Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Kuhlmann Stiftung Logo

E.W. Kuhlmann-Stiftung

Studien-Abschluss-Hilfe

Allgemein

Die E.W. Kuhlmann-Stiftung wurde 1997 in Hamburg gegründet.

Edith und Edmund Kuhlmann haben durch Zielstrebigkeit, Fleiß, Mut, Fantasie und auch Glück materiell mehr erworben, als sie für ihr Leben brauchen werden. Mit diesen Mitteln und ihren Fähigkeiten will das Ehepaar andere Menschen, die sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, unterstützen.

Förderungswürdigen Personen wird bei ihrer Ausbildung, Umschulung oder Existenzgründung geholfen.

Gleichfalls ist es ein Anliegen, Sterbenden einen würdigen Tod in würdiger Umgebung im Sinne des Hospizgedankens zu ermöglichen.

Die Stifter sind dankbar, dass wir in Deutschland und Europa in Frieden, Freiheit und relativem Wohlstand leben und wünschen, dass auch die Empfänger der Leistungen im Rahmen ihrer Möglichkeiten dazu beitragen, die Welt zum Guten zu verändern.

Art der Förderung

Seit vielen Jahren hilft die E.W. Kuhlmann-Stiftung in schwierigen Situationen. Es ist ein soziales Investment, Hilfe zur Selbsthilfe für eine erfolgreiche Zukunft.

Mit den zur Verfügung stehenden Mitteln soll möglichst vielen Menschen geholfen werden: deshalb beträgt der maximale Förderbetrag 2.000 €.

Der Mikrokredit der E.W. Kuhlmann-Stiftung wird als zinsloses Darlehen für fünf Jahre gewährt. Die Rückzahlung soll spätestens im fünften Jahr erfolgen.
Im sechsten Jahr würden Zinsen in der äquivalenten Höhe der jeweiligen Hausbank fällig.
Die rückgezahlten Beträge werden für neue Mikrokredite verwendet.

Voraussetzungen

Der Vorstand ist bemüht, die zur Verfügung stehenden Mittel effizient einzusetzen.
Dazu legt er im Rahmen der Satzung Förderschwerpunkte entsprechend der Wertvorstellungen der Stifter fest.

Wer kann eine Förderung erhalten?
Die Stiftung fördert Einzelpersonen und Institutionen. Einzelpersonen, altersunabhängig, werden bei eigenen Anstrengungen unterstützt, ihre Situation zu verbessern (Hilfe zur Selbsthilfe).

Beispiele:

  • Studierende in der letzten Phase des Studiums; hierzu Einzelheiten in: [www.studien-abschluss-hilfe.de] und [www.freitisch-für-studenten.de]
  • Menschen, die nach ihrer qualifizierten Ausbildung in einem Praktikum ohne oder mit geringem Entgelt tätig sind: [www.praktikanten-förderung.de]
  • Institutionen erhalten Unterstützung für innovative und nachhaltige Projekte.

Bewerbung

Einzelpersonen müssen ein Formular verwenden.

Institutionen stellen ihr Anliegen oder Projekt kurz vor und geben an, ob Förderzusagen von anderen Geldgebern beantragt oder erteilt wurden.

Die Stiftung erhält mehr Anträge, als Mittel zur Verfügung stehen, so dass eine Auswahl vorgenommen werden muss. Unser Gremium prüft gründlich und schnell: Sie werden von einer positiven Entscheidung innerhalb einer Woche nach Eingang ihres Antrages benachrichtigt. Unterlagen werden zurückgeschickt, wenn dem Antrag ein passender, adressierter und ausreichend frankierter Umschlag beilag.

Postanschrift:
E.W. Kuhlmann-Stiftung
Postfach 1301
23873 Mölln

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Sach- und Reisekosten

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Berufsausbildung / Weiterbildung
  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Diplom
  • Magister

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

E.W. Kuhlmann-Stiftung
Postfach 1301
23873 Mölln

Telefon: +49 4542 824803
Telefax: +49 4542 824803
E-Mail:
Internet: www.kuhlmann-stiftung-hamburg.de

Ansprechpartner

Edmund Kuhlmann
Telefon: +49 4542 8248-03
E-Mail:
Internet: www.kuhlmann-stiftung-hamburg.de/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!