Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Logo Stifterverband für die deutsche Wissenschaft

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

Doktorandenstipendien der Quistorp-Stiftung

Allgemein

Die Quistorp-Stiftung wurde am 14.12.1990 von Alexandra Gräfin Lambsdorff, geb. v. Quistorp, in Wahrung der traditionellen Verbundenheit ihrer Familie mit der Universität Rostock, als nicht rechtsfähige Stiftung errichtet.

Stiftungszweck ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Dieser Zweck wird insbesondere durch die Gewährung von Stipendien - vornehmlich der Wirtschaftswissenschaften - verwirklicht.

Art der Förderung

Die Stiftung vergibt Doktorandenstipendien für Wirtschaftswissenschaftler an der Universität Rostock. Darüber hinaus unterstützt die Stiftung an der Universität Rostock wirtschaftswissenschaftliche Arbeitstagungen und Publikationen. Alle zwei Jahre finden an der Universität Rostock die "Quistorp Symposien" statt.

Voraussetzungen

Nur für Doktoranden der Universität Rostock.

Bewerbung

Vor einer Antragstellung empfiehlt sich eine Kontaktaufnahme mit der Stiftung, um die Erfolgsaussichten eines Antrages zu klären.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Interne Promotion
  • Externe Promotion

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Kontakt

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
Barkhovenallee 1
45239 Essen

Telefon: +49 201 8401-0
Telefax: +49 201 8401-301
E-Mail:
Internet: www.stifterverband.de

Ansprechpartner

Karsten Krüger
Telefon: +49 201 8401-193
Telefax: +49 201 8401-255
E-Mail:
Internet: www.deutsches-stiftungszentrum.de/stiftungen/quistorp-stiftung

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!