Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Landkreis Nienburg/Weser Logo

Landkreis Nienburg/Weser

Stipendium für Studenten der Humanmedizin

Allgemein

Prognosen der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) zur Entwicklung der Arztzahlen im Landkreis Nienburg/Weser belegen, dass im Jahr 2020 ein Ärztemangel im Landkreis Nienburg/Weser bestehen wird. Zur langfristigen Sicherstellung einer wohnortnahen medizinischen Versorgung wurde als erste Maßnahme das Stipendienprogramm für Medizinstudenten eingeführt, um frühzeitig ärztlichen Nachwuchs für den Landkreis zu gewinnen.

Aufgrund der verabschiedeten Richtlinien für ein Medizin-Stipendium werden jährlich drei Stipendien an Studierende der Humanmedizin vergeben. Hierin aufgenommen werden Menschen, die eine Begabung für den Arztberuf aufweisen und sich bereits während des Medizinstudiums für eine spätere Tätigkeit als Arzt in einem unterversorgten Bereich des Landkreises Nienburg/Weser entscheiden.

Art der Förderung

Die Stipendiaten erhalten ab Beginn des Studiums einen Betrag von 300 € monatlich. Weiterhin wird ein Zuschuss zu den Studiengebühren in Höhe von grundsätzlich 50 € bzw. 150 € monatlich gewährt, sofern Studiengebühren zu entrichten sind.

Voraussetzungen

Bewerben können sich sowohl Personen, die ihre Allgemeine Hochschulreife bereits erworben haben oder kurz vor dem Abitur stehen als auch Studenten, die bereits Medizin studieren. Wichtige Voraussetzung für das Stipendium ist u. a. die Erlangung eines Studienplatzes, um den sich der Bewerber selbst kümmern muss.

Bewerbung

Bei Antragstellung sind die folgenden Unterlagen einzureichen:

  • Formloses Bewerbungsschreiben,
  • Tabellarischer Lebenslauf,
  • Motivationsschreiben,
  • Kopie des Personalausweises sowie
  • beglaubigte Kopie des Zeugnisses der Hochschulreife (soweit schon vorhanden)
  • Kopie der aktuellen Immatrikulationsbescheinigung an einer deutschen, niederländischen oder anderen Universität, deren Abschluss die Approbation als Arzt in Deutschland zulässt (soweit schon vorhanden).
  • bei schon bestandenem Ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung eine beglaubigte Kopie des Zeugnisses.

Sofern gleichzeitig Fördermittel aus anderen Förderprogrammen in Anspruch genommen werden oder beantragt wurden, ist dieses bei der Antragstellung anzuzeigen.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 31.10. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Studiengebühren

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Staatsexamen

Geförderte Fachrichtungen

  • Medizin, Gesundheitswesen: Medizin

Kontakt

Landkreis Nienburg/Weser
Kreishaus am Schlossplatz
31582 Nienburg

Telefon: +49 5021 967-900
Telefax: +49 5021 967-933
E-Mail:
Internet: www.lk-nienburg.de/

Ansprechpartner

Christian Bei der Kellen
Telefon: +49 5021 967-925
Telefax: +49 5021 967-933
E-Mail:
Internet: https://www.lk-nienburg.de/portal/seiten/stipendienprogramm-des-landkreises-nienburg-weser-fuer-studierende-der-humanmedizin-901000610-21500.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!