Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Femtec Logo

Femtec.GmbH

Careerbuilding-Programm

Allgemein

Das Careerbuilding-Programm findet entsprechend des Europäischen Qualifikationsrahmens auf Level 7 statt und ist durch die FIBAA zertifiziert. Die Vermittlung überfachlicher Qualifikationen und Methodenkompetenzen, in Ergänzung zum fachlichen MINT-Studium, sind Gegenstand des Programms.

Durch das Programm werden die Teilnehmerinnen neben ihrem Studium auf zukünftige Führungsrollen in Wirtschaft und/oder Wissenschaft vorbereitet.

Zu den Qualifikationszielen zählen das Erlangen von Fähigkeiten im Bereich Aus- und Weiterentwicklung der Persönlichkeit, u.a. angemessene Selbstreflektion, klare und ambitionierte Zielverfolgung, Selbstmotivation, Kultur des Scheiterns, Vernetzung und Selbstdarstellung. Zudem werden den Teilnehmerinnen Wissen über Führungskulturen, -formen und Organisationsformen in Wirtschaft und Wissenschaft sowie notwendiger Verhaltensoptionen in Verhandlungssituationen vermittelt. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmerinnen einen ersten Einblick in rechtliche Themenfelder des beruflichen Alltages speziell bei Verantwortungsübernahme in Führungsrollen.

Durch das Erlangen dieser Fähigkeiten werden die Teilnehmerinnen gezielt auf Führungsaufgaben und -verantwortung im beruflichen Kontext im unternehmerischen sowie im wissenschaftlichen Umfeld vorbereitet.

In drei aufeinander aufbauenden Schools werden Erkenntnisse aus der aktuellen Karriereforschung, der Führungs- und Organisationstheorie und des Personalwesens, des Projekt- und Innovationsmanagements sowie Grundlagen des Vertragsmanagements und der Verhandlungsführung vermittelt.

Das Programm ist auf drei Semester angelegt. Die Schools finden in den vorlesungsfreien Zeiten (März/September) in Berlin statt.

Art der Förderung

Die Teilnahme am Careerbuilding-Programm ist für die ausgewählten Studentinnen kostenfrei und versteht sich als Stipendium. Die Teilnehmerinnen müssen einzig für die Kosten der Anreise zu und von den Trainings und Exkursionen und für die Unterkunft während der Schools in Berlin selbst aufkommen.

Voraussetzungen

Das studienbegleitende Careerbuilding-Programm richtet sich ausschließlich an Studentinnen, die an folgenden Universitäten studieren: ETH Zürich, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Leibniz Universität Hannover, Universität Stuttgart, RWTH Aachen, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden sowie die TU München. Und in folgenden Fachgebieten studieren (eine detaillierte Fächerliste kann unter https://www.femtec.org/de/careerbuilding-programm entnommen werden):

  • Elektro- und Informationstechnik
  • Energietechnik
  • Informatik
  • Maschinenbau
  • Materialwissenschaft
  • Verfahrenstechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen

Die Bewerberin sollte sich entweder im 5. oder 6. Fachsemester Bachelor oder im 1. oder 2. Fachsemester Master befinden. Für Studentinnen von Diplomstudiengängen gilt, dass das Vordiplom erfolgreich abgeschlossen sein sollte und die Studentin sich im letzten Jahr ihres Diplomstudiengangs befindet.

Bewerbung

Die Bewerbung für das Programm erfolgt online unter https://www.femtec.org/de/bewerbung auf der Homepage der Femtec.GmbH. Der Bewerbungszeitraum liegt für die Winterschool im Oktober/November des Vorjahres und für die Summerschool im März/April des gleichen Jahres. Bitte entnehmen Sie die konkreten Termine der Homepage der Femtec.GmbH unter Careerbuilding-Programm (https://www.femtec.org/de/careerbuilding-programm).

Bewerbungsfrist:
Für die Winterschool im Oktober/November des Vorjahres und für die Summerschool im März/April

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Zielgruppen

  • Frauen

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Ingenieurwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften: Elektro- und Informationstechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Fahrzeugtechnik, Verkehrstechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Feinwerk- und Mikrotechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Luft- und Raumfahrttechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Maschinenbau
  • Ingenieurwissenschaften: Mechatronik
  • Ingenieurwissenschaften: Produktionstechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Wirtschaftsingenieurwesen
  • allgemein: Mathematik, Naturwissenschaften
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Informatik
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Mathematik
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Physik, Physikalische Technik, Astronomie
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Verfahrenstechnik/Chemieingenieurwesen

Kontakt

Femtec.GmbH
c/o Technische Universität Berlin, Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Telefon: +49 30 314-26920
Telefax: +49 30 314-73398
E-Mail:
Internet: https://www.femtec.org

Ansprechpartner

Charlotte Blum
E-Mail:
Internet: https://www.femtec.org

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!