Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Universität Lüneburg Logo

Universität Lüneburg

Masterstipendium Förderverein Bank- und Finanzwirtschaft e.V.

Allgemein

Der „Verein zur Förderung der bank- und finanzwirtschaftlichen Lehre und Wissenschaft an der Universität Lüneburg e.V.“ (FVBF) ist am 26. November 1999 von Vertretern der Kreditwirtschaft sowie von Mitgliedern der Universität Lüneburg gegründet worden. Ausschlaggebend für die Gründung war die Intention, das seit 1995 bestehende Bankseminar Lüneburg (BSL) zu einem kreditwirtschaftlichen Kompetenz-Zentrum nicht nur für die Region „Lüneburger Heide“, sondern auch darüber hinaus auszubauen.

Der Vereinsname wurde am 11.07.2007 in „FörderVerein Bank- und Finanzwirtschaft geändert.

Der Förderverein verfolgt den Zweck, die wissenschaftliche Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Bank- und Finanzwirtschaft an der Universität Lüneburg zu fördern und die für die Forschung notwendige Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis herzustellen. Der Förderverein verfolgt damit ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung. Verwirklicht wird der Satzungszweck insbesondere durch die Beschaffung und Finanzierung von Lehr- und Lernmitteln, die Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Forschungsvorhaben sowie die Vermittlung von Forschungsaufträgen.

Der Förderverein ist selbstlos tätig; er verfolgt in erster Linie nicht eigenwirtschaftliche Zwecke.

Art der Förderung

Im Rahmen des Masterstudienprogramms "Management & Financial Institutions" an der Leuphana Universität Lüneburg bietet der FVBF ausgewählten Studierenden die Möglichkeit der finanziellen Förderung ihres Studiums im Rahmen eines Stipendienprogrammes

Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 250,- Euro. Die Auszahlung setzt voraus, dass die Stipendiatin/der Stipendiat an der Leuphana Universität Lüneburg immatrikuliert ist. Bei einem Hochschulwechsel während der Bewilligungszeit, entfällt die Förderung.

Die Stipendienrate wird monatlich jeweils zum Monatsende auf ein deutsches Konto überwiesen. Das Konto muss auf den Namen der Stipendiatin/des Stipendiaten lauten. Überweisungen auf Konten Dritter sind nicht zulässig. Stipendiatinnen/Stipendiaten haben dem FVBF Konto-Nummer, Bankleitzahl und Kreditinstitut spätestens bei Stipendienbeginn schriftlich mitzuteilen, da sonst eine rechtzeitige Zahlung nicht gewährleistet ist.

Die Förderung wird grundsätzlich zunächst für die Dauer von 2 Semestern vergeben und kann in Abhängigkeit des Ergebnisses der regelmäßigen Überprüfung (§ 4) auf maximal 4 Semester verlängert werden.

Das Stipendium wird auch während der vorlesungsfreien Zeit und, abweichend von Absatz 1, auch während eines fachrichtungsbezogenen Auslandsaufenthalts gezahlt.

Voraussetzungen

Die Stipendien werden auf Antrag der Studierenden nach Durchführung eines Auswahlverfahrens durch den FVBF vergeben. Bewerben kann sich, wer

  • zum Studium im Master-Studienprogramm “Management & Entrepreneurship“ mit dem Schwerpunkt “Management & Finance & Accounting“ an der Leuphana Universität Lüneburg zugelassen oder dort bereits immatrikuliert ist und
  • beabsichtigt, in den beiden ersten Semestern die bankwirtschaftlichen Wahlmodule sowie im dritten Semester eine Vertiefung im Finance-Bereich zu wählen und die dazu jeweils vorgesehene Prüfungsleistung zu erbringen.

Die Stipendien werden nach den Kriterien “Begabung/Leistung“ sowie “gesellschaftlichem und sozialem Engagement“ vergeben. Zudem werden ggf. besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände berücksichtigt, die eine finanzielle Bedürftigkeit der Bewerber rechtfertigen.
 

Bewerbung

Die Bewerbung um ein Stipendium erfolgt schriftlich jeweils zum Wintersemester an den Vorsitzenden des FVBF.
Die Bewerbungsfrist endet am 30. Oktober (Datum des Posteingangs) eines jeden Jahres. Die Benachrichtigung über die Bewilligung/Nichtbewilligung des Stipendiums erfolgt schriftlich ohne weitere Angabe von Gründen.

Um der Vergabekommission die Auswahl der Stipendiaten zu ermöglichen, haben die Bewerber folgende Unterlagen vollständig einzureichen (Urkunden und offizielle Dokumente nicht im Original, sondern als Kopien):

  • Aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Passbild
  • Abiturzeugnis oder Dokument über andere Hochschulzugangsberechtigung
  • Studienplatzzusage oder aktuell gültige Immatrikulationsbescheinigung
  • Ggf. Zeugnisse über Berufsausbildung und Berufstätigkeit
  • Abschlusszeugnis des Bachelor-Studiums sowie ggf. (für bereits im Masterstudium immatrikulierte Studierende) eine durch das Prüfungsamt ausgestellte Leistungsübersicht
  • Nachweis ehrenamtlicher Tätigkeiten
  • Kurzer Überblick über die wirtschaftliche Situation bzw. soziale Bedürftigkeit (in wenigen Sätzen)

Bewerbungsfrist: jeweils zum 30.10. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften: Ökonomie/Wirtschaftswissenschaften

Kontakt

Universität Lüneburg
Scharnhorststraße 1
21335 Lüneburg

Telefon: +49 4131 677-0
E-Mail:
Internet: www.leuphana.de/

Ansprechpartner

Anke Blümler
Telefon: +49 4131 677-1956
Telefax: +49 4131 677-2169
E-Mail:
Internet: www.leuphana.de/institute/ibfr/kooperationen/bank-finanzwirtschaft/stipendium.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!