Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Schiffbautechnische Gesellschaft

Schiffbautechnische Gesellschaft

Veith-Berghoff-Stiftung

Allgemein

Die Veith-Berghoff-Stiftung ist eine nicht rechtsfähige Stiftung im Sondervermögen der STG. Sie ist aus zwei Einzelstiftungen entstanden, die 1917 von dem Wirklichen Geheimen Oberbaurat Dr.-Ing. Rudolf Veith und 1918 von dem Marinebaurat Otto Berghoff ins Leben gerufen und 1933 zusammengelegt wurden. Sie dient ausschließlich der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Schiffs- und Meerestechnik. Dazu gewährt sie Stipendien und Beihilfen für Studierende der Schiffs- und Meerestechnik an Universitäten und Fachhochschulen.

Art der Förderung

Durch Stipendien/Reisebeihilfen für Studierende fördert die Stiftung die Wissenschaft auf schiffs- und meerestechnischem Gebiet.

Die Fördermittel werden als monatliche Zahlung oder im Falle einer Reisebeihilfe als Einmalzahlung gewährt. Höhe und Dauer der Förderung werden vom Verwaltungsrat von Fall zu Fall festgesetzt. Die Förderungsdauer soll in der Regel ein Studienjahr nicht überschreiten.

Voraussetzungen

Gefördert werden Studierende der Schiffs- und Meerestechnik sowie der Schiffahrt an Universitäten und Fachhochschulen, die im fünften oder einem höheren Semester studieren.
Antragsteller müssen Mitglied der Schiffbautechnischen Gesellschaft e. V. sein. Es muss eine Bedürftigkeit für eine Unterstützung vorliegen.

Der Stipendiat verpflichtet sich, nach Ende der Förderungsdauer einen Erfahrungsbericht anzufertigen und zur Veröffentlichung auf der STG-Website zur Verfügung zu stellen. Dieser ist so abzufassen, dass die Mitglieder der STG einen fundierten Eindruck von dem durchgeführten Vorhaben erhalten. Änderungen, welche die Vergabebedingungen berühren, sind dem Verwaltungsrat umgehend mitzuteilen. Bei Fortfall der Förderungswürdigkeit, oder wenn Gründe vorliegen, die das Ansehen der Stiftung schädigen, kann die Unterstützung nach entsprechender Mitteilung entzogen werden.

Bewerbung

Der Antrag auf Förderung ist elektronisch in einer PDF-Datei über die Geschäftsstelle der Schiffbautechnischen Gesellschaft e. V. an den Verwaltungsrat der Stiftung, Bramfelder Straße 164, 22305 Hamburg, zu richten (office@stg-online.de). Er kann nur bearbeitet werden, wenn der Geschäftsstelle alle Bewerbungsunterlagen vollständig vorliegen.

Als Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

  • Ausführliche Begründung der Antragsstellung, insbesondere hinsichtlich der Bedürftigkeit
  • Angaben zu Dauer und Ablauf des Vorhabens, für das das Stipendium erbeten wird
  • Lebenslauf
  • Vertrauliches Gutachten über die Förderungswürdigkeit von zwei betreuenden Hochschullehrern direkt per Mail an office@stg-online.de
  • Notenspiegel
  • Bestätigungsschreiben/Zusage für die Durchführung des Vorhabens (z. B. Praktikumsplatz)
  • Detaillierte Angaben zum Budget: Gegenüberstellung sämtlicher Kosten zu den zur Verfügung stehenden Mitteln, einschließlich der einzusetzenden Eigenmittel
  • Angabe, in welcher Höhe eine Förderung aus anderen Mitteln erfolgt oder aus welchem Grund andere Mittel nicht in Anspruch genommen werden können

Anträge auf ein Stipendium können jederzeit eingereicht werden. Antragsteller erhalten eine Empfangsbestätigung. Die Begutachtung und Bewilligung findet zweimal jährlich durch den Verwaltungsrat der Stiftung statt.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • Ingenieurwissenschaften: Schiffstechnik, Meerestechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Seefahrt: Nautik, Schiffsbetriebstechnik, Seeverkehr

Kontakt

Schiffbautechnische Gesellschaft
Bramfelder Straße 164
22305 Hamburg

Telefon: +49 40 6904910
Telefax: +49 40 6900341
E-Mail:
Internet: www.stg-online.org

Ansprechpartner

Schiffbautechnische Gesellschaft e.V.
Telefon: +49 40 690-4910
Telefax: +49 40 690-0341
E-Mail:
Internet: www.stg-online.org/stg/stiftungen/veith-berghoff-stiftung.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!