Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Hochschule Nürnberg Logo

Hochschule Nürnberg

Deutschlandstipendium

Allgemein

Bisher erhalten nur zwei bis drei Prozent der Studierenden in Deutschland ein Stipendium. Im Vergleich zu anderen Industrienationen liegen wir damit auf den hinteren Plätzen. Wir möchten das ändern und vergeben seit dem Wintersemester 2011 Deutschlandstipendien an Studierende der Technischen Hochschule Grundlage des Deutschlandstipendiums ist das im Juli 2010 von der Bundesregierung auf den Weg gebrachte Stipendienprogramm-Gesetz.

Die Technische Hochschule Nürnberg möchte Ihnen in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und vielen privaten Förderern ein konzentriertes und erfolgreiches Studium ermöglichen. Das gemeinsame Programm heißt „Deutschlandstipendium“. Diese Stipendien werden von Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen zur Verfügung gestellt, und mit Mitteln der Bundesregierung verdoppelt.

Das Stipendium soll ein Beitrag zu Ihrem Lebensunterhalt sein. Es sollte idealerweise dazu führen, dass Sie sich auf Ihr Studium konzentrieren, und zum Beispiel einen Auslandsaufenthalt finanzieren können.

Art der Förderung

Die Stipendiaten erhalten zunächst für ein Jahr ein monatliches Stipendium in Höhe von 300 €. Das Stipendium wird nicht auf die Leistungen nach dem BAföG angerechnet. Das Deutschlandstipendium wird nicht vergeben, wenn der oder die Studierende bereits von einer anderen Einrichtung leistungsbezogene Förderung erhält. Ausnahmen hiervon sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Auf das Stipendium besteht kein Rechtsanspruch.

Die Stipendien werden zunächst für ein Jahr (2 Semester) vergeben. Zur Fortsetzung des Stipendiums ist eine Wiederbewerbung in der folgenden Ausschreibungsrunde erforderlich. Die Förderungshöchstdauer richtet sich nach der Regelstudienzeit im jeweiligen Studiengang.

Voraussetzungen

Ihre Leistungen in Schule, Studium oder Beruf sind überdurchschnittlich. Sie sind ehrenamtlich tätig, engagieren sich gesellschaftlich, sozial, hochschulpolitisch oder politisch. Sie übernehmen Verantwortung in Religionsgemeinschaften, Verbänden oder Vereinen. Ihre persönlichen oder familiären Umstände können ebenfalls berücksichtigt werden.

Bewerbung

Das Bewerbungsverfahren erfolgt über eine schriftliche Bewerbung. Mit dem vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Bewerbungsformular sind folgende Anlagen postalisch einzureichen:

  • Lebenslauf
  • Notenspiegel mit dem vorläufigen Prüfungsgesamtergebnis
  • Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweise und Referenzen zu Engagement, ehrenamtlicher und beruflicher Tätigkeit

Nur vollständige und fristgerecht eingereichte Bewerbungen können berücksichtig werden.
Bewerben können sich Studierende ebenso wie Studienbewerberinnen und Studienbewerber.
 

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Hochschule Nürnberg
Keßlerplatz 12
90489 Nürnberg

Telefon: +49 911 5880 - 0
E-Mail:
Internet: www.ohm-hochschule.de

Ansprechpartner

Michael Haas, Referent für Stipendien und Preise
Telefon: +49 911 5880-4030
Telefax: +49 911 5880-4030
E-Mail:
Internet: https://www.th-nuernberg.de/studium-karriere/studienfinanzierung/deutschlandstipendium

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!