Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF

Thomas Weiland-Stiftung

Thomas Weiland-Stipendium

Allgemein

Ziel der Thomas Weiland-Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung durch die Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses im MINT-Bereich (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik).

Die Thomas Weiland-Stiftung fördert hevorragende Abiturientinnen und Abiturienten in MINT-nahen Fächern.

Die Thomas Weiland-Stiftung fördert hevorragende Studierende mit einem Bachelor-Abschluss in MINT-nahen Fächern, die ein Masterstudium an der TU Darmstadt absolvieren (der Bachelor-Abschluss muss dabei nicht an der TU Darmstadt erfolgt sein).

Art der Förderung

Bachelor-Stipendium über sechs Semester in einer Höhe von 750 € monatlich.

Master-Stipendium über vier Semester in einer Höhe von 750 € monatlich.

Voraussetzungen

Die folgenden Voraussetzungen müssen Personen erfüllen, um von der Thomas Weiland-Stiftung gefördert werden zu können:

Bachelorstipendium
 

  • Sie müssen besonders in MINT-Fächern hervorragende Leistungen im Rahmen der Oberstufe sowie des Abiturs erbracht haben.
  • Sie müssen zum jeweiligen Semester einen MINT‐nahen Studiengang an der Technischen Universität Darmstadt aufnehmen.

Masterstipendium
 

  • Sie müssen mindestens über einen ersten Abschluss in einem MINT-Fach bzw. einem MINT- nahen Fach mit technischer Studienausrichtung verfügen, bei dessen Erlangung sie weit überdurchschnittliche Leistungen erzielt haben.
  • Sie müssen während der Förderung in einem Studiengang der Technischen Universität Darmstadt eingeschrieben sein.
  • Sie müssen erwarten lassen, dass sie durch die Förderung - sei es während der Förderung oder sei es zu einem späteren Zeitpunkt befähigt werden, wertvolle Forschungsbeiträge an den Schnittstellen der klassischen Fächer des MINT-Bereichs zu leisten.

Bewerbung

Die Bewerbungsunterlagen sollten enthalten:

  • Anschreiben, das auf den bisherigen und geplanten Ausbildungsweg so‐wie insbesondere dessen technisch‐ingenieurwissenschaftliche Relevanz eingeht.
  • Lebenslauf und Unterlagen, durch welche die wichtigsten schulischen und universitären Stationen sowie ggf. gesellschaftliches und soziales Engagement belegt werden.
  • Aufstellung der schulischen/Studienleistung

Bachelorstipendium
 

  • Abiturzeugnis und Zeugnisse über die schulischen Leistungen in der Oberstufe (Abiturzeugnis kann nachgereicht werden, sofern dieses noch nicht vorhanden ist).

Masterstipendium
 

  • Studienleistungen einschließlich einer Einordnung der Leistung im betreffenden Studienfach für das jeweilige Abschlussjahr bzw. Abschlusssemester (Aussage bzw. Prognose über den Rangplatz – wird in der Regel von Studienbüro oder Prüfungs‐amt ausgestellt und kann ggf. nachgereicht werden).

Bewerbungsfrist: jeweils zum 30.06. und 31.12. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Preise und Auszeichnungen
  • Förderung von Absolventen

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Ingenieurwissenschaften
  • allgemein: Mathematik, Naturwissenschaften
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Mathematik

Kontakt

Thomas Weiland-Stiftung
Fraunhoferstraße 4
64283 Darmstadt


Internet: www.tu-darmstadt.de/thomas-weiland-stiftung

Ansprechpartner

Karl Ulrich Saß
Telefon: +49 6151 16-20203
Telefax: +49 6151 16-20210
E-Mail:
Internet: www.tu-darmstadt.de/thomas-weiland-stiftung/die_stiftung/vorstellung/index.de.jsp

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!