Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Stiftung Leben pur Logo

Stiftung Leben pur

Jahresstipendium 2020

Allgemein

Die Stiftung Leben pur setzt sich für Menschen mit Komplexen Behinderungen ein. Unter Menschen mit Komplexer Behinderung versteht man Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung (körperlich und geistig), die zur Befriedigung ihrer Grundbedürfnisse in allen Lebensbereichen umfassend auf die Hilfe und auf das Verständnis ihrer Mitmenschen angewiesen sind. Basale, körpereigene Kommunikation ist oftmals die einzige Ausdrucksmöglichkeit, die dieser Personengruppe zur Verfügung steht.

Im Zentrum der Arbeit des Wissenschafts- und Kompetenzzentrums der Stiftung Leben pur steht die wissenschaftliche Aufarbeitung verschiedener, die Alltagsbelange von Menschen mit Komplexen Behinderungen betreffenden, Jahresthemen wie beispielsweise Pflege, Ernährung, Schlaf oder Kommunikation. Die Stiftung Leben pur hat eine lange Tradition in der Prämierung von herausragenden Projekten, die sich mit einer Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Komplexer Behinderung verdient gemacht haben.

Art der Förderung

Für das Jahr 2020 können wir zum zweiten Mal ein Stipendium für eine Qualifizierungsarbeit, die sich mit dem Thema „Pflege bei Menschen mit Komplexer Behinderung“ beschäftigt, vergeben. Bei dem Stipendium handelt es sich um ein Jahresstipendium mit einer maximalen Laufzeit von 12 Monaten.

Voraussetzungen

Die Qualifizierungsarbeit soll einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Komplexer Behinderung leisten. Weitere Informationen und die ausführlichen Bewerbungskriterien erhalten Sie auf der Homepage der Stiftung Leben pur: https://www.stiftung-leben-pur.de/preise-stipendien/bewerbung-stipendium.html

Bewerbung

Zur Bewerbung aufgerufen werden Qualifizierungsarbeiten (wie Bachelorarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen), die sich mit dem Thema „Pflege bei Menschen mit Komplexer Behinderung“ beschäftigen und bis zum 31. Juli 2021 abgeschlossen sind. Das Thema „Pflege“ ist bewusst allgemein gehalten und schließt explizit auch den Bereich „Palliative Care“ ein. Dabei wird eine enge Zusammenarbeit mit dem Wissenschafts- und Kompetenzzentrum erwartet, welches sowohl Zwischenergebnisse als auch das Endergebnis in die operative Stiftungsarbeit einfließen lassen wird.

Erforderliche Unterlagen für Ihre Bewerbung:

  • Exposé des Forschungsvorhabens mit Arbeitsplan
  • Motivationsschreiben für den Erhalt des Jahresstipendiums
  • Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben des betreuenden Professors

Einsendeschluss: 14. Februar 2020 (Sendedatum/Poststempel)

Die Bewerbungsunterlagen können entweder digital, als eine Gesamtdatei, oder postalisch, in einfacher Ausfertigung, eingesendet werden. Über die Vergabe des Stipendiums wird bis zum 10. April 2020 entschieden.

Bewerbungsfrist: 14.02.2020

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Forschungsprojekte
  • Förderung von Absolventen

Zielregionen

  • Deutschland

Zielgruppen

  • Menschen mit Behinderung
  • Waisen
  • Frauen
  • Alleinerziehende
  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Ausländische Studierende
  • Geflüchtete

Bildungsphase

  • Studium
  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Diplom
  • Staatsexamen
  • Magister

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Stiftung Leben pur
Garmischer Straße 35
81373 München

Telefon: +49 89 357481-0
E-Mail:
Internet: www.stiftung-leben-pur.de

Ansprechpartner

Anna Jerosenko
Telefon: +49 89 357481-20
E-Mail:
Internet: www.stiftung-leben-pur.de/preise-stipendien/preise-und-stipendien-leben-pur.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!