Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Kreiskrankenhaus Prignitz gemeinnützige GmbH

Kreiskrankenhaus Prignitz

Das PRI-MED-Stipendium

Allgemein

Wir möchten junge Ärzte für die Facharztausbildung in unserem Haus gewinnen und mit diesem Stipendium bereits jetzt eine intensive Bindung zum zukünftigen Arbeitsplatz schaffen.

Art der Förderung

  • Medizinstudentinnen/Medizinstudenten wird auf Antrag und unter Beachtung der Kapazitäten (3 Studenten pro Studienjahr) ein Stipendium gewährt.
  • Die Dauer des Stipendiums beträgt max. 4 Jahre/8 Semester (ab dem 5. Semester bis einschließlich praktischem Jahr).
  • Die Höhe des Stipendiums staffelt sich entsprechend der Bindungsdauer, die die Studentin/der Student als Arzt in Weiterbildung mit dem Kreiskrankenhaus vereinbart.
  • Jedem Stipendiaten wird für die Zeit des Stipendiums ein ärztlicher Mitarbeiter als Ansprechpartner (Mentor) zugewiesen.
  • Der Stipendiat erhält die Möglichkeit, an ärztlichen Fortbildungsveranstaltungen der Kreiskrankenhaus Prignitz gemeinnützige GmbH teilzunehmen.
  • Um den Praxisbezug während des Studiums zu intensivieren, wird dem Stipendiaten die Möglichkeit gegeben, zusätzlich während seiner Freizeit bei Patientenvisiten und Röntgenbesprechungen hospitieren zu können. Vorherige Absprachen sind mit dem Mentor zu treffen.

Voraussetzungen

  • ein bestandenes Physikum mit guten Ergebnissen innerhalb der Regelstudienzeit (i. d. R. nach 4. SemesterN)
  • eine erfolgreiche Famulatur in der Kreiskrankenhaus Prignitz gemeinnützige GmbH von mindestens einem Monat bzw. die verbindliche Bereitschaft, diese im Haus zu absolvieren
  • Nachweis von guten bzw. sehr guten Studienleistungen, die in der Regelstudienzeit erbracht werden
  • idealerweise eine persönliche Bindung zur Region (Kriterien können sein: Absolvierung der Schulausbildung oder Teile dieser in der Prignitz; Wohnsitz/Zweitwohnsitz in der Prignitz/ angrenzenden Landkreisen, Eltern oder Lebenspartner mit Wohnsitz in der Prignitz bzw. in den angrenzenden Landkreisen; etc.)
  • Bereitschaft, innerhalb von zwei Jahren nach Erlangung der Approbation, eine mindestens einjährige ärztliche Tätigkeit in der Kreiskrankenhaus Prignitz gemeinnützige GmbH aufzunehmen

Bewerbung

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
    *Zeugnisse, eine beglaubigte Kopie über das Bestehen des Ersten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung
  • Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
    Eine Bewerbung ist innerhalb eines Kalenderjahres zu jedem Zeitpunkt möglich.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Praktikum
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Medizin, Gesundheitswesen

Kontakt

Kreiskrankenhaus Prignitz
Dobberziner Straße 112
19348 Perleberg

Telefon: +49 3876 30-30
Telefax: +49 3876 30-3313
E-Mail:
Internet: www.krankenhaus-prignitz.de

Ansprechpartner

Personalleiterin Silvia Ott
Telefon: +49 3876 30-3714
E-Mail:
Internet: www.krankenhaus-prignitz.de/studenten/stipendium/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!