Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF

Dr. Dr.h.c. Karl Eibl-Stiftung

Reproduktionsbiologie

Allgemein

Die Dr. Dr.h.c. Karl Eibl-Stiftung hat den Zweck, die Forschung auf dem Gebiet der Reproduktionsbiologie für landwirtschaftliche Nutztiere zu fördern.
Die Stiftung erfüllt diesen Zweck durch finanzielle Zuwendung an auf diesem Gebiet tätige Wissenschaftler und durch Unterstützung wissenschaftlicher Forschungsprogramme (Themenbereiche: Fortpflanzung, Embryotransfer und Rinderzucht).

Art der Förderung

Monatliches Honorar von 450€, der Förderungszeitraum beträgt in der Regel 12 Monate.

Voraussetzungen

Für Promovierende im Bereich der Reproduktionsbiologie.

Bewerbung

Anträge müssen jeweils bis zum 01.05. bei uns eingegangen sein.

Formloser Antrag
1. Antragsteller
2. Thema
3. Voraussichtliche Dauer
4. Gewünschter Beginn der Förderung
5. Zusammenfassung über das Forschungsvorhaben
6. Stand der Forschung
7. Ziele und Arbeitsprogramme
8. Beantragte Mittel
9. Zusammensetzung der Arbeitsgruppe Lebenslauf und Abschlusszeugnisse des Doktoranden

Bewerbungsfrist: jeweils zum 01.05. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Forschungsprojekte

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Interne Promotion
  • Externe Promotion

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Agrar- und Forstwissenschaften

Kontakt

Dr. Dr.h.c. Karl Eibl-Stiftung
Karl-Eibl-Str. 21
91413 Neustadt a.d. Aisch
Postfach 1220
91402 Neustadt a.d. Aisch

Telefon: +49 9161 787-0
Telefax: +49 9161 787-250
E-Mail:

Ansprechpartner

Dr. Johannes Aumann
Telefon: +49 9161 787-0
Telefax: +49 9161 787-250
E-Mail:
Internet: www.bvn-online.de/de/ihr-bvn/bvn-forschung-2744.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!