Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Logo Regierungsrat Paul-Meyer-Stiftung

Regierungsrat Paul-Meyer-Stiftung

Paul-Meyer-Stipendium

Allgemein

Die Regierungsrat Paul-Meyer-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des privaten Rechts. Sie verdankt ihren Namen und ihr Gründungskapital dem Regierungsrat Paul Meyer. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, leistungsstarken und engagierten Fach- und Führungskräftenachwuchs zu fördern, indem sie die akademische Qualifizierung von Mitarbeiterkindern und Mitarbeitern von Eisenbahnunternehmen unterstützt.

Ziel der Stiftung ist es, die akademische Qualifizierung des Fach- und Führungskräftenachwuchses zu unterstützen. Gefördert werden Mitarbeiterkinder und Mitarbeiter von Eisenbahnunternehmen.

Der Stiftungszweck wird vorrangig durch die Gewährung von Stipendien verwirklicht. Seit 2007 findet einmal jährlich ein Stipendiaten-Netzwerktreffen statt. Im Rahmen des zweitägigen Treffens wird intensiv an der Sozial- und Methodenkompetenz der Teilnehmer gearbeitet.

Darüber hinaus berät die Stiftung die Stipendiaten bei der Studienplanung und unterstützt sie bei der Vermittlung von Praktika innerhalb des Konzerns Deutsche Bahn AG.

Art der Förderung

Zum einen erhalten Stipendiaten ein Stipendium und zum anderen ermöglicht die Stiftung die Teilnahme an einem jährlichen Qualifizierungsprogramm im Rahmen des Stipendiaten-Netzwerktreffens.

Die Förderung gilt ab dem ersten Tag des Monats indem die Antragstellung im ausgeschriebenen Bewerbungszeitraum erfolgt ist und maximal für die Dauer der Regelstudienzeit.

Voraussetzungen

Was wird gefördert?
Förderungsfähig sind die akkreditierten Studiengänge an Hochschulen, auch akkreditierte berufsbegleitende Studiengänge an Hochschulen, mit berufsqualifizierendem Abschluss, die für eine spätere Beschäftigung oder zur Vorbereitung eines beruflichen Aufstiegs in einem Eisenbahnunternehmen geeignet sind.

Wer wird gefördert?
Gefördert werden Töchter und Söhne im Dienst oder im Ruhestand befindlicher oder verstorbener Mitarbeiter von Eisenbahnunternehmen, die nach erfolgreichem Studienabschluss ein Beschäftigungsverhältnis in einem Eisenbahnunternehmen aufnehmen möchten.

Darüber hinaus unterstützt die Stiftung Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die sich durch ein berufsbegleitendes akkreditiertes Studium in einem Eisenbahnunternehmen weiterentwickeln möchten.

Verstärkt werden Stipendiaten mit einer technischen oder kaufmännischen Studienrichtung gesucht. Unser Fokus liegt hierbei besonders auf folgenden Studiengängen:

  • Bauingenieurwesen
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Verkehrswesen
  • Informatik
  • Wirtschaftswissenschaften
    Gerne können sich Interessierte anderer Studiengänge nach vorheriger Anfrage bewerben.

Bewerbung

Aktuell vergeben wir keine Stipendien. Der nächste Bewerbungszeitraum wird voraussichtlich im September 2018 beginnen.

Wir bitten darum, uns nur im ausgeschriebenen Bewerbungszeitraum Anträge für eine Studienförderung zuzuschicken.

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen für die Bewerbung um ein Stipendium bei der Regierungsrat Paul-Meyer-Stiftung ein:

Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Unterlagen berücksichtigt werden können. Daher haben Sie an dieser Stelle die Möglichkeit, eine Checkliste unter: http://www1.deutschebahn.com/file/paulmayerstiftung-de/9067778/GQlLL-MoRFfGhpurSXF1cXw-Pn4/9074500/data/Checkliste.pdf herunterzuladen.

Bewerbungen an:

Regierungsrat Paul-Meyer Stiftung
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Bewerbungsfrist: jeweils zum 15.10. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Berufsausbildung / Weiterbildung
  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Diplom

Geförderte Fachrichtungen

  • Ingenieurwissenschaften: Bauingenieurwesen
  • Ingenieurwissenschaften: Fahrzeugtechnik, Verkehrstechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Maschinenbau
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Informatik
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften: Ökonomie/Wirtschaftswissenschaften

Kontakt

Regierungsrat Paul-Meyer-Stiftung
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin

Telefon: +49 30 297601-39
Telefax: +49 30 297601-60
E-Mail:
Internet: www.rpm-stiftung.de

Ansprechpartner

Regierungsrat Paul-Meyer-Stiftung
Telefon: +49 30 297601-39
Telefax: +49 30 297601-60
E-Mail:
Internet: www1.deutschebahn.com/paulmayerstiftung-de/start.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!