Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
PE-Förderungen Logo

PE-Förderungen für Studierende der Musik e.V.

Instrumentenförderung

Allgemein

PE-Förderungen gewährt seinen Stipendiaten/-innen

  • finanzielle Unterstützung beim Instrumentenkauf in Form von zweckgebundenen Darlehen, die für eine auf die voraussichtliche Dauer des Studiums abgestimmte Zeit zins- und tilgungsfrei gewährt werden.
  • projektbezogene Stipendien in Form von monatlichen Zuschüssen für maximal die Dauer eines Jahres. Gefördert werden damit besondere Projekte zur Intensivierung der Ausbildung (z. B. Auslandsaufenthalte, Ensembleausbildung).
  • Zuschüsse für Einzelmaßnahmen zur musikalischen Entwicklung in Form von Zuschüssen zu der Teilnahme an Meisterkursen und Wettbewerben, sowie zu Konzertprojekten oder CD-Produktionen.

Der gemeinnützige Verein mit Sitz in Mannheim wurde 1991 von einem Musikliebhaber gegründet und schöpft seine Mittel ausschließlich aus privaten Spenden.

Art der Förderung

  • Alle Förderungen sind an den individuellen Bedürfnissen und an der persönlicher Situation der Stipendiaten/-innen ausgerichtet.
  • Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Voraussetzungen

  • Studium der klassischen Musik mit dem Nachweis der besonderen Begabung in den Fächern:
    • Klavier, Harfe
    • Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
    • Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott,Saxophon
    • Trompete, Horn, Posaune, Tuba
    • Kammermusik
      Über andere als die genannten Instrumente wird individuell entschieden. Bitte nehmen Sie ggf. vor einer Bewerbung Kontakt mit uns auf.
  • Eine über das Studium hinausgehende Bindung zum deutschsprachigen Kulturraum
  • Nachweis der Bedürftigkeit anhand von aussagekräftigen Unterlagen
  • Förderungsalter grundsätzlich zwischen 15 und 26 Jahren (Stichtag: 1. Oktober eines jeden Jahres)

Bewerbung

  • Bewerbungsschreiben mit Foto und Angaben zur gewünschten Förderung
  • Handschriftlicher Lebenslauf unter besonderer Berücksichtigung des musikalischen Werdegangs
  • Referenzschreiben von mindestens zwei Hochschullehrern
  • Darlegung der eigenen wirtschaftlichen Verhältnisse sowie der Einkommensverhältnisse der Eltern (Formular auf der Homepage)
  • Eine eigene Aufnahme (auf CD) mit Werken aus drei verschiedenen Epochen, darunter eines von J.S. Bach, soweit dies die Literatursituation des Instruments zulässt. Ein zeitgenössisches Werk ist erwünscht. Für Kammermusikensembles gibt es besondere Vorgaben. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf.

Bewerbungen aus organisatorischen Gründen bitte nicht als Einschreiben senden.

Das nächste Auswahlvorspiel findet am 28. September 2018 in Mannheim statt.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 15.05. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Studium im Ausland
  • Sach- und Reisekosten
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung: Musik, darstellende Kunst

Kontakt

PE-Förderungen für Studierende der Musik e.V.
Bassermannstr. 23
68165 Mannheim

Telefon: +49 621 73615-77
Telefax: +49 621 73615-79
E-Mail:
Internet: www.pe-foerderungen.de

Ansprechpartner

Stefanie Dunz
Telefon: +49 621 73615-77
E-Mail:
Internet: www.pe-foerderungen.de/www/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!