Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Krankenhaus Maria-Hilf Brilon Logo

Städt. Krankenhaus Maria-Hilf Brilon gGmbH

Briloner Medizin-Stipendium

Allgemein

Wir, die Städt. Krankenhaus Maria-Hilf Brilon gGmbH, sind ein modern ausgestattetes, leistungsstarkes Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung. Insgesamt verfügen wir über 194 (Plan)Betten in den vier Hauptabteilungen:

  • Innere Medizin (Allgemeine Innere Abteilung, Gastroenterologie, Kardiologie, Geriatrie, Diabetologie Typ 1 + 2),
  • Chirurgie (Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Orthopädie, Sportmedizin sowie Allgemein-, Viszeral und Gefäßchirurgie),
  • Anästhesie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin (AINS),
  • Gynäkologie und Geburtshilfe (~550 Geburten/Jahr).

Darüber hinaus verfügen wir über die Belegabteilungen für Urologie und Augenheilkunde.

Art der Förderung

Die Idee:

Wir möchten interessierten und motivierten Medizin- StudentInnen, unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten, eine fundierte ärztliche Weiterbildung ermöglichen. Gerade Studierende aus der Region sollen die Chance bekommen, sich heimatnah weiterzubilden. Daher werden geeignete Medizin-StudentInnen von uns schon während ihrer theoretischen Studienzeit finanziell gefördert. Auf diese Weise wird ihnen ein vertiefendes Studium ermöglicht. Durch das Stipendium möchten wir zudem zur stärkeren Vernetzung von Lehre und Praxis beitragen.

Unser Angebot:

Wir bieten interessierten Studierenden im fortgeschrittenen Medizin-Studium (ab dem 6. Semester) für 24 Monate ein monatliches Stipendium in Höhe von 400,00 Euro in allen Fachabteilungen unseres Hauses. Pro Jahr werden insgesamt bis zu drei Stipendien vergeben. Die Bewerbung um ein solches Stipendium kann jederzeit und muss schriftlich erfolgen (siehe Online-Bewerbungsformular). Mit der Aufnahme des Stipendiums bieten wir den Stipendianten an, an den von uns angebotenen Fort- und Weiterbildungen der jeweiligen Fachabteilungen sowie an unseren Medizindialogen teilzunehmen. So können sie bereits eine Bindung zu unserem Krankenhaus und zu ihren zukünftigen KollegInnen aufbauen.

Darüber hinaus können weitere Veranstaltungen hinzukommen, an denen eine Teilnahme möglich ist. Die Stipendianten erhalten zudem regelmäßig die Mitarbeiter- und Ärzte-News des Krankenhauses. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Famulaturen in unserem Krankenhaus abzuleisten. Die Famulatur wird monatlich mit 400,00 Euro zusätzlich zum laufenden Stipendium vergütet.

Voraussetzungen

Mit der Aufnahme des Stipendiums wird von den Stipendiaten erwartet, dass sie an den von uns angebotenen Fort- und Weiterbildungen der jeweiligen Fachabteilung sowie an unseren Medizindialogen teilnehmen, um so schon eine Bindung zum Krankenhaus und zu den künftigen Kolleginnen und Kollegen herzustellen.

Weiter können zusätzliche Veranstaltungen (Tag der offenen Tür, Medizin-Forum o. a.) hinzukommen. Die Stipendiaten erhalten die Mitarbeiter- und Ärzte-News des Krankenhauses. Es besteht die Möglichkeit und seitens des Krankenhauses auch der Wunsch, die Famulatur ebenfalls in unserem Krankenhaus abzuleisten.

Nach Abschluss des Studiums wird dem Stipendiaten eine Assistenzärztin/-arztstelle angeboten, sofern er/sie dafür in Frage kommt und sofern eine entsprechende Planstelle zu besetzen ist. Die Assistenzarztstelle muss für die Mindestdauer von 2 Jahren angenommen werden. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus der Stipendien-Vereinbarung.

Bewerbung

Pro Jahr werden insgesamt höchstens 3 Stipendien vergeben. Die Bewerbung um ein solches Stipendium kann jederzeit und muss schriftlich erfolgen (siehe Online-Bewerbungsformular unter https://www.krankenhaus-brilon.de/de/formulare/bewerbung-stipendium.php).

Ansprechpartner für die Stipendien sind die Chefärzte der jeweiligen Fachabteilung und die Personalabteilung des Krankenhauses. Jedem Stipendiaten wird für die Zeit des Stipendiums ein ärztlicher Mitarbeiter als ständiger Ansprechpartner (Mentor) angegeben.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Studiengebühren
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Staatsexamen

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Medizin, Gesundheitswesen

Kontakt

Städt. Krankenhaus Maria-Hilf Brilon gGmbH
Am Schönschede 1
59929 Brilon

Telefon: +49 2961 780-1205
E-Mail:
Internet: www.krankenhaus-brilon.de

Ansprechpartner

Personalabteilung
Telefon: +49 2961 780-0
Telefax: +49 2961 780-1240
E-Mail:
Internet: https://www.krankenhaus-brilon.de/de/formulare/bewerbung-stipendium.php

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!