Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Eberswalde (FH)

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH)

Deutschlandstipendium

Allgemein

Um gezielt besonders engagierte und leistungsstarke Studierende zu fördern, bietet die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde seit dem Wintersemester 2011/12 das Deutschlandstipendium an.
Damit sollen Studierende die Möglichkeit erhalten, ihr volles Potential auszuschöpfen und sich ungehindert auf ihr Studium konzentrieren zu können - und das unabhängig von ihrem Einkommen oder ihrer BaföG-Förderung.

Art der Förderung

Für mindestens zwei Semester und maximal bis zum Ende der Regelstudienzeit können Studierende der HNEE monatlich 300 Euro Unterstützung erhalten. Das Fördergeld setzt sich zu gleichen Teilen aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung & Forschung und Geldern von privaten Förderern zusammen.

Voraussetzungen

HNEE-Studierende mit besonderen Erfolgen an Schule und/oder Universität sowie herausragendem gesellschaftlichen Engagement sollen Unterstützung erhalten. Studierende, die bereits eine andere begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderungen erhalten, können nicht gefördert werden.

Bewerbung

Die Bewerbung um ein Stipendium erfolgt jeweils zum Wintersemester für die Förderperiode von zwei Semestern.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • alle Bildungsabschlüsse

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH)
Friedrich-Ebert-Straße 28
16225 Eberswalde

Telefon: +49 3334 657-0
Telefax: +49 3334 657-300
Internet: www.hnee.de

Ansprechpartner

Stefanie Lüdicke
Telefon: +49 3334 657-180
E-Mail:
Internet: www.hnee.de/de/Studium/Wohnen-Finanzieren-Foerdern/HNEE-Deutschlandstipendium/HNEE-Deutschlandstipendium-K4163.htm

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!