Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF

Rheinstahl-Stiftung

Stipendium

Allgemein

Das Stipendium der Rheinstahl-Stiftung bietet neben einer finanziellen Unterstützung, Vernetzung, Austausch, Beratung und regelmäßige Workshops. Wir ermutigen unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten eigene Ziele zu entwickeln und zu realisieren. Die Rheinstahl-Stiftung bietet durch den organisatorischen Anschluss an ThyssenKrupp eine Reihe von Angeboten, während des Studiums praktische Erfahrungen zu sammeln, sich zu qualifizieren und die eigenen Erfolgschancen zu verbessern. Die Vielfalt der bei ThyssenKrupp vorhandenen Berufszweige gibt Ihnen großen Spielraum für Ihr Engagement. Schnuppern Sie erste Berufsluft innerhalb eines Praktikums, steigen Sie als Werkstudent in Ihren späteren Beruf ein oder bereichern Sie Ihre Abschlussarbeit mit konkreten Praxiserfahrungen. Durch regelmäßige Werksexkursionen gewinnen Sie wertvolle Einblicke in einen globalen Technologiekonzern. Nutzen Sie die Chance des persönlichen Kontakts zu unseren Ansprechpartnern.

Art der Förderung

Das Stipendium ist mit einem Förderungsbetrag verbunden, der nicht zurückgezahlt werden muss. Dieser Förderbetrag liegt bei rund 400€ pro Semester. Die Förderung erfolgt entsprechend der Stiftungskriterien ohne vertragliche Auflagen (wie z.B. eine spätere berufliche Tätigkeit im ThyssenKrupp-Konzern). Die Stiftung unterstützt die Stipendiatinnen und Stipendiaten hinsichtlich einer späteren Beschäftigung in der Industrie.

Voraussetzungen

Die Rheinstahl-Stiftung nimmt Studenten ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen auf, die bereits die ersten drei Semester ihres Bachelor-Studiums absolviert haben oder sich im Master befinden. Promotionen werden in der Regel nicht gefördert.

Bewerbung

Die Aufnahme in die Stiftung erfolgt jeweils im Wintersemester, gilt jedoch auch für das darauf folgende Sommersemester.

Die Rheinstahl-Stiftung vergibt die Stipendien pro Jahr zu Beginn des Wintersemesters. Bitte beachten Sie, dass das Stipendium sich nicht automatisch verlängert. Auch bereits geförderte Stipendiatinnen und Stipendiaten müssen jedes Jahr erneut eine Bewerbung einreichen.

Die Bewerbung erfolgt über ein Online-Formular. Damit wir ein gutes Gesamtbild von Ihnen bekommen können, laden Sie bitte zusätzlich folgende Unterlagen hoch:

  • Lebenslauf
  • Abitur-Zeugnis
  • Leistungsnachweise aus dem Vorsemester
  • Immatrikulationsbescheinigung für das beantragte Semester
  • Bafög-Bescheid (falls vorhanden)
  • Praktikumsnachweise aus der Industrie
  • Unvollständige oder nicht fristgerecht eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 30.09. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Ingenieurwissenschaften
  • allgemein: Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Kontakt

Rheinstahl-Stiftung
Am Thyssenhaus 1
45128 Essen

Telefon: +49 201 106-53276
E-Mail:
Internet: www.rheinstahl-stiftung.de

Ansprechpartner

Team der Rheinstahl-Stiftung
Telefon: +49 201 844-563567
E-Mail:
Internet: rheinstahl-stiftung.de/das-stipendium/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!