Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Studienstiftung ius vivum

Studienstiftung Ius Vivum

Förderung für Juristen

Allgemein

Eine lebendige Rechtswissenschaft - darum ging und geht es Prof. Dr. Haimo Schack, als er Anfang 1991 die Studienstiftung ius vivum gründete. In Zeiten immer stärkeren Drucks auf junge Juristen durch Studienzeitverkürzung und zunehmende Spezialisierung müssen ideelle durch materielle Anreize ergänzt werden, um Freude an vertiefter wissenschaftlicher Arbeit zu wecken.

Zweck der gemeinnützigen Studienstiftung ius vivum ist die Förderung der Wissenschaft auf den Gebieten des Bürgerlichen Rechts, des Internationalen Privat- und Zivilprozessrechts, der Rechtsvergleichung, des Urheberrechts und des Wirtschaftsrechts.

Die Studienstiftung ius vivum will eine breiter angelegte Bildung weltoffener, verantwortungsbewusster Juristen fördern. Besonders begabte Studenten, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler sollen zu hervorragenden Leistungen in ihrem Fachgebiet angespornt werden und frühzeitig lernen, über die Grenzen ihrer Disziplin hinauszublicken.

Art der Förderung

Die Auswahl und Förderung der Begünstigten erfolgt rasch und unbürokratisch durch den Vorstand.
Die Studienstiftung ius vivum verwirklicht ihre Ziele insbesondere durch:

  • Beihilfen zur Teilnahme an Seminaren und wissenschaftlichen Exkursionen
  • Promotions- und Auslandsstipendien
  • Gewährung von Druckkostenzuschüssen zu wissenschaftlichen Arbeiten
  • Verleihung von Geldpreisen für hervorragende wissenschaftliche Leistungen
  • Vergabe von Fachbüchern zur Unterstützung wissenschaftlicher Arbeiten

Voraussetzungen

Gefördert werden können im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel nur solche Projekte, die vom Stiftungszweck gedeckt sind (Bürgerliches Recht iwS, siehe unter Ziele). Nicht gewährt werden Stipendien zum allgemeinen Lebensunterhalt von Studierenden.

Bewerbung

Bewerbungen formlos per E-mail (hschack@law.uni-kiel.de) mit den üblichen Unterlagen, wie Lebenslauf, Angaben zum Förderungsprojekt und zur Förderungsbedürftigkeit; bei Anträgen auf Druckkostenzuschuss die beiden Voten und zumindest die Gliederung und Zusammenfassung der Arbeit sowie Angaben zur Höhe des vom Verlag verlangten DKZ.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Preise und Auszeichnungen
  • Studium im Ausland
  • Sach- und Reisekosten

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium
  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Staatsexamen

Geförderte Fachrichtungen

  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften: Rechtswissenschaft

Kontakt

Studienstiftung Ius Vivum
Poststraße 39
24241 Schierensee

Telefon: +49 431 880-7358
E-Mail:
Internet: www.uni-kiel.de/ipvr/studienstiftung2/index.shtml

Ansprechpartner

c/o Prof. Dr. Haimo Schack
Telefon: +49 431 880-7358
E-Mail:
Internet: www.uni-kiel.de/ipvr/studienstiftung2/index.shtml

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!