Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF

Landeshauptstadt München - Sozialreferat

Stipendien der Irma Wenke-Stiftung

Allgemein

Stifterin
Die am 19.01.1991 im Alter von 82 Jahren verstorbene Irma Wenke, Ministerialrätin a. D., war 25 Jahre lang Fachreferentin für die Fächer Mathematik und Physik an verschiedenen Gymnasien in Bayern. Sie erhielt als besondere Anerkennung den bayerischen Verdienstorden, den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland sowie zahlreiche weitere hohe Auszeichnungen.

Stiftung
In ihrem handschriftlichen Testament vom 25.11.1990 hinterließ Irma Wenke der Stadt München ihr Vermögen zur Unterstützung bedürftiger Studierender. Mit dem vorhandenen Vermögen konnte am 13.01.1994 die rechtsfähige Irma Wenke-Stiftung errichtet werden.

Art der Förderung

Gewährung von einmaligen Geldbeihilfen an bedürftige Studierende.

Einmalige Beihilfen gibt es insbesondere für Studienmaterial oder erforderliche Studienreisen, aber auch für notwendige Dinge wie Kleidung, Einrichtungsgegen-stände oder ähnliches.

Stiftungsmittel können nicht für den laufenden Lebensunterhalt wie z. B. Miete, Lebensmittel, usw. gewährt werden. Außerdem sind keine laufenden Stipendien möglich.

Voraussetzungen

  • Einzelpersonen, die mit Hauptwohnsitz in München seit mindestens einem Jahr gemeldet sind.
  • Einzelpersonen, die bedürftig im Sinne der Abgabenordnung sind.

Die Grenze nach der Abgabenordnung beträgt (Bruttoeinkommen)

  • bei alleinstehenden Personen 1875 €
  • bei verheirateten Personen 1690 € zzgl. eines Betrages in Höhe von 1352 € für den Ehe-/Lebenspartner
  • für jeden weiteren Haushaltsangehörigen bis zum 14. Lebensjahr zzgl. eines Betrages in Höhe von je 900 € und
  • für jeden weiteren Haushaltsangehörigen ab dem 14. Lebensjahr zzgl. eines Betrages in Höhe von je 1200 €

Bitte beachten Sie:

  • Auch größere Erbschaften sind Vermögen und müssen im Sinne der Abgabenordnung berücksichtigt werden.
  • Sofern Sie noch im Haushalt Ihrer Eltern wohnen, richtet sich die Bedürftigkeit nach dem Einkommen aller Familienmitglieder.

Bewerbung

Ihren vollständig ausgefüllten Antrag lassen Sie bitte von Ihrer jeweiligen Universität, Hochschule, etc. (z. B. durch Ihren Vertrauensdozenten) mit Unterschrift befürworten und schicken diesen dann an die folgende Adresse:

Landeshauptstadt München
Sozialreferat
Stiftungsverwaltung
Burgstraße 4
80331 München

Bitte legen Sie dem Antrag neben den Einkommensnachweisen auch eine ausführliche Schilderung Ihrer persönlichen Situation sowie Ihres finanziellen Bedarfs bei.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass kein Rechtsanspruch auf die Gewährung von Stiftungsmitteln besteht.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Diplom
  • Staatsexamen

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Landeshauptstadt München - Sozialreferat
Stiftungsverwaltung - Burgstraße 4
80331 München

Telefon: +49 89 233-25646 oder 233-22644
Telefax: +49 89 233-22610
E-Mail:
Internet: www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Stiftungsverwaltung.html

Ansprechpartner

Landeshauptstadt München - Sozialreferat
Telefon: +49 89 233-25646 oder 233-22644
Telefax: +49 89 233-22610
E-Mail:
Internet: www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Stiftungsverwaltung/stiftungen/stiftungen_fuer_studierende.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!