Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
HAW Hamburg

HAW Hamburg

Studienbeihilfen der Fritz Kirchberg Stiftung

Allgemein

Die Fritz Kirchberg Stiftung wurde im Oktober 2005 gegründet. Ausschließlicher und unmittelbarer Zweck der Stiftung ist die Förderung begabter Studierender des Departments Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Art der Förderung

Die Förderung erfolgt durch:

  • Gewährung von Beihilfen für Studium, Weiterbildung, Doktorarbeit, technisch/wissenschaftliche Projekte studentischer Gruppen,
  • Gewährung von Beihilfen für Studienreisen,
  • Vergabe von Preisen.

Auf der Grundlage des §2 der Satzung werden Studierende des Departments Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg gefördert durch die Gewährung von Beihilfen:

  • zur Durchführung des Studiums,
  • zur Weiterbildung nach dem ersten Studienabschluss,
  • zur Durchführung einer Doktorarbeit,
  • zu Studienreisen und vergleichbaren Maßnahmen, die zweifelsfrei der fachlichen Weiterbildung dienen,
  • zur Durchführung technischer und wissenschaftlicher Projekte in studentischen Gruppen.

Voraussetzungen

Ausschließlicher und unmittelbarer Zweck der Stiftung ist die Förderung begabten Nachwuchses, der sich im Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg dem Studium der Fahrzeugtechnik oder des Flugzeugbaus widmet.

Von den geförderten Personen werden erwartet:

  • gute Studienleistungen,
  • ein realistischer Zeitplan für Studium, Promotion o.ä.,
  • ggf. eine überzeugende Darstellung des besonderen Nutzens einer beabsichtigten Studienreise, einer besonderen Ausbildungsmaßnahme o.ä.,
  • eine glaubhafte Darstellung des Förderbedarfs.

Von den geförderten Gruppen werden erwartet:

  • Projektarbeit,
  • Nachweis der Kontinuität der Gruppe,
  • glaubhafte Darstellung der erfolgreichen Arbeit der Gruppe,
  • Darstellung des besonderen Nutzens einer Studienreise, des fortschrittlichen Charakters eines technischen Projekts o.ä.,
  • überzeugende Darstellung des Förderbedarfs.

Bewerbung

Für den Förderantrag gibt es Antragsformulare im Download-Bereich unter http://www.fritz-kirchberg-stiftung.de/download.php. Die Ergänzung durch geeignete Unterlagen im Sinne der oben geäußerten Erwartungen wird empfohlen.

Der Vorstand der Stiftung hat Bewerbungsfristen für die Studienförderung aus Mitteln der Stiftung festgelegt. Der Antrag mit den Bewerbungsunterlagen ist einzureichen:

  • für das Sommersemester: bis zum 1. April jeden Jahres
  • für das Wintersemester: bis zum 1. Oktober jeden Jahres

Über die Gewährung einer Zuwendung entscheidet der Vorstand der Stiftung nach Maßgabe der Satzung und im Rahmen der verfügbaren Mittel.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 01.04. und 01.10. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Forschungsprojekte
  • Preise und Auszeichnungen
  • Sach- und Reisekosten

Bildungsphase

  • Berufsausbildung / Weiterbildung
  • Studium
  • Promotion
  • Postdoc

Angestrebter Abschluss

  • alle Bildungsabschlüsse

Geförderte Fachrichtungen

  • Ingenieurwissenschaften: Fahrzeugtechnik, Verkehrstechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Luft- und Raumfahrttechnik

Kontakt

HAW Hamburg
Stiftstraße 69
20099 Hamburg

Telefon: +49 40 42875-9182
Telefax: +49 40 42875-9189
E-Mail:
Internet: www.haw-hamburg.de/

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Ralf Ahrens
Telefon: +49 40 42875-7895
E-Mail:
Internet: https://www.haw-hamburg.de/ti-ff/unser-department/foerderung.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!