Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Uni Gießen Logo

Universität Gießen

Hessen-Wisconsin-Kooperation

Allgemein

"Study in the heart of the USA" - ein Studienaufenthalt in den USA ist der Wunschtraum einer großen Anzahl von Studierenden aller Fachrichtungen. Wisconsin, ein im mittleren Westen gelegener Bundesstaat der USA, ist für seine erstklassigen Hochschulen bekannt und verfügt über eine ausgesprochen reizvolle Landschaft. Wisconsin steht in der Bewertung von Bildungswesen, Wirtschaftskraft und Lebensqualität an der Spitze der US-Statistik. Durch einen Studienaufenthalt in Wisconsin im Rahmen des Hessen-Wisconsin Austauschprogramms können Studierende nicht nur ihre Sprachkenntnisse verbessern, sondern auch ein faszinierendes Land entdecken.

Art der Förderung

Das Hessen-Wisconsin Programm hat die Zielsetzung, den Austausch von Studierenden zwischen dem Land Hessen und dem Bundesstaat Wisconsin zu fördern. Es beruht auf einem Abkommen zwischen dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem University of Wisconsin System. Dies gibt allen 14 staatlichen hessischen Hochschulen und den 13 Hochschulen des Wisconsin-Systems die Möglichkeit, im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Land Hessen und dem Bundesstaat Wisconsin vielfältige Kontakte zu entwickeln. Das Programm ist offen für Studierende aller Fachbereiche mit Ausnahme von Rechtswissenschaften sowie Human-, Veterinär- und Zahnmedizin. Es wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst unterstützt, wobei den ausgewählten Stipendiatinnen und Stipendiaten die Rolle des Hessen Student Ambassadors zukommt.

Im Rahmen des Hessen-Wisconsin Programms können Studierende hessischer Hochschulen für ein bis zwei Semester an einer der Hochschulen des University of Wisconsin System studieren, ohne Studiengebühren zahlen zu müssen. Der Studiengebühren-Erlass entspricht je nach Studienfach und Studienstand einem Wert von ca. 9.000 US-Dollar pro Semester. Die Kosten für Visum, Flug, Wohnen, Meal Plan, Semester-/Campusgebühr der amerikanischen Hochschule (sog. Segregated Fees) und Krankenversicherung müssen von den Studierenden selbst getragen werden.

Voraussetzungen

Das Programm ist offen für Studierende aller Fachbereiche mit Ausnahme von Rechtswissenschaften sowie Human-, Veterinär- und Zahnmedizin.

Das Hessen-Wisconsin Programm richtet sich an deutsche Studierende hessischer Hochschulen mit sehr guten Studienleistungen und guten Englischkenntnissen. Zum Abreisezeitpunkt muss der Bewerber/die Bewerberin bereits mind. 3 Fachsemester (Bachelor) bzw. 2 Fachsemester (Master) an einer hessischen Hochschule absolviert haben, sowie nach Rückkehr aus den USA weiterhin an einer hessischen Hochschule eingeschrieben sein.

Als Sprachnachweis werden akzeptiert:

  • ein mit mindestens 79 Punkten bestandener Internet-based » TOEFL-Test
  • ein mit mindestens 550 Punkten bestandender Paper-based TOEFL-Test
  • ein mit mindestens 6.5 Punkten bestandener IELTS-Test
  • ein mit mindestens B2 bewerteter DAAD Sprachnachweis (wird nicht an allen Hochschulen akzeptiert)

https://www.daad.de/medien/ausland/dokumente/daad-sprachnachweis_deutsche.pdf

WICHTIG: Generell gilt, dass der TOEFL oder IELTS-Test bestanden werden muss. An den Hochschulen in Green Bay, Oshkosh, Stevens Point, Stout, Superior und Whitewater wird alternativ der DAAD Sprachnachweis akzeptiert.

Bitte beachten Sie, dass ein TOEFL- oder IELTS-Test nach zwei Jahren seine Gültigkeit verliert.

Zudem muss mit der Bewerbung mindestens ein akademisches Referenzschreiben einer hessischen Hochschule eingereicht werden. Die fach- und studienbezogene Eignung muss durch Leistungsnachweise belegt werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Deutschen gleichgestellte ausländische Studierende gem. § 8 I Ziff. 2ff. und II BAföG an dem Programm teilnehmen. Details dazu gibt es hier .

Das Programm ist offen für Bewerberinnen und Bewerber aller Fachrichtungen mit Ausnahme von Rechtswissenschaften sowie Human-, Veterinär- und Zahnmedizin.

Sollte ein Bewerber, aufgrund eines gemeinsam durchgeführten Studienganges, an zwei hessischen Hochschulen gleichzeitig eingeschrieben sein, ist die Bewerbung für das Austauschprogramm nur an einer der beiden Hochschulen möglich.

Die Austauschplätze an der UW-Madison werden vorrangig an Studierende im Master Bereich vergeben. Für Austauschstudierende ist eine Belegung von Wirtschaftskursen an der UW-Madison nicht möglich.

Bewerbung

Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie unter http://www.wisconsin.hessen.de/front_content.php?idcat=135&lang=10

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Studium im Ausland

Zielregionen

  • USA

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Universität Gießen
Ludwigstraße 23
35390 Gießen

Telefon: +49 641 99-0
E-Mail: stud-sekretariat@admin.uni-giessen.de
Internet: www.uni-giessen.de

Ansprechpartner

Laura Lizarazo
E-Mail: hessen-wisconsin-aaa@admin.uni-giessen.de
Internet: www.wisconsin.hessen.de/front_content.php?idart=497&changelang=10

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!