Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft Logo

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft

Bronnbacher Stipendium

Allgemein

Das Bronnbacher Stipendium - Kulturelle Kompetenz für künftige Führungskräfte wurde vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft 2004 mit dem Ziel ins Leben gerufen, die kulturellen Kompetenzen ausgewählter künftiger Führungskräfte bereits als Studierende zu fördern und sie zu motivieren, als spätere Entscheider auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Inspiration, Kreativität, Intuition und die Fähigkeit zum Perspektivwechsel sind in der heutigen Wirtschafts- und Wissenschaftswelt Voraussetzung für erfolgreiches und nachhaltiges Handeln. Der Kulturkreis bietet mit seinem Exzellenzprogramm zukünftigen Führungskräften neue kreative Ansätze für die Herangehensweise an Aufgabenstellungen in der Berufswelt. Kooperationspartner dieses erprobten Exzellenzprogramms ist seit 2004 die Universität Mannheim und seit 2017 zusätzlich das Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Art der Förderung

Ziele und Positionen
In je sieben Abend- und Wochenendveranstaltungen erhalten die Stipendiaten der Universität Mannheim und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) im Rahmen von Workshops, Vorträgen und Exkursionen einen Überblick über aktuelle Kunstproduktionen. Bei Begegnungen mit Kunstvermittlern und Sammlern lernen die Teilnehmer die Rahmenbedingungen und Förderstrukturen des Kunstbetriebs kennen.

Ziel des Stipendiums ist es ...
bei künftigen Führungskräften durch diese Begegnungen Begeisterung für Kunst und Kultur zu wecken und Verständnis für künstlerische Prozesse zu entwickeln. So vermittelt das Stipendium ausgesuchten Nachwuchsmanagern zusätzliche Qualifikationen und unterstützt Unternehmen bei der Auswahl von gesellschaftlich-kulturell geschulten Mitarbeitern.

Voraussetzungen

Universität Mannheim:
Das Stipendium richtet sich an herausragende Studierende und Doktoranden/innen aller Fachrichtungen der Universität Mannheim. Besonders aufgefordert sind Studierende der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.

Karlsruher Institut für Technologie (KIT):
Das Stipendium richtet sich an herausragende Studierende und Doktoranden/innen der MINT-Fächer. Weitere Informationen für Bewerber/innen aus Karlsruhe finden sich auf der Bewerbungsplattform des KIT.

Die gemäß den Bologna-Richtlinien Studierenden sollten sich vorzugsweise im Masterstudiengang oder im Promotionsstudium befinden. Bei besonderer Qualifikation können sich auch Bachelor-Studierende bewerben. Des Weiteren müssen sich alle Bewerber/innen durch außerordentliche Leistungen in fachlicher und persönlicher Hinsicht auszeichnen sowie den Willen und die Motivation erkennen lassen, Verantwortung als zukünftige Manager oder Unternehmer ö. ä. übernehmen zu wollen. Wichtig ist zudem eine offene Persönlichkeit, die bereit ist, sich auf künstlerische Prozesse und neue Lösungsansätze einzulassen.

Bewerbung

Welche Bewerbungsunterlagen muss ich einreichen?

Bitte alle Dokumente in einem pdf zusammenfassen:

  • Zeugnis der Hochschulreife
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Vordiplom (bzw. Zwischenprüfung oder entsprechende Scheine)
  • Lebenslauf (in deutscher Sprache)
  • Motivationsbericht (eine Din A4-Seite, in deutscher Sprache)

Studierende der Universität Mannheim senden die angegebenen Bewerbungsunterlagen per E-Mail in einem pdf-Dokument an Frau Annerose Müller, Kulturkreis der deutschen Wirtschaft (a.mueller@kulturkreis.eu).

Studierende des KIT hingegen bewerben sich zentral über die eigene Bewerbungsplattform des KIT (Elisabeth Loeser, elisabeth.loeser@kit.edu).

Bewerbungsfrist: jeweils zum 15.01. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Ideelle Förderung

Bildungsphase

  • Studium
  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Interne Promotion
  • Externe Promotion

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft
Breite Straße 29
10178 Berlin

Telefon: +49 30 2028-1406
Telefax: +49 30 2028-2406
E-Mail:
Internet: www.kulturkreis.eu

Ansprechpartner

Annerose Müller, Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V.
Telefon: +49 30 2028-1418
E-Mail:
Internet: www.kulturkreis.eu/arbeitskreise/kulturelle-bildung/bronnbacher-stipendium

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!