Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF

Helmut-Schmidt-Universität (in Kooperation mit der Böttcher Stiftung)

Böttcher-Stipendium

Allgemein

Neben Soldaten der Bundeswehr können seit einiger Zeit auch zivile Studierende von den herausragenden Bedingungen an der Helmut-Schmidt-Universität profitieren und gegen eine anteilige Erstattung der Studiengebühren an der HSU studieren. Um zivilen Studierenden den Zugang zu erleichtern, bemüht sich die HSU um Fördermöglichkeiten: Zur Förderung der Fachkräfteentwicklung im ingenieurwissenschaftlichen Bereich vergibt die, der Helmut-Schmidt-Universität nahstehende Böttcher-Stiftung für den Studienbeginn Januar 2019 ein Stipendium an einen besonders qualifizierten zivielen Studierenden, der ein ingenieurwissenschaftliches Master-Studium an der HSU anstrebt.

Folgende Master-Studiengänge an der HSU können grundsätzlich gefördert werden:

  • Elektrische Energietechnik, M. Sc.
  • Energie- und Umwelttechnik, M. Sc.
  • Erneuerbare Energien und intelligente Netze, M. Sc.
  • Fahrzeugtechnik, M. Sc.
  • Informatik-Ingenieurwesen, M. Sc.
  • Informationstechnik, M. Sc.
  • Mechatronik, M. Sc.
  • Produktentstehung und Logistik, M. Sc.

Das Studium an der HSU bietet herausragende Lern- und Forschungsbedingungen: ein sehr gutes akademisches Betreuungsverhältnis (bei Ingenieuren 5:1), Studieren in Kleingruppen, exzellent ausgestattete Labore und Bibliotheken sowie kurze Wege durch die Campus-Infrastruktur.

Bei sehr gutem/guten Abschluss besteht die Möglichkeit der Promotion.

Art der Förderung

Das Stipendium umfasst die gesamten Studiengebühren für einen der genannten Master-Studiengänge an der HSU in Höhe von 17.500 €.

Voraussetzungen

  • fachlich einschlägiges Bachelor-Studium
  • Bachelor-Note „gut“ (2,5 oder besser)
  • sehr gute Deutschkenntnisse (ggf. Nachweis erforderlich)
  • Persönliches Engagement und Leistungsbereitschaft zur Durchführung eines Intensivstudiums
  • Startklar zum 1. Januar 2019

Bewerbung

  • Bewerbungsschreiben inkl. Darstellung der Motivation
  • Bachelor-Zeugnis (bzw. Transcript of Records)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • ggf. Empfehlungsschreiben/Referenzen
  • für ausländische Studierende: Nachweis sehr guter Deutschkenntnisse

Bewerbungsfrist: 15.07.2018

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Studiengebühren

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Ingenieurwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften: Elektro- und Informationstechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Fahrzeugtechnik, Verkehrstechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Maschinenbau
  • Ingenieurwissenschaften: Mechatronik
  • Ingenieurwissenschaften: Produktionstechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Umweltschutz, Ökologie, Entsorgung

Kontakt

Helmut-Schmidt-Universität (in Kooperation mit der Böttcher Stiftung)
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg

Telefon: +49 40 6541-3855
E-Mail:
Internet: https://www.hsu-hh.de/hsm

Ansprechpartner

Susanne Killus
Telefon: +49 40 6541-3652
E-Mail:
Internet: https://www.hsu-hh.de/hsm

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!