Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Märkischer Kreis Logo

Märkischer Kreis

Medizinstipendium Märkischer Kreis

Allgemein

Der Märkische Kreis gewährt jährlich bis zu vier Studierenden der Humanmedizin ein Stipendium mit dem Ziel, dass die Empfänger

  • nach Erteilung der Approbation im Märkischen Kreis ärztlich tätig werden oder
  • ihre Weiterbildung zum Facharzt im Märkischen Kreis absolvieren um die medizinische Versorgung im Kreisgebiet zu sichern.

Die Gewährung der Stipendien ist an die Verpflichtung der Empfänger gebunden, nach Erteilung der Approbation ihre Weiterbildung zum Facharzt im Märkischen Kreis zu absolvieren oder eine Tätigkeit als Arzt auf dem Gebiet des Märkischen Kreises aufzunehmen. Ein Rechtsanspruch der Antragsteller auf Gewährung der Stipendien besteht nicht; vielmehr entscheidet der Märkische Kreis nach pflichtgemäßen Ermessen im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel

Art der Förderung

Studierende, die das Physikum bereits bestanden haben, können sich bis zum 30. April 2018 für ein monatliches Stipendium von 500 Euro bewerben, das maximal vier Jahre gezahlt wird

Voraussetzungen

Stipendien können Studenten auf Antrag erhalten, die

  1. an einer deutschen Universität oder in einem Mitgliedsland der EU, dessen Approbation in Deutschland anerkannt werden, die Fachrichtung Medizin studieren und
  2. den ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung nach der Approbationsprüfung für Ärzte bestanden haben.

Verpflichtung nach Erteilung der Approbation

  • Als Gegenleistung verpflichten sich die Stipendiaten mindestens fünf Jahre, ärztlich im Märkischen Kreis tätig zu sein.
  • Nach erfolgreicher Ablegung der 2. Ärztlichen Prüfung können sie entweder ihre Weiterbildung zum Facharzt im Märkischen Kreis absolvieren oder beispielsweise an einem (Akut-) Krankenhaus, als angestellter Arzt in einer Vertragspraxis, in einem Medizinischen Versorgungszentrum oder als Arzt bei der Gesundheitsbehörde des Märkischen Kreises erste Berufserfahrungen sammeln.

Des weiteren gelten die Richtlinien für das Medizinstipendium, die unter http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/broschueren/fb7/Stipendium-Medizin-2015-Richtlinie.pdf eingesehen werden können.

Bewerbung

Die Bewerbung sollte auf Antrag bis zum 30. April erfolgen. Über die Stipendienvergabe entscheidet der Landrat auf Vorschlag eines Auswahlgremiums aus Ärzten und Fachleuten bis zum 30. August.

Die Förderung kann ab Oktober beginnen.

Das Antragsformular steht unter http://www.maerkischer-kreis.de/buergerinfo/broschueren/fb7/Stipendium-Medizin-2015-Formular.pdf bereit und ist mit Lebenslauf, beglaubigter Zeugniskopie vom bestandenen Physikum sowie der aktuellen Immatrikulationsbescheinigung der Universität zu richten an:

Märkischer Kreis
Fachbereich Gesundheit und Soziales
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid

Bewerbungsfrist: jeweils zum 30.04. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • alle Förderungskategorien

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Staatsexamen

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Medizin, Gesundheitswesen

Kontakt

Märkischer Kreis
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid

Telefon: +49 2351 966-6149
Telefax: +49 2351 966-6147
E-Mail:
Internet: www.maerkischer-kreis.de

Ansprechpartner

Herr Buschkämper
Telefon: +49 2351 966-7145
Telefax: +49 2351 966-887145
E-Mail:
Internet: www.maerkischer-kreis.de/der-kreis/Medizinstipendium-2018.php

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!