Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Rheinisches FührungsColleg Logo

Rheinisches FührungsColleg e.V.

Persönlichkeit und Führung

Allgemein

Bildung von Führungsverantwortlichen– Bedeutung der Persönlichkeit

Die akademische Ausbildung in Deutschland konzentriert sich seit Jahrzehnten fast ausschließlich auf die Vermittlung von Fachwissen. Dieses reicht zwar für die sachliche Bearbeitung von Problemstellungen aus, greift aber dort wesentlich zu kurz, wo es um die Entwicklung von Persönlichkeiten geht, die in der Lage sind, andere Menschen wirksam und verantwortlich zu führen.

Das einjährige Programm verfolgt das Ziel, junge Menschen auf Führungsaufgaben in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft vorzubereiten. Unter dem Leitbild humanistischer Werte rückt das Programm seit 2007 die Persönlichkeitsentwicklung in den Fokus. Die Stipendiaten sollen in die Lage versetzt werden, für sich selbst Orientierung zu finden und Anderen zu geben.

Das vom Rheinischen FührungsColleg e.V. getragene Programm wird fachlich begleitet von der Akademie ForumFührung. Es wird durchgeführt an der Heinrich-Heine-Universität und anderen Standorten in Düsseldorf. Ferner wird es unterstützt vom Industrie-Club Düsseldorf sowie von Personen aus Wirtschaft und Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen.

Art der Förderung

Das Programm versteht sich als Ergänzung zur akademischen Ausbildung und enthält etwa zwölf Module aus persönlichkeitsbildenden Seminaren und Workshops. Vervollständigt wird es durch ein individuelles Mentoren-Programm, einen auf Führungspersönlichkeit abgestimmten Persönlichkeitstest, den Dienst in einer sozialen Einrichtung und eine gemeinsame Projektarbeit aller Stipendiaten.

Zudem erhalten die Stipendiaten während der Programmlaufzeit Zugang zu ausgewählten Veranstaltungen des Industrie-Clubs Düsseldorf. Aufgrund einer Vielzahl von Präsenzveranstaltungen in Düsseldorf empfiehlt sich die räumliche Nähe zum Standort.

Voraussetzungen

Das Stipendium "Persönlichkeit und Führung" richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen im Alter zwischen 24 und 32 Jahren, die sich im Haupt- bzw. Masterstudium befinden, promovieren oder ihr Referendariat absolvieren und unter anderem den folgenden Fragen nachgehen wollen: Wie kann Führung gelingen? Welche Rolle spielt meine Persönlichkeit dabei?

Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten erhalten vor Abschluss des Aufnahmeverfahrens den Kalender mit den Präsenzveranstaltungen in Düsseldorf verbunden mit der Bitte um Prüfung, ob alle Termine prinzipiell wahrgenommen werden können. Es handelt sich in der Regel um Wochenendveranstaltungen.

Die prinzipielle Teilnahmemöglichkeit ist Voraussetzung für die Zulassung, eine unerwartete Verhinderung im Verlaufe des Jahres beispielsweise durch Krankheit natürlich zu entschuldigen.

Die Kosten für die Leitung sämtlicher Lehrveranstaltungen sowie das Mentoring sind durch das Stipendium abgedeckt. Bitte beachten Sie jedoch, dass Reisekosten nicht übernommen werden können und erfolgreiche Bewerber für die Deckung anfallender Sachkosten einen Beitrag von € 275,– zu entrichten haben.

Bewerbung

Interessenten können sich ab dem 15. Oktober des jeweiligen Jahres um eine Aufnahme in das Programm bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember.

Bitte senden Sie einen aussagekräftigen Lebenslauf inklusive eines Motivationsschreibens digital an bewerbung@rheinischesfuehrungscolleg.de (zusammenhängend in einer Word- oder pdf-Datei).

In Ihrem Motivationsschreiben gehen Sie bitte auf folgende Themenschwerpunkte mit je fünf bis zehn Zeilen ein:

  • Was war Ihnen im Kontext Ihrer bisherigen Ausbildung wichtig?
  • Welche Erfahrungen haben Sie außerhalb des Studiums besonders geprägt?
  • Was sind Ihre beruflichen Ziele?
  • Was geben Sie dem (RFC) versus was erwarten Sie von dem Programm?
  • Plus: Wie sind Sie auf das Programm aufmerksam geworden?

Ein Gremium – bestehend aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Kultur und Politik – lädt geeignete Kandidaten zu einem Auswahlgespräch nach Düsseldorf ein. Den genauen Termin für das Auswahlgespräch im aktuellen Bewerbungsjahr entnehmen Sie bitte den aktuellen Informationen auf der Homepage http://rheinischesfuehrungscolleg.de

Bitte beachten Sie, dass alternative Termine nicht zur Verfügung stehen und berücksichtigen Sie diesen Umstand vor Ihrer schriftlichen Bewerbung.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 31.12. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Förderung von Absolventen

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium
  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Master
  • Diplom
  • Staatsexamen
  • Magister

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Rheinisches FührungsColleg e.V.
Herderstr. 59
40237 Düsseldorf


E-Mail:
Internet: rheinischesfuehrungscolleg.de

Ansprechpartner

Amelie Aengeneyndt
E-Mail:
Internet: rheinischesfuehrungscolleg.de/stipendium

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!