Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Universität Mannheim

Universität Mannheim

Spitzensport-Stipendium Metropolregion Rhein-Neckar

Allgemein

Spitzensport und Studium miteinander zu vereinbaren, ist nicht immer leicht. Ein voller Trainingsplan und anstrengende Wettkämpfe lassen oft wenig Zeit, um sich auf Prüfungen und Seminare vorzubereiten. Dabei beweisen gerade Hochleistungssportler dank ihrer Wettkampferfahrung oft enorme Leistungsbereitschaft und Durchhaltevermögen in ihrem Studium.

Um talentierte junge Sportlerinnen und Sportler beim Spagat zwischen Studium und Sport zu unterstützen und mögliche Nachteile abzumildern, hat die Universität Mannheim 2009 das Mannheimer Sportstipendium ins Leben gerufen und dazu auch eine Rektoratsrichtlinie erlassen. Interessierte Spitzensportlerinnen und Spitzensportler werden bereits bei der Bewerbung individuell beraten, beispielsweise bei der Auswahl eines geeigneten Studiengangs.

Das Spitzensport-Stipendium Metropolregion Rhein-Neckar ist die Weiterentwicklung des Mannheimer Sportstipendiums. Das an der Universität Mannheim vor 9 Jahren gestartete Pogramm ab April 2018 auch an der Universität Heidelberg umgesetzt. Weitere Hochschulen sollen folgen.

Art der Förderung

Alle Stipendiaten erhalten eine monatliche Förderung von 100 Euro, die zunächst auf drei Semester ausgelegt ist. Stimmen Studien- und/oder sportliche Leistungen, kann ein Verlängerungsantrag gestellt werden. Darüber hinaus unterstützt das Programm die Stipendiaten in ihrem Studienalltag, zum Beispiel durch die Finanzierung individueller Tutorien. Eine persönliche Ansprechpartnerin vermittelt, wenn Prüfungs- und Wettkampftermine einmal miteinander in Konflikt stehen.
 

  • Bewerbung über „Profilquote Spitzensport“ möglich
  • individuelle Betreuung und Beratung durch eine persönliche Ansprechpartnerin
  • Koordination von Prüfungsterminen (Nachholtermine)
  • zeitliche Anpassung der Regelstudien zeit (falls nötig)
  • Finanzierung individueller Tutorien
  • finanzielle Unterstützung: 100 Euro monatlich für mindestens drei Semester
  • Unterstützung durch Mentoren und Professoren der Universität

Voraussetzungen

Das Mannheimer Sportstipendium richtet sich an aktive Spitzensportlerinnen und Spitzensportler aller Sportarten aus dem In- und Ausland, die zum Zeitpunkt der Bewerbung einem A-, B-, C-, oder D/C-Kader einer Nationalmannschaft ihrer Sportart angehören. In einzelnen Fällen sind auch Ausnahmen möglich (siehe: Bewerbung).

Entscheidend für die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten sind ihre bisherigen Leistungen: Zu den Auswahlkriterien gehören neben dem sportlichen Enwicklungspotenzial und den erzielten Platzierungen bei nationalen und internationalen Meisterschaften (Olympische Spiele, Welt- und Europameisterschaften) auch die Wahrscheinlichkeit, mit der die Bewerber ihr Studium erfolgreich absolvieren werden.

Die Universität Mannheim berücksichtigt, dass sich die Doppelbelastung aus Leistungssport und Schule bei jungen Sportlerinnen und Sportlern auf ihre Abiturnoten auswirken kann. Deshalb stellt sie die Eignung der Bewerberinnen und Bewerber in einem gesonderten Verfahren durch ein Auswahlgremium fest.

Voraussetzungen:

  • Immatrikulation an der Universität Mannheim
  • Die Spitzensportler müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung einem A-, B-, oder C-Kader angehören

Bewerbung

Fügen Sie ihrer Stipendienbewerbung bitte folgende Unterlagen bei:

  • Motivationsschreiben: Sie sollten darin unter anderem auf Ihren gewünschten Studiengang, Ihren Leistungssport und auf die Ortsbindung an Mannheim eingehen: Warum kommen Sie für ein Sportstipendium in Frage und welche sportlichen Ziele haben Sie für die Zukunft? Das Motivationsschreiben sollte den allgemeinen Anforderungen entsprechen und gilt mit als Entscheidungsgrundlage.
  • Tabellarischer Lebenslauf (incl. Foto) und Beschreibung Ihres bisherigen sportlichen Werdegangs
  • Leistungsnachweise Ihrer bisher erzielten sportlichen Erfolge, insbesondere der schriftliche Nachweis über die Zugehörigkeit zu einem A-, B- oder C-Kader einer deutschen Nationalmannschaft. (Im Ausnahmefall, etwa bei Verletzung oder Auslandsaufenthalt, ist eine Bewerbung mit entsprechender Begründung auch ohne Kaderzugehörigkeit möglich.)
  • Abiturzeugnis

ACHTUNG: Wir können Ihre Bewerbung für das Mannheimer Sportstipendium nur dann berücksichtigen, wenn Sie sich gleichzeitig fristgerecht um einen Studienplatz an der Universität Mannheim beworben haben oder bereits bei uns eingeschrieben sind. Nähere Informationen dazu finden sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an:
Universität Mannheim
Kommunikation und Fundraising
Sarah Seidl
Schloss, Raum SO 5
68131 Mannheim

Wir möchten Sie außerdem bitten, Ihre Bewerbung möglichst frühzeitig an uns zu schicken, damit wir eventuell fehlende Unterlagen rechtzeitig von Ihnen nachfordern können.

Die in Baden-Württemberg seit 2010 mögliche Zulassung zum Studium „nach Ortsbindung im öffentlichen Interesse“ (Profilquote) ermöglicht es, Spitzensportler, die ihren Trainingsmittelpunkt in der Region haben, bei der Vergabe von Studienplätzen bevorzugt zu berücksichtigen. Ihre Chancen auf einen Studienplatz an der Universität Mannheim verbessern sich dadurch.

Sollten Sie weitere Fragen zum Mannheimer Sportstipendium haben, können Sie uns jederzeit telefonisch oder per E-Mail kontaktieren (0621/181-3217 bzw. seidl@verwaltung.uni-mannheim.de) - oder persönlich bei uns vorbeikommen.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 15.07. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Studiengebühren
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften: Sport

Kontakt

Universität Mannheim
Schloss
68131 Mannheim

Telefon: +49 621 181-2222
E-Mail:
Internet: www.uni-mannheim.de

Ansprechpartner

Sarah Seidl
Telefon: +49 621 181-3217
E-Mail:
Internet: www.uni-mannheim.de/stipendium/sportstipendium/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!