Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Ließem-Stiftung Logo

Ließem-Stiftung

Stipendium

Allgemein

Das verstorbene Ehepaar Ließem hat die Ließem-Stiftung mit Sitz in Bonn errichtet und setzte sie zur Erbin ein.

Die Grundidee des Ehepaars Ließem für die Stiftung war die Förderung der Bildung und Qualifizierung bedürftiger junger Menschen (§ 2 der Stiftungssatzung).

Die Ließem-Stiftung wurde von der Bezirksregierung Köln als rechtsfähige Stiftung des Bürgerlichen Rechts anerkannt. Sie ist gemeinnützig.

Art der Förderung

Die Ziele der Stiftung werden verwirklicht u. a. durch:

  • die Förderung der schulischen Leistungen durch gezielte fachbezogene Nachhilfe
  • die Behebung von Lernschwierigkeiten
  • das Nachholen von Schulabschlüssen (Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Fachhochschulreife, Abitur)
  • die Vermittlung von Kernkompetenzen zur Vorbereitung auf die Ausbildung
  • die Förderung des Übergangs in die Ausbildung
  • die Förderung berufsbegleitender Weiterbildung
  • die Unterstützung von Studierenden und Doktoranden

Methodische Möglichkeiten

  • Einzelunterricht
  • Kleingruppenunterricht
  • begleiteter Fernunterricht
  • Selbstlernen
  • Praktika
  • Bildungs- und Lernberatung

Fördermöglichkeiten:

  • die Übernahme der Kosten für Unterricht und Praktika
  • die Finanzierung von Fernstudiengängen (incl. Lehrerbegleitung, Präsenzseminare, Fahrtkosten etc.)
  • die Übernahme von Sachkosten
  • die Bereitstellung von Selbstlernmaterialien
  • Hilfen zum Lebensunterhalt bei Ausbildung und Studium
  • Promotionsstipendien

Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen:

  • charakterliche Eignung
  • der Wille zum Lernen
  • Durchhaltevermögen
  • Zielstrebigkeit

Finanzielle Voraussetzungen:

  • Förderungswürdig sind bedürftige Jugendliche, die im Großraum Bonn insgesamt fünf Jahre ihren ersten Wohnsitz haben.
  • Für die Einkommens- und Vermögensverhältnisse der geförderten Personen bzw. der Unterhaltsverpflichteten gelten als Obergrenze die Regelungen zu § 53 der Abgabenordnung.
  • Hierzu ist es erforderlich, die entsprechenden Unterlagen (Einkommensteuerbescheide und –erklärungen, Rentenbescheide, Bescheide über ALG I und ALG II usw.) vorzulegen.

Bewerbung

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • alle Förderungskategorien

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Ließem-Stiftung
Fritz-Schroeder-Ufer 35
53111 Bonn

Telefon: +49 228 9764998 - 0
Telefax: +49 228 9764998 - 9
E-Mail:
Internet: www.liessem-stiftung.de

Ansprechpartner

Marianne Hofstede
Telefon: +49 228 9764998 - 0
Telefax: +49 228 9764998 - 9
E-Mail:
Internet: www.liessem-stiftung.de/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!