Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Deutsche AIDS Stiftung

Deutsche AIDS-Stiftung

Studienförderung der Deutschen AIDS-Stiftung

Allgemein

Die Deutsche AIDS-Stiftung schreibt jährlich Stipendien im Gegenwert von 12.000 Euro aus. Die Stipendien sollen StudentInnen motivieren, sich während des Studiums mit dem Thema HIV, Aids und STI auseinanderzusetzen.
Die Höhe des Stipendiums und dessen Laufzeit hängt vom wissenschaftlichen Anspruch der Arbeit (z.B. Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation oder vergleichbare Arbeiten) ab. Die Unterstützung kann bis zu 6.000 Euro betragen. Das Stipendium wird in zwei Raten ausgezahlt. Nachdem die Abschlussarbeit vorliegt, erhält die Deutsche AIDS-Stiftung eine Zusammenfassung der Arbeit, in deren Mittelpunkt die Erläuterung der Erkenntnisgewinne liegt. Die StipendiatInnen müssen die erste Rate des Stipendiums innerhalb von sechs Monaten nach der Bewilligung abrufen. Das Stipendium ist nicht rückzahlbar.

Art der Förderung

Geldleistung

Voraussetzungen

• Bewerben können sich Studierende, die eine Abschlussarbeit für ihr Studium planen, wie Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation oder vergleichbare Arbeiten oder die zum Beispiel einen Kostenzuschuss für den Druck ihrer Dissertation oder Habilitation, für die Entwicklung von Forschungsdesigns, für Fragebögen oder für Transkriptionsdienste benötigen.
• Das Thema muss sich mit HIV, Aids oder sexuell übertragbaren Infektionen und dem Leben der davon betroffenen Menschen auseinandersetzen.
• Die Ergebnisse der Arbeiten sollen Erkenntnisse liefern, wie die Gesundheit bzw. die Lebensqualität dieser Menschen verbessert werden kann.
• Die Deutsche AIDS-Stiftung ist besonders interessiert an Themen wie: • Pflege, HIV und Alter • HIV und Psyche • HIV und der Einfluss sozio-demografischer und sozio-materieller Merkmale wie Alter, Gender, Migration, Einkommen, Wohnsituation, Bedarf nach finanzieller Unterstützung und/oder nach Unterstützung zur Teilhabe am Berufsleben • Abbau von Diskriminierung • Schaffung von Zugängen zum Gesundheitswesen • Vermittlung von Präventionswissen • Auswirkungen der Corona-Pandemie auf HIV-positive Menschen.
• Bewerben können sich Studierende an Einrichtungen aus dem Bundesgebiet. Die Abschlussarbeit muss in Deutsch oder in Englisch vorgelegt werden.
• Die StipendiatInnen übertragen der Deutschen AIDS-Stiftung das zeitlich unbeschränkte Recht, die Arbeit oder Auszüge davon in den Publikationen der Deutschen AIDS-Stiftung (Print- und Onlinemedien) zu veröffentlichen oder darüber zu informieren. Die eigenen Rechte zur Publikation bleiben davon unberührt.
• Bei der Publikation der Arbeit ist auf die Förderung durch die Deutsche AIDS-Stiftung hinzuweisen.
• Anträge bei anderen Fördereinrichtungen und deren Entscheidungen werden der Deutschen AIDS-Stiftung mitgeteilt.

Bewerbung

• Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
• Exposé der Abschlussarbeit mit einem vorläufigen Inhaltsverzeichnis
• Finanzplanung zur Verwendung des Stipendiums
• Stellungnahme der betreuenden Lehrkraft der Abschlussarbeit
• Motivationsschreiben zur Stipendienbewerbung
• Lebenslauf
• Unterschriebenes Formular mit der Einverständniserklärung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Bewerberin/des Bewerbers. Downloadlink: https://aids-stiftung.de/wp-content/uploads/Formular_Studienfoerderung_DAS_24.03.2021.pdf

Bewerbungsfrist: 31.05.2021

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium
  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Diplom
  • Staatsexamen
  • Magister

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Agrar- und Forstwissenschaften
  • allgemein: Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
  • allgemein: Ingenieurwissenschaften
  • allgemein: Lehrämter
  • allgemein: Mathematik, Naturwissenschaften
  • allgemein: Medizin, Gesundheitswesen
  • allgemein: Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
  • allgemein: Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung

Kontakt

Deutsche AIDS-Stiftung
Münsterstraße 18
53111 Bonn

Telefon: +49 228 60 46 9-0
Telefax: +49 228 60 46 9-99
E-Mail: info@aids-stiftung.de
Internet: aids-stiftung.de

Ansprechpartner

Mertens Volker
Telefon: +49 228 - 60 46 90
Telefax: +49 228 - 60 46 999
E-Mail: volker.mertens@aids-stiftung.de
Internet: www.aids-stiftung.de/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!