Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
School 4 games

S4G School for Games GmbH

Stipendien

Allgemein

Unsere drei Ausbildungsprogramme Game Development, Game Engineering und Game Graphics eignen sich hervorragend für alle kreativen Berufseinsteiger, die professionell in der Games-Industrie tätig werden wollen. Das Hauptziel ist der erfolgreiche Einstieg unserer Absolventen in eine Junior-Position bei einem Games-Unternehmen.

Um dieses Ziel für jeden Studenten erreichbar zu machen, haben wir die Ausbildungsinhalte gemeinsam mit erfahrenen Branchen-Profis konzipiert. Der Start der Ausbildungen findet jedes Jahr zum Wintersemester im Oktober statt. Sie dauern jeweils zwei Jahre und enden nach vier Semestern mit den Abschlussprüfungen.

Unser Stipendienprogramm:
In Kooperation mit unseren Partnern geben wir engagierten und zielstrebigen Talenten eine weitere Chance auf vergünstigte private Bildung und somit einen erfolgreichen Einstieg in die Games-Industrie.

Art der Förderung

Die jeweiligen Stipendien, ob durch die S4G School for Games oder ein Partnerunternehmen vergeben, sind variabel in der Förderhöhe. Bitte erfragen Sie zum jeweiligen Ausbildungsstart die ausgeschriebenen Stipendien und deren Umfang.

Voraussetzungen

Bei der Vergabe der Stipendien spielen neben den üblichen formalen und persönlichen Voraussetzungen vor allem das Talent, die Einstellung und Motivation sowie die wirtschaftlichen Gegebenheiten des Bewerbers eine ausschlaggebende Rolle. Das bedeutet: Die Stipendien richten sich an alle talentierten Berufseinsteiger, die eine nachgewiesene Begabung in den Bereichen Game Design, Game Development oder 2D-/3D-Grafik mitbringen und sich aufgrund ihrer wirtschaftlichen Situation eine private Ausbildung an der S4G School for Games nur bedingt leisten können.

Bewerbung

Das Bewerben für ein ausgeschriebenes Stipendium stellt eine gesonderte Abhandlung zum üblichen Bewerbungsprozess dar. Im ersten Schritt wird über die fachliche Eignung des Bewerbers für die gewählte Fachrichtung durch die S4G entschieden. Mit Erteilung dieser wird die Bewerbung für ein mögliches Stipendium freigegeben. Über die Vergabe des Stipendiums wird daraufhin vom Stipendiengeber ggf. durch eine spezielle Aufgabe bzw. einen Test für alle Stipendienbewerber entschieden.

Damit wir Sie als Bewerber für ein Stipendium erkennen, legen Sie bitte zu den eigentlichen Bewerbungsunterlagen ein speziell auf das Stipendium ausgerichtetes Motivationsschreiben mit kurzer Begründung bei, warum Sie der/die Richtige für ein Stipendium sind, bei. Achten Sie auch auf die Form und Qualität ihrer Bewerbungsunterlagen inkl. der Arbeitsproben, damit Sie ihre Chance auf das Stipendiums hoch halten. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung!

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Studiengebühren

Bildungsphase

  • Schulische Ausbildung
  • Berufsausbildung / Weiterbildung

Geförderte Fachrichtungen

  • Ingenieurwissenschaften: Elektro- und Informationstechnik
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Informatik
  • Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung: Medien

Kontakt

S4G School for Games GmbH
Grünberger Str. 54
12045 Berlin

Telefon: +49 30 965952-44
E-Mail:
Internet: www.school4games.net/

Ansprechpartner

Felix Wittkopf
Telefon: +49 30 965952-44
E-Mail:
Internet: www.school4games.net

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!