Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF

Graduiertenschule für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

3GO-Promotionsstipendium

Allgemein

Die Graduiertenschule für Gesellschafts- und Geisteswissenschaften (3GO) ist eine gemeinsame Einrichtung der Fakultäten I-IV. Ziel ist es, die Promotionsbedingungen im Bereich der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg nachhaltig zu verbessern. Die 3GO stellt ein freiwilliges Angebot für alle Doktorandinnen und Doktoranden der beteiligten Fakultäten (Einzelpromovierende sowie bereits in strukturierte Programme eingebundene Promovierende) dar und ist interfakultär und interdisziplinär angelegt.

Art der Förderung

Zu den Aufgaben der Graduiertenschule gehören:

  • Bereitstellung von Qualifizierungs- und Fördermaßnahmen für Doktorandinnen und Doktoranden, z.B. in den Bereichen Methoden, Schlüsselqualifikationen
  • Beratung und Vernetzung von Promovierenden
  • Entwicklung von Serviceleistungen für Doktorandinnen und Doktoranden sowie ihre Betreuerinnen/ Betreuer
  • Unterstützung bei der Promotionsbetreuung
  • Unterstützung im Bereich der Internationalisierung, z.B. Beratung zu Aufenthalten im Ausland, Fördermöglichkeiten
  • Integration von internationalen Promovierenden
  • Unterstützung beim Aufbau und der (Weiter-)entwicklung von strukturierten Promotionsprogrammen in den Fakultäten
  • Unterstützung überfachlicher Kooperationen, z.B. Graduiertenkollegs
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Umsetzung von Qualitätsstandards

Die Graduiertenschule soll eine kooperative, qualitativ hochwertige, transdisziplinäre und international ausgerichtete Förderung der Promovierenden an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg gewährleisten. Als Forum für den Austausch und die Weiterqualifikation über Fakultäts- und Disziplingrenzen hinweg schafft sie eine optimale Umgebung für die Verwirklichung der Promotionsvorhaben der Promovierenden.

Die 3GO vereinigt unter ihrem Dach die verschiedenen Promotionsprogramme und Graduiertenkollegs und bietet die Vorzüge einer teil-strukturierten Doktorandenausbildung auch für Individualpromovierende, deren Dissertationsprojekt von einem promotionsberechtigten Mitglied der der beteiligten Fakultäten befürwortet und unterstützt wird.

Bewerbung

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Sach- und Reisekosten

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Interne Promotion
  • Externe Promotion

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften: Pädagogik/Erziehungswissenschaften
  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften: Politikwissenschaft, Politologie
  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften: Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sozialwesen
  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften: Sozialwissenschaften, Soziologie
  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften: Theologie (evangelisch)
  • Gesellschafts- und Sozialwissenschaften: Theologie (katholisch)
  • Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung: Bibliotheks-, Archiv-, Informations- und Dokumentationswesen
  • Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung: Geschichtswissenschaft
  • Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung: Kulturwissenschaften

Kontakt

Graduiertenschule für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften
Ammerländer Heerstr. 114-118
26111 Oldenburg

Telefon: +49 441 798-5481
E-Mail:
Internet: www.uni-oldenburg.de/3go

Ansprechpartner

Rea Kodalle
Telefon: +49 441 798-5481
E-Mail:
Internet: https://www.uni-oldenburg.de/3go/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!