Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
JHS Logo

Joachim Herz Stiftung

grips gewinnt - Das Schülerstipendium

Allgemein

„grips gewinnt“ ist ein Schülerstipendienprogramm für talentierte und engagierte Schülerinnen und Schüler, das sie auf ihrem Bildungs- und Lebensweg begleitet.

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse aus Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, die soziale oder finanzielle Hürden überwinden müssen.

Die Förderung beginnt zum 1. September jeden Jahres und endet mit dem (Fach-)Abitur. Das Programm unterstützt die Entwicklung und Stärkung der Persönlichkeit, um den Jugendlichen einen erfolgreichen Start in ihre Zukunft zu ermöglichen

Art der Förderung

Finanzielle Förderung
Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten eine finanzielle Förderung von rund 180 Euro pro Monat. Das Geld dient ausschließlich zur Anschaffung von Bildungsmaterialien und zur Finanzierung von Bildungsausgaben. Es kann beispielsweise für Museumsbesuche oder Sprachreisen verwendet werden. Die Verwendung des Geldes für den Lebensunterhalt ist ausgeschlossen.

Bildungsprogramm
Auf Seminaren, Sommerakademien, Informations- und Kulturveranstaltungen stehen Themen wie Gesellschaft, Wirtschaft, internationale Fragen, Kommunikation sowie Berufs- und Studienwahl auf dem Programm. Die Veranstaltungen sind fester Bestandteil des Stipendiums und bieten den Stipendiaten die Möglichkeit, ihre persönlichen Stärken weiterzuentwickeln und über sich selbst hinauszuwachsen. Ein kompetentes Betreuerteam steht den Stipendiaten als pädagogische Ansprechpartner vor Ort zur Seite.

Voraussetzungen

Gesucht werden talentierte, engagierte Schülerinnen und Schüler, die ihr Abitur oder ihre Fachhochschulreife machen möchten, dabei aber Hürden zu überwinden haben – zum Beispiel finanzielle Probleme in der Familie oder sprachliche Hindernisse.

Bewerben können sich Jugendliche, die
 

  • eine allgemeinbildende Schule in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt oder Schleswig-Holstein besuchen,
  • bei Förderbeginn am 1. September 2021 mindestens in der 9. oder in einer höheren Klasse sein werden,
  • bis zu ihrem (Fach-)abitur noch zwei bis fünf Jahre die Schule besuchen
  • und zum Zeitpunkt des Abiturs in der Regel nicht älter als 21 sind.

Besonders wichtig sind

  • schulische Leistungen (es ist aber kein bestimmter Notendurchschnitt erforderlich)
  • Motivation und Leistungsbereitschaft
  • schulisches, außerschulisches und soziales Engagement

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für das Jahr 2021 ist abgelaufen. Ab Dezember 2021 sind Bewerbungen für das Jahr 2022 möglich.

Einzureichende Unterlagen

  • ein Lebenslauf: eine ausführliche handschriftliche Beschreibung des bisherigen Lebens- und Bildungsweges auf zwei bis maximal drei Seiten DIN A4
  • ein Gutachten nach Vorlage einer Lehrerin/eines Lehrers
  • (wenn möglich) ein weiteres Gutachten, zum Beispiel von Trainern oder Jugendleitern aus Sport, Musik oder Gemeinde
  • Einverständniserklärung zu personenbezogenen Daten
  • eine Kopie des letzten Schuljahreszeugnis (Sommer 2021)
    Ab Dezember 2021 werden entsprechende Vorlagen auf dieser Seite bereitgestellt.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 15.03. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Forschungsprojekte
  • Sprachkurse
  • Sach- und Reisekosten
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Schulische Ausbildung

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Joachim Herz Stiftung
Langenhorner Chaussee 384
22419 Hamburg

Telefon: +49 40 533 295-0
Telefax: +49 40 533 295-77
E-Mail: info@joachim-herz-stiftung.de
Internet: www.joachim-herz-stiftung.de

Ansprechpartner

Malgorzata Sidorowicz
Telefon: +49 40 533 295-43
Telefax: +49 40 533 295-59
E-Mail: ljaax@joachim-herz-stiftung.de
Internet: www.grips-stipendium.de

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!