Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Naumann Stiftung Logo

Friedrich-Naumann-Stiftung

Studienförderung

Allgemein

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit ist die liberale Stiftung Deutschlands. Wir fördern politische Bildung, ermöglichen Politikdialog und Forschung für Freiheit und Menschenrechte. Die Förderung des Demokratieverständnisses, der Persönlichkeit sowie des sozialen und politischen Engagements sehen wir als Kernaufgabe in der Vermittlung unseres liberalen Wertekanons. Über unser ideelles Förderprogramm bieten wir neben einer weiten Vernetzungsstruktur in die Stipendiatenschaft sowie in Wirtschaft und Politik ein breites Spektrum an Diversität und Bildungsgerechtigkeit. Mit unseren rund 850 deutschen und ausländischen Stipendiatinnen und Stipendiaten gehören wir zu den Werken, in denen eine familiäre Atmosphäre möglich ist und eine individuelle Betreuung über einen langen Zeitraum gewährt wird.

Durch Zutrauen in die fachliche Kompetenz und durch Vertrauen in die Fähigkeiten und Talente unserer Stipendiaten wollen wir hoch begabte junge Menschen befähigen und motivieren, Verantwortung in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu übernehmen. Selbstorganisation und Übernahme von Eigenverantwortung können daher während der Stipendiatenzeit aktiv gelebt werden.

Mit dem ehrenamtlich arbeitenden Verband der Stipendiaten und Altstipendiaten besteht eine enge Kooperation. Der Verband, der sich als "Netzwerk mit Nutzwert" versteht, verzeichnet ständigen Mitgliederzulauf.

Art der Förderung

Die Stipendien werden gemäß den Richtlinien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Anlehnung an das Bundesausbildungsförderungsgesetz berechnet. Unabhängig vom Stipendium erhalten alle Stipendiatinnen und Stipendiaten eine monatliche Studienkostenpauschale in Höhe von 300,00 EURO. Im Unterschied zum BAföG müssen die Stipendien nicht zurückgezahlt werden. In der deutschen Studienförderung können Stipendiaten für ein Studium im Ausland eine Unterstützung von bis zu 24 Monaten erhalten. Die Förderung wird zunächst für ein Jahr bewilligt. Verlängerungen können auf Antrag bis zum Abschluss des Studiums gewährt werden. Die Förderhöchstdauer richtet sich nach den Vorschriften des BAföG. Die Mindestförderdauer beträgt 2 Semester bei Stipendienantritt.

Grundsätzlich richtet sich die Förderungshöchstdauer nach der Regelstudienzeit gemäß BaföG.

Voraussetzungen

Die Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit fördert deutsche Studierende, die an staatlichen bzw. staatlich anerkannten Hochschulen bzw. Fachhochschulen im Inland, im EU-Raum sowie in der Schweiz im Erststudium studieren.

Abiturienten und Studierende im 1. Fachsemester
Sie können sich bewerben, wenn

  • Sie demnächst Ihr (Fach-)Abitur machen und dann studieren möchten,
  • Sie bereits ein (Fach-)Abitur haben und studieren möchten,
  • Sie ein (Fach-)Abitur sowie eine Berufsausbildung abgeschlossen haben und nun studieren möchten,
  • Sie bereits im ersten Fachsemester studieren.

Studierende ab dem 2. Fachsemester
Sie können sich bewerben, wenn

  • Sie sich bereits im 2. Fachsemester Ihres Studiums befinden
  • Sie sich im Masterstudiengang befinden (Die Mindestförderdauer beträgt 2 Semester bei Stipendienantritt.)
  • im nächsten Semester Ihren Master beginnen werden
  • Sie sich im 2. Abschnitt des 1. Trimesters befinden.

Bewerbung

Die Bewerbungsfristen sind jeweils der 30. April und der 31. Oktober. Wir akzeptieren ausschließlich Online-Bewerbungen. Unser Bewerbungsportal öffnet ca. 8 Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist.

Die Förderung beginnt zum jeweils folgenden Semesterbeginn.

  • Bewerbung zum Maitermin = Förderung ab Oktober des gleichen Jahres
  • Bewerbung zum Novembertermin = Förderung ab April des Folgejahres

Weitere Informationen auf der Website der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Sie bewerben sich über unser Bewerbungsportal mit dem ausgefüllten Bewerbungsformular, Ihrem (Fach-)Abiturzeugnis sowie zwei Gutachten Ihrer Fachlehrer/Fachlehrerinnen im Abitur, Ihrer Tutoren, Schuldirektoren oder Berufsschullehrer. Die Immatrikulation muss spätestens zur Aufnahme des Stipendiums vorgelegt werden.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 30.04. und 31.10. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Diplom
  • Staatsexamen

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Friedrich-Naumann-Stiftung
Karl-Marx-Str. 2
14482 Potsdam

Telefon: +49 331 7019-349
Telefax: +49 331 7019-222
E-Mail:
Internet: www.freiheit.org

Ansprechpartner

Dr. Kathleen Klotchkov
Telefon: +49 331 7019-419
Telefax: +49 331 7010-222
E-Mail:
Internet: www.freiheit.org/deutsche-studierende

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!