Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)

Clinician Scientist Programm (CSP)

Allgemein

Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) möchte durch die Vergabe von Clinician Scientist Stipendien ideale Voraussetzungen für wissenschaftliches Arbeiten schaffen und dabei herausragende Forschungsprojekte fördern.

Art der Förderung

Die Förderung soll eine Freistellung der Stipendiaten (i. d. R. etwa 50%) von der ärztlichen Tätigkeit ermöglichen und somit die dringend erforderlichen Freiräume zur Verwirklichung einer Clinician Scientist Karriere schaffen. Die Fördermaßnahme soll die Grundlage für weiterführende Forschungsvorhaben sein und langfristig den Weg zur Habilitation und einer akademischen Laufbahn unterstützen.

Die maximale Gesamtförderung durch die DGIM beträgt für die Förderdauer von längstens 3 Jahren bis zu 100.000 €.

Voraussetzungen

Das Clinician Scientist Programm richtet sich an promovierte, wissenschaftlich interessierte und in Weiterbildung befindliche Ärztinnen und Ärzte zum Facharzt für Innere Medizin an einer Universitätsklinik. Empfohlen wird, dass die Basisweiterbildung („common trunk“) bereits absolviert ist. Es können jedoch auch Bewerber berücksichtigt werden, die noch nicht so weit in ihrer Weiterbildung fortgeschritten sind, sollten sich diese besonders für das Programm qualifizieren. Es ist möglichst eine Anerkennung der CSP Zeit für die Facharztweiterbildung anzustreben. Der Bewerber muss sein wissenschaftliches Profil und sein Weiterentwicklungspotential klar darlegen. Das Projekt soll eine nachgewiesene wissenschaftliche Fokussierung mit Bezug auf die Innere Medizin bzw. ihre Schwerpunkte haben, welche durch ein entsprechendes außergewöhnliches Forschungsprogramm und einschlägige Vorarbeiten dokumentiert ist. Das im Rahmen des Programms beantragbare Forschungsprojekt ka!
nn im
Bereich der grundlagenorientierten, krankheitsorientierten oder patientenorientierten klinischen Forschung angesiedelt sein (Projektantrag s. Anlage 1 Skizzenvorlage Projektbeschreibung).

Es gibt formal keine Altersbegrenzung. Antragsteller sowie der betreuende Mentor müssen zum Zeitpunkt der Förderzusage Mitglieder der DGIM sein. Eine Doppelfinanzierung des Forschungsprojekts muss ausgeschlossen sein. Eine Teilnahme in der AG Junge Internisten der DGIM wird empfohlen. Der CS sollte das Stipendium innerhalb von 3 Monaten nach der Bewilligung, spätestens bis zum 1. Januar des Folgejahres antreten.

Bewerbung

www.dgim.de/csp

Bewerbungsfrist: 28.02.2021

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Forschungsprojekte

Zielregionen

  • Deutschland

Geförderte Fachrichtungen

  • Medizin, Gesundheitswesen: Medizin

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)
Irenenstraße 1
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611-20580400
Telefax: 0611-205804036
E-Mail:
Internet: www.dgim.de/

Ansprechpartner

Katja Müller
Telefon: 0611 2058040-52
Telefax: 0611 2058040-36
E-Mail:
Internet: www.dgim.de/index.php?id=324

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!