Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Uni Duisburg Essen Logo

Universität Duisburg-Essen

Chance Hoch 2 - das Programm für Bildungsaufsteiger / innen

Allgemein

Erstmalig in Deutschland werden Jugendliche aus Nichtakademikerfamilien mit und ohne Migrationshintergrund ab der Klassenstufe 9 bzw. 10 bis zum Bachelorabschluss gezielt unterstützt und begleitet. Ziel des Programmes ist die Erhöhung des Anteils von Abiturient/-innen sowie Hochschulabsolvent/-innen aus Familien ohne akademische Erfahrung.

„Chance hoch 2" bietet Schüler/-innen eine bildungsbiografiebegleitende Förderung von der Sekundarstufe I bis zum Hochschulabschluss. Schon während der Schulzeit erhalten sie ab der Klasse 9 (Gymnasium G8) oder Klasse 10 (Gymnasium G9 und Gesamtschulen) eine Unterstützung auf ihrem Bildungsweg bis zum Abitur und erste Einblicke in die Uni.
Und: Wer sich danach für ein Studium an der Universität Duisburg-Essen entscheidet, erhält ergänzend zur ideellen Förderung ein Stipendium!

Art der Förderung

1. Phase: Schulzeit:

Bis zum Abitur werden die Stipendiaten in verschiedenen Bereichen besonders gefördert. Zusätzlich erhalten sie ein Bildungsgeld für Ausgaben wie Bücher, Computer, usw.

Auszüge aus dem Programm:

  • Vermittlung von Fertigkeiten für Reden und Schreiben, das richtige Lernen sowie die Vorbereitung auf das Abitur
  • Beratung hinsichtlich der Studienwahl
  • Schnuppervorlesungen
  • Mentoring

2. Phase: Studium

  • monatliches Stipendium von 300,- Euro
  • Veranstaltungen zum Thema Zeitmanagement, Karriereplanung oder Bewerbungen
  • Infoveranstaltungen zum Auslandsstudium

Voraussetzungen

Besonders ermutigen möchten wir Jugendliche, die "Erststudierer" wären, deren Eltern also keine Universität besucht haben. Und auch die Schülerinnen und Schüler sprechen wir besonders an, die nicht in Deutschland geboren sind oder deren Eltern nicht aus Deutschlandkommen.

Ansonsten gilt:

  • das Abitur wird angestrebt
  • Schüler/in im 9. Schuljahr des Gymnasiums (nach der verkürzten Schulzeit G8) oder im 10. Schuljahr (Gymnasium oder Gesamtschule G9)
  • gute Noten im letzten Zeugnis
  • schulisches bzw. gesellschaftliches Engagement
  • ein Studium wird angestrebt
  • Probleme bei der Finanzierung eines Studiums

Bewerbung

Für die Bewerbung sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • ein Bewerbungsbogen
  • kurze Erklärung (nicht länger als eine Seite) zur Motivation, am Projekt teilzunehmen
  • eine Zeugniskopie des vergangenen Halbjahres
  • ein Empfehlungsschreiben einer Lehrerin/eines Lehrers

Wir sammeln alle Bewerbungen und laden dann geeignete Bewerberinnen und Bewerber zu einem Auswahl- und Kennenlerngespräch ein.

Eine Bewerbung für Chance hoch 2 ist wieder ab Februar 2019 möglich.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Schulische Ausbildung
  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Universität Duisburg-Essen
Forsthausweg 2
47057 Duisburg

Telefon: + 49 203 379-0
E-Mail:
Internet: www.uni-due.de

Ansprechpartner

Gabriele Spengler
Telefon: +49 201 183-6281
E-Mail:
Internet: www.chancehoch2.de

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!