Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Universität Marburg Logo

Universität Marburg

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

Allgemein

Die Steigerung der Mobilität von Studierenden ist im Kontext der Bologna-Reformen eine der zentralen Forderungen aller Akteure im Hochschulwesen und zentrales Handlungsfeld der Internationalisierungsstrategie der Philipps-Universität. Das Mobilitätsprogramm PROMOS des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) leistet dazu mit Stipendien für kurzfristige Auslandsaufenthalte einen wichtigen Beitrag.

Art der Förderung

Studierende der Philipps-Universität Marburg werden im Rahmen von PROMOS in folgenden Förderlinien gefördert:
• Studienaufenthalte - Europa & Weltweit
• Praktika - Europa & Weltweit
• Studien- und Wettbewerbsreisen - Europa & Weltweit

Voraussetzungen

a.) die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen,
b.) Deutschen gemäß § 8 Absatz 1 Ziffer 2 ff., Absatz 2, 2a und 3 BAföG gleichgestellt sind (in diesem Zusammenhang gilt der Wortlaut des Gesetzes, zu finden unter: www.das-neue-bafoeg.de.)
c.) sowie nichtdeutsche Studierende und Hochschulabsolventen, wenn sie in einem Studiengang an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind mit dem Ziel, den Abschluss an der deutschen Hochschule zu erreichen oder an einer deutschen Hochschule promovieren.
Für den in b.) und c.) beschriebenen Personenkreis sind Aufenthalte im Heimatland ausgeschlossen.

Auswahlkriterien
• Qualifikation/Studienleistungen des Studierenden (akademisches Gutachten, Transcript of Records)
• Sinnhaftigkeit des geplanten Aufenthaltes für den weiteren Studienverlauf
• einschlägige Sprachkenntnisse, die zur Durchführung des Auslandsaufenthaltes notwendig sind
Ausgewählte Stipendiat/innen werden i.d.R. mit einem Teilstipendium von 3 Monaten (Studium) und 2 Monaten (Praktikum) gefördert, um einer möglichst großen Zahl von Bewerber/innen eine Förderung zukommen zu lassen. Die Auswahlkommission der Philipps-Universität Marburg behält sich dennoch vor, die Länge der einzelnen Förderungen individuell festzulegen.

Bewerbung

Die Bewerbung erfolgt über unser Mobility-Online. Der Bewerbungslink wird jeweils sechs Wochen vor der Bewerbungsfrist frei geschaltet.
!!!Änderung der Bewerbungsfrist für das PROMOS Programm: 15. Juni 2020.
Das Bewerbungsverfahren wird umgestellt, die Bewerbungsunterlagen werden im Bewerbungsportal hochgeladen, und nicht mehr als pdf Datei eingereicht. Das akademische Gutachten wird weiterhin per E-Mail durch Gutachter oder per Post eingereicht.

Bewerbungsfrist: 01.12.2020

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Praktikum im Ausland
  • Sprachkurse

Zielregionen

  • Weltweit

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Staatsexamen
  • Magister

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Universität Marburg
Biegenstraße 10 / 12
35037 Marburg

Telefon: +49 6421 28-20
Telefax: +49 06421 28-22500
E-Mail:
Internet: www.uni-marburg.de

Ansprechpartner

Mariana Malková
E-Mail:
Internet: www.uni-marburg.de/international/promos

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!