Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Universität Gießen

Universität Giessen

Hessen-Wisconsin-Kooperation

Allgemein

"Study in the heart of the USA" - ein Studienaufenthalt in den USA ist der Wunschtraum einer großen Anzahl von Studierenden aller Fachrichtungen. Wisconsin, ein im mittleren Westen gelegener Bundesstaat der USA, ist für seine erstklassigen Hochschulen bekannt und verfügt über eine ausgesprochen reizvolle Landschaft. Wisconsin steht in der Bewertung von Bildungswesen, Wirtschaftskraft und Lebensqualität an der Spitze der US-Statistik. Durch einen Studienaufenthalt in Wisconsin im Rahmen des Hessen-Wisconsin Austauschprogramms können Studierende nicht nur ihre Sprachkenntnisse verbessern, sondern auch ein faszinierendes Land entdecken.

Art der Förderung

Das Hessen-Wisconsin Programm hat die Zielsetzung, den Austausch von Studierenden und Hochschulpersonal zwischen dem Land Hessen und dem Bundesstaat Wisconsin zu fördern. Es beruht auf einem Abkommen zwischen dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem University of Wisconsin System. Dies gibt allen 13 staatlichen hessischen Hochschulen und den 13 Hochschulen des Wisconsin-Systems die Möglichkeit, im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Land Hessen und dem Bundesstaat Wisconsin vielfältige Kontakte zu entwickeln. Es wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt.

Im Rahmen des Hessen-Wisconsin Programms können Studierende hessischer Hochschulen für ein bis zwei Semester an einer der Hochschulen des University of Wisconsin System studieren, ohne Studiengebühren zahlen zu müssen. Der Studiengebühren-Erlass entspricht je nach Studienfach und Studienstand einem Wert von ca. 9.000 US-Dollar pro Semester. Die Kosten für Visum, Flug, Wohnen, Meal Plan, Semester-/Campusgebühr der amerikanischen Hochschule (sog. Segregated Fees) und Krankenversicherung müssen von den Studierenden selbst getragen werden.

Voraussetzungen

Das Programm ist offen für Studierende aller Fachbereiche mit Ausnahme von Rechtswissenschaften sowie Human-, Veterinär- und Zahnmedizin.

Das Hessen-Wisconsin Programm richtet sich an deutsche Studierende hessischer Hochschulen mit sehr guten Studienleistungen und guten Englischkenntnissen. Zum Abreisezeitpunkt muss der Bewerber/die Bewerberin bereits mind. 3 Fachsemester (Bachelor) bzw. 2 Fachsemester (Master) an einer hessischen Hochschule absolviert haben, sowie nach Rückkehr aus den USA weiterhin an einer hessischen Hochschule eingeschrieben sein.

Als Sprachnachweis werden akzeptiert:

  • ein mit mindestens 79 Punkten bestandener Internet-based » TOEFL-Test
  • ein mit mindestens 550 Punkten bestandender Paper-based TOEFL-Test
  • ein mit mindestens 6.5 Punkten bestandener IELTS-Test
  • ein mit mindestens B2 bewerteter DAAD Sprachnachweis (wird nicht an allen Hochschulen akzeptiert)

https://www.daad.de/medien/ausland/dokumente/daad-sprachnachweis_deutsche.pdf

WICHTIG: Generell gilt, dass der TOEFL oder IELTS-Test bestanden werden muss. An den Hochschulen in Green Bay, Oshkosh, Stevens Point, Stout, Superior und Whitewater wird alternativ der DAAD Sprachnachweis akzeptiert.

Bitte beachten Sie, dass ein TOEFL- oder IELTS-Test nach zwei Jahren seine Gültigkeit verliert.

Zudem muss mit der Bewerbung mindestens ein akademisches Referenzschreiben einer hessischen Hochschule eingereicht werden. Die fach- und studienbezogene Eignung muss durch Leistungsnachweise belegt werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Deutschen gleichgestellte ausländische Studierende gem. § 8 I Ziff. 2ff. und II BAföG an dem Programm teilnehmen. Details dazu gibt es hier .

Das Programm ist offen für Bewerberinnen und Bewerber aller Fachrichtungen mit Ausnahme von Rechtswissenschaften sowie Human-, Veterinär- und Zahnmedizin.

Sollte ein Bewerber, aufgrund eines gemeinsam durchgeführten Studienganges, an zwei hessischen Hochschulen gleichzeitig eingeschrieben sein, ist die Bewerbung für das Austauschprogramm nur an einer der beiden Hochschulen möglich.

Die Austauschplätze an der UW-Madison werden vorrangig an Studierende im Master Bereich vergeben. Für Austauschstudierende ist eine Belegung von Wirtschaftskursen an der UW-Madison nicht möglich.

Bewerbung

Bewerbungen für das Hessen-Wisconsin Programm werden einmal jährlich - jeweils im Wintersemester - angenommen. Frühester Beginn des Studiums in Wisconsin ist das Wintersemester des darauf folgenden Jahres. Die Bewerbungsfrist wird von der Hochschule, an der Sie eingeschrieben sind, festgelegt. Bitte beachten Sie die entsprechenden Aushänge und die Informationen auf den Internetseiten Ihrer Hochschule, oder erkundigen Sie sich in Ihrem International Office.

Die Bewerbung zum Hessen-Wisconsin Programm erfolgt in zwei Schritten:

  1. Sie bewerben sich für die Aufnahme in das Stipendienprogramm (Program Application).
    Bitte reichen Sie die vollständigen Programm Bewerbungsunterlagen fristgerecht bei Ihrer Hochschule ein.
    Die zuständige Stelle Ihrer Hochschule (International Office) wird Ihre Antragsunterlagen prüfen und Sie gegebenenfalls zu einem Vorstellungsgespräch einladen. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie sich über die Situation des Gastlandes informiert haben. Insbesondere werden Kenntnisse der Geschichte des Ziellandes sowie seiner wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Lage erwartet. Zudem besteht hier die Gelegenheit, das Vorhaben noch einmal mündlich darzulegen und wesentlich erscheinende Bemerkungen anzufügen. Ein Teil des Gesprächs wird in englischer Sprache geführt. Dieses Gespräch, für das nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung steht, ist als Ergänzung zu den schriftlichen Bewerbungsunterlagen zu sehen.
    Mit einer Einschätzung der persönlichen und fachlichen Eignung für das Hessen-Wisconsin Programm wird das International Office nominierte Anträge bis zum 1. Dezember an die hessische Koordinationsstelle an der Universität in Gießen weiterleiten.
    In der unabhängigen Hessen-Wisconsin Auswahlkommission wird eine Endauswahl getroffen (Ende Dezember). Nach Abschluss dieser Auswahl werden Sie schriftlich benachrichtigt.
    Mit der vorläufigen Zusage durch die Auswahlkommission werden die Austauschbedingungen des Hessen- Wisconsin-Programms versandt. Durch Ihre Annahme verpflichten Sie sich zur Einhaltung dieser Bedingungen.
    Ihre Bewerbung wird im Anschluss an die entsprechende Hochschule des University of Wisconsin System weitergeleitet. Sie sind somit für ein Studium an der jeweiligen Partnerhochschule nominiert worden.
  2. Im zweiten Schritt bewerben Sie sich bei der Hochschule, für die Sie nominiert wurden (Host Institution Application)
    Die hierfür erforderlichen Unterlagen werden Ihnen nach der Nominierung zugesendet.
    Die Hochschule wird Ihre Unterlagen prüfen und über die Aufnahme in den Studiengang entscheiden. Sie werden von der Hochschule bezüglich der Aufnahme und weiterer erforderlicher Unterlagen benachrichtigt.

    Eine endgültige Zusage erfolgt erst nach Annahme Ihrer Bewerbung durch die amerikanische Hochschule.

Bewerbungsunterlagen
Ihre vollständige Program Application muss in englischer Sprache und elektronisch eingereicht werden. Für die elektronische Version bitte die ausgefüllten Unterlagen einscannen und per Email an Ihr zuständiges International Office senden.

Falls Sie Unterstützung bei der Auswahl der geeigneten Partnerhochschulen benötigen, wenden Sie sich bitte an info@wisconsin.hessen.de.

Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Die Verantwortung für die Vollständigkeit und fristgerechte Einreichung liegt bei der Bewerberin bzw. beim Bewerber.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Studium im Ausland

Zielregionen

  • USA

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Universität Giessen
Ludwigstraße 23
35390 Gießen

Telefon: +49 641 99-0
E-Mail:
Internet: www.uni-giessen.de

Ansprechpartner

Dr. Margot Schneider-März
E-Mail:
Internet: www.wisconsin.hessen.de/front_content.php?idart=497&changelang=10

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!