Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
 Studienstiftung des deutschen Volkes Logo

Studienstiftung des deutschen Volkes

Dr. Alexander und Rita Besser-Stiftung

Allgemein

Das Programm zielt auf die nachhaltige Verbesserung des Wissenschafts- und Auslandsjournalismus im deutschen Sprachbereich durch Förderung der Aus- und Fortbildung von Nachwuchsjournalisten ab. Die Arbeitsvorhaben sollen der Vermittlung journalistischer Fähigkeiten dienen, nicht aber eine theoretische Arbeit über Journalismus zum Gegenstand haben: Gefördert werden Praktika, (nicht oder nur gering vergütete) Volontariate etc. bei Zeitungen, Zeitschriften, Redaktionen und Rundfunk- oder Fernsehsendern im In- und Ausland. Auch Ausbildungzeiten an Journalistenschulen können gefördert werden (Bsp. Praxissemester). Ausbildungen im Bereich Foto entsprechen nicht dem Förderungsprofil.

Art der Förderung

  • Die Ausstattung der Stipendien wird je nach Vorhaben individuell festgelegt. Dabei können Kosten für Unterkunft, Lebenshaltung und Reisekosten berücksichtigt werden.
  • Die Höchstgrenze für ein Jahresstipendium liegt bei 12.000 €.

Voraussetzungen

  • Das Programm steht Graduierten aller Fachrichtungen offen.
  • Eine journalistische Tätigkeit in der Wissenschafts- oder Auslandsberichterstattung sollte angestrebt sein.
  • Für Bewerber, die bisher nicht von der Studienstiftung gefördert wurden, ist ein mit mindestens "gut" (Juristen "vollbefriedigend") abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium erforderlich.

Bewerbung

  • Das Studien- oder Arbeitsvorhaben ist vom Bewerber selbst zu formulieren und in Kontakt mit der gewünschten Institution oder Hochschule zu organisieren.
  • Bewerbungstermin ist der 31. März.
  • Das Vorhaben sollte mindestens neun Monate dauern.
  • Aktuelle und ehemalige Stipendiaten der Studienstiftung können sich auch mit kürzeren Arbeitsvorhaben bewerben.
  • Nach einer Vorauswahl auf Basis der schriftlichen Unterlagen werden die Kandidaten zu einem Auswahlverfahren nach Berlin geladen.
  • Bewerbungsunterlagen können bei der Studienstiftung angefordert werden.
  • Finanziert seit 1994 durch die Dr. Alexander und Rita-Besser-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Ansprechpartner
Britta Voß
Telefon 0228 82096-350
voss@studienstiftung.de

Sekretariat
Karin Thomalla-Kaso
thomalla@studienstiftung.de

Bewerbungsfrist: jeweils zum 31.03. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Praktikum im Ausland
  • Sach- und Reisekosten
  • Praktikum

Zielregionen

  • Deutschland
  • Weltweit

Bildungsphase

  • Berufsausbildung / Weiterbildung
  • Studium

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen
  • Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung: Publizistik, Journalistik

Kontakt

Studienstiftung des deutschen Volkes
Ahrstraße 41
53175 Bonn

Telefon: +49 228 82096-0
E-Mail:
Internet: www.studienstiftung.de

Ansprechpartner

Britta Voß
Telefon: +49 228 82096-350
E-Mail:
Internet: https://www.studienstiftung.de/journalismus.html?view%255bdetail%255d=1&cHash=9d615f41337e82ba53c53b2ec6fbf4d4

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!