Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
SRH Heidelberg Logo

SRH Hochschule Heidelberg

Teilstipendium für den Studiengang Therapiewissenschaften M.Sc.

Allgemein

Zum Studienstart im April 2017 werden Teilstipendien für Studierende des Studiengangs Therapiewissenschaften (M.Sc.) an der SRH Hochschule Heidelberg vergeben. Das Stipendium wird aus den Mitteln des Landes Baden-Württemberg finanziert und hat eine Laufzeit von 1,5 bzw. 2 Jahren. Es wird in Form des Teilerlasses der vertragsgemäß zu zahlenden Studiengebühren inkl. der lmmatrikulationsgebühr vergeben, so dass der Stipendiat noch 150€/monatlich über den Zeitraum seines Studiums zahlen muss.

Art der Förderung

Laufzeit von 1,5 bzw. 2 Jahren.
Es wird in Form des Teilerlasses der vertragsgemäß zu zahlenden Studiengebühren inkl. der lmmatrikulationsgebühr vergeben, so dass der Stipendiat noch 150€/monatlich über den Zeitraum seines Studiums zahlen muss.

Voraussetzungen

Laut §2 der Vergabeverordnung:
§ 2 Voraussetzungen für die Förderung
(1) Die Vergabe des Teilstipendiums kann nur für das Studium Therapiewissenschaften (M.5c.) an der Fakultät für Therapiewissenschaften der SRH Hochschule Heidelberg für die Regelstudienzeit von 1,5 oder 2 Jahren erfolgen. Bei einer Verlängerung des Studiums fallen auf Basis des Studienvertrags weiterhin monatliche Studiengebühren an, die vom Studierenden selbst getragen werden müssen. Eine Bewerbung ist nur vor der Aufnahme des Studiums an der SRH Hochschule Heidelberg möglich. Die Anzahl der zu vergebenen Stipendien bestimmt sich nach der Förderzusage des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg.

(2) Das Stipendium ist als Teilstipendium über den genannten Förderzeitraum angelegt und wird in Form des Teilerlasses der vertragsgemäß zu zahlenden Studiengebühren inkl. der Immatrikulationsgebühr für den Studiengang Therapiewissenschaften (M.Sc.) vergeben, so dass der Stipendiat noch 150€Jmonatlich über den Zeitraum seines Studiums zahlen muss.

(3) Das Teilstipendium wird nicht an Bewerber vergeben, die eine andere begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung eines von der Bundes- oder einer Landesregierung geförderten Förderwerkes oder durch eine sonstige inländische oder ausländische Einrichtung erhalten, es sei denn, dass diese Förderung einen Monatsdurchschnitt von 30 Euro nicht überschreitet. Hiervon ausgenommen sind Förderungen oder Zuschüsse im Rahmen des Studierendenaustauschs (Erasmus) oder des BAföG.

(4) Voraussetzung für das Teilstipendium ist eine durch die Hochschule vorab geprüfte Zugangsberechtigung gem. §59 (1) Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg.

Bewerbung

§ 4 Bewerbungsverfahren
(1) Voraussetzung für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren zur Vergabe der Stipendien ist eine reguläre Bewerbung auf den Studiengang Therapiewissenschaften (M .Sc.). Unter regulärer Bewerbung ist der Upload der Bewerbungsunterlagen online über die Homepage der SRH Hochschule Heidelberg zu verstehen. Wenn die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, findet ein Auswahlverfahren für die Teilnahme am Studiengang statt.

(2) Die Vergabe des Teilstipendiums setzt zusätzlich eine schriftliche Bewerbung per E-Mail voraus, welche zusammen mit den in Abs. 4 näher bezeichneten Unterlagen form- und fristgerecht bei der Fakultät für Therapiewissenschaften unter therapiewissenschaften@hochschule-heidelberg.de einzureichen ist. Nur vollständige, frist- und formgerecht eingereichte Bewerbungen können bei der Stipendienvergabe berücksichtigt werden . Das Risiko der rechtzeitigen Zustellung liegt beim Bewerber. Die SRH Hochschule Heidelberg ist berechtigt, für die in der Bewerbung gemachten Angaben -insbesondere zu den Leistungskriterien gemäß § 7 - entsprechende Nachweise zu fordern.

(3) Die Stipendien werden regelmäßig zum 1. Oktober und 1. April eines jeden Jahres vergeben . Die Ausschreibung der Stipendien erfolgt auf der Internetseite der SRH Hochschule Heidelberg unter Angabe der Zahl der Stipendien, des Bewilligungszeitraums sowie der Bewerbungsfrist.

(4) Der Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  1. Formlose schriftliche Bewerbung für das Teilstipendium,
  2. besondere Nachweise gem. der Kriterien aus § 1 (soziales Engagement etc.),
  3. ggf. das Zeugnis über einen ersten Hochschulabschluss oder die aktuelle Notenübersicht aus dem bisherigen Studium,
  4. Empfehlungsschreiben eines Hochschullehrers aus dem jeweiligen Studienfach,
  5. ggf. Nachweise bezüglich der in § 7 aufgeführten Auswahlkriterien.

Sofern die Bewerbungsunterlagen nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sind, ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 01.04. und 01.10. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Studiengebühren

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • Medizin, Gesundheitswesen: Therapien

Kontakt

SRH Hochschule Heidelberg
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg

Telefon: +49 6221 88-1000
Telefax: +49 6221 88-4122
E-Mail:
Internet: https://www.hochschule-heidelberg.de

Ansprechpartner

Claudia Hemberger
Telefon: +49 6221 8223013
E-Mail:
Internet: https://www.hochschule-heidelberg.de/de/studium/master/therapiewissenschaften/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!