Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Hochschule RheinMain Logo

Hochschule RheinMain

Stipendien der Richard-Müller-Stiftung

Allgemein

Die Richard-Müller-Stiftung ist Anfang der 80er Jahre aufgrund testamentarischer Verfügung des Wiesbadener Unternehmers Richard Müller ins Leben gerufen worden.

Zweck der Stiftung ist es, Studierenden der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain die Möglichkeit einer wirtschaftlich orientierten Weiterbildung zu eröffnen.

Art der Förderung

Zur Förderung werden in jedem Semester Stipendien in Höhe von bis zu 3.000 € vergeben – zuletzt über 119.000 € für 49 Stipendien.

Da dem Stifter die auslandsorientierte Aus- und Fortbildung besonders am Herzen lag, werden schwerpunktmäßig Studienaufenthalte an ausländischen Hochschulen und berufspraktische Auslandssemster gefördert.

Förderungsmaßnahmen

  • Studium an ausländischen Hochschulen
  • Berufspraktikum im Ausland gemäß der Prüfungsordnungen der Wiesbaden Business School

Förderungszeitraum
Der Förderungszeitraum beträgt jeweils ein Semester und erstreckt sich nur auf die Vorlesungszeit der betreffenden Hochschule bei Förderung des Hochschulstudiums und die Vorlesungszeit der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain. Eine Förderung für mehrere Semester ist möglich.

Förderungsarten und Förderungshöhe

  1. Direkte Förderung
    Die Förderung wird der geförderten Person durch entsprechende Stipendien gewährt. Diese beträgt:

    • für jede Förderungsmaßnahme in Amerika, Asien, Afrika und Australien € 3.000,--
    • für jede Förderungsmaßnahme in Europa € 2.000,--
    • Auf diese Beträge (4.1.1 – 4.1.2) werden Zuschüsse aus anderen Förderprogrammen angerechnet (z.B. DAAD, oder Fulbright).
    • Praktikanten werden im Ausland mit bis zur Hälfte der o. a. genannten Beträge gefördert, sobald sie einen rechtswirksamen Vertrag vorlegen können. Gewährt der Praktikumsgeber keine Vergütungsregelung, kann der Praktikant ggf. bis zur vollen Höhe der o. a. Beträge gefördert werden.
    1. Indirekte Förderung
      Eine indirekte Förderung erfolgt zur finanziellen Unterstützung der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain bei ihren Bemühungen um die Entwicklung und Pflege der Beziehungen zu Partnern in der Wirtschaft und zu Hochschulen im In- und Ausland mit dem Ziel der Schaffung von Förderungsmaßnahmen für zu fördernde Personen.

Voraussetzungen

Zu fördernder Personenkreis

  • Studenten der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain.
  • Abgeschlossenes Grundstudium an der Wiesbaden Business School für die Förderung im Bachelorstudiengängen und abgeschlossenes erstes Semester im Master für die Förderung in Masterstudiengängen.
  • Überdurchschnittliche Studienleistungen (Hierfür muss für die Förderung im Bachelorstudium die Durchschnittsnote des Zwischenzeugnisses über das Grundstudium über mindestens 2,5 lauten. Für die Förderung im Masterstudium muss die Durchschnittsnote des Bachelorzeugnisses und des ersten Semesters im Masterstudium über mindestens 2,5 lauten).
  • Andere Förderungen für die zu fördernden Maßnahmen sind von den begünstigten Personen ausgeschöpft.
  • Befürwortung des Förderungsantrags durch den Dekan der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain.

Bewerbung

Förderungsanträge sind bis zum 15. April bzw. 15. Oktober für den jeweils folgenden Förderungszeitraum bei dem Dekan der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain zu stellen. Näheres zum Verfahren ist den Förderungsrichtlinien zu entnehmen.

Dem Förderungsantrag sind beizufügen:

  • Kopie der entsprechenden Zeugnisse
  • Motivationsschreiben mit der Darstellung der mit der Förderung zu finanzierenden Fortbildungsmaßnahme

Prüfung, Befürwortung und Weiterleitung des Förderungsantrages durch den Dekan an den Stiftungsvorstand.
Entscheidung und Bekanntgabe des Stiftungsvorstandes über den Antrag gegenüber dem Antragsteller.

Der Förderantrag kann hier heruntergeladen werden: http://www.hs-rm.de/fileadmin/Home/Fachbereiche/Wiesbaden_Business_School/Leitung_und_Organisation/Richard-Mueller-Stiftung/Foerderungsantrag_Richard-Mueller-Stiftung.pdf

Bewerbungsfrist: jeweils zum 15.04. und 15.10. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Praktikum im Ausland
  • Studium im Ausland
  • Sach- und Reisekosten
  • Praktikum

Zielregionen

  • Weltweit

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften: Ökonomie/Wirtschaftswissenschaften

Kontakt

Hochschule RheinMain
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Telefon: +49 611 94 95 - 01
Telefax: +49 611 444 696
E-Mail:
Internet: www.hs-rm.de

Ansprechpartner

Wiesbaden Business School
Telefon: +49 611 9495-3100
Telefax: +49 611 9495-3101
E-Mail:
Internet: www.hs-rm.de/wbs/ueber-uns/gremien-vereine-stiftungen/richard-mueller-stiftung/index.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!