Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Friedrich Thieding Logo

Friedrich-Thieding-Stiftung des Hartmannbundes

Ausbildungsförderung für Arztkinder

Allgemein

Der Wunsch, kollegiale Hilfe zu leisten, ist zentraler Gedanke der Hartmannbund-Stiftung „Ärzte helfen Ärzten“. Seit vielen Jahren bietet sie Arztkindern, deren Eltern infolge unerwarteter Schicksalsschläge
in finanzielle Not geraten sind, sowie Waisen aus Arztfamilien finanzielle Unterstützung an. So soll den Hilfesuchenden der Weg in die berufliche Existenz ermöglicht werden.

Die Hartmannbund-Stiftung „Ärzte helfen Ärzten“ unterstützt Kinder von Ärzten, Tier- und Zahnärzten während der Schul- und Berufsausbildung einschließlich des Studiums finanziell, wenn sich die Eltern in wirtschaftlicher Not befinden.

Art der Förderung

Die finanzielle Unterstützung gilt für Kindergartenkinder sowie für Kinder während der Schul- und Berufsausbildung einschließlich des Studiums und erfolgt einmal jährlich.

Voraussetzungen

Wir unterstützen Halb- und Vollwaisen sowie Kinder aus Arztfamilien (Human-, Tier- und Zahnmedizin), wenn sich diese in finanzieller Not befinden.

Anhand der elterlichen Einkommen wird geprüft, ob dem Antrag entsprochen werden kann.

Bewerbung

Anträge zur Unterstützung müssen vom 1. April bis 31. Mai eines Jahres bei der Stiftung eingehen. Für jedes zu unterstützende Kind muss ein separater Unterstützungsantrag vollständig ausgefüllt werden. Der Antrag kann unter: http://www.hartmannbund.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Stiftungen/Unterstuetzungsantrag-AehAe.pdf heruntergeladen werden.

Für die Prüfung des Antrags benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen:

  • Bescheinigung über die Kinderbetreuung
  • Schulbescheinigung/en
  • Ausbildungsbescheinigung
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Nachweis über die ärztliche Tätigkeit der Eltern (Kopie der Approbationsurkunde, aktuelle Berufserlaubnis/Kopien früherer Zeugnisse und Scheine)
  • aktueller Nachweis über die Einkünfte der Eltern (Gehaltsabrechnungen, Arbeitslosenbescheide, Sozialhilfebescheide, Renten, Kindergeld, Erziehungsgeld usw.) sowie Bafög-Bescheide
  • falls ein Elternteil verstorben ist, Kopie der Sterbeurkunde
  • vollständige Bankverbindung (Name der Bank, Kontoinhaber, IBAN, BlC)

Bewerbungsfrist: jeweils zum 31.05. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Zielgruppen

  • Waisen

Bildungsphase

  • Schulische Ausbildung
  • Berufsausbildung / Weiterbildung
  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Friedrich-Thieding-Stiftung des Hartmannbundes
Kurfürstenstraße 132
10785 Berlin

Telefon: +49 30 206208 - 53
Telefax: +49 30 206208 - 29
E-Mail:
Internet: www.hartmannbund.de

Ansprechpartner

Johanna Heinrichs
Telefon: +49 30 206208-53
Telefax: +49 30 206208-29
Internet: www.hartmannbund.de/stiftungen/aehae/unterstuetzungsleistungen/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!