Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Zentralinstitut für Kunstgeschichte

Zentralinstitut für Kunstgeschichte

Forschungspreis Angewandte Kunst

Allgemein

Internationaler Nachwuchsförderpreis des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Angewandten Kunst, gestiftet von CONIVNCTA FLORESCIT, Verein der Freunde des Zentralinstituts für Kunstgeschichte e.V.

Ziel der Preisvergabe ist die Nachwuchsförderung und die Auszeichnung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die auf dem Gebiet der Angewandten Kunst arbeiten.

Art der Förderung

Der mit € 4.500,- dotierte Preis wird an eine/n Graduierte/n vergeben und besteht in einem dreimonatigen Forschungsstipendium am Zentralinstitut für Kunstgeschichte.

Voraussetzungen

Ausgezeichnet werden Forschungsarbeiten aus dem Gebiet der Angewandten Kunst (Dissertation, Magisterarbeit, abgeschlossene Publikation).

Bewerbung

Die Ausschreibung wird alljährlich in der Kunstchronik, auf der ZI-Homepage sowie im allmonatlich erscheinenden Newsletter des Zentralinstituts für Kunstgeschichte veröffentlicht.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Forschungsprojekte
  • Preise und Auszeichnungen
  • Förderung von Absolventen

Zielregionen

  • Weltweit

Bildungsphase

  • Studium
  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Magister

Geförderte Fachrichtungen

  • Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung: Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft

Kontakt

Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Katharina-von-Bora-Str. 10
80333 München

Telefon: +49 089 289 27-562
Telefax: +49 089 289 27-607
E-Mail:
Internet: www.zikg.eu

Ansprechpartner

Dr. Lauterbach, Iris
Telefon: +49 89 289-27562 oder 289-27556
Telefax: +49 89 289-27607
E-Mail:
Internet: www.zikg.eu/stipendien/internationale-nachwuchsfoerderpreise/forschungspreis-angewandte-kunst

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!