Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Hochschule Rhein-Waal

Hochschule Rhein-Waal

Deutschlandstipendium

Allgemein

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende an den staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Neben erstklassigen Noten sollen bei der Vergabe des Deutschlandstipendiums auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt werden - etwa die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie.

Art der Förderung

Ein Stipendium umfasst die Förderung einer Studierenden oder eines Studierenden mit 300 Euro im Monat, also 3.600 Euro pro Jahr. Dafür wirbt die Hochschule die Hälfte bei privaten Förderern ein, die zweite Hälfte der Förderung finanziert der Bund. Die Förderung erfolgt für mindestens ein Jahr.

Neben der finanziellen Förderung ist es das Ziel, einen kontinuierlichen Austausch der Stipendiatinnen, Stipendiaten und Fördernden untereinander zu schaffen und dadurch Wirtschaft und Wissenschaft zu beiderseitigem Nutzen zu Vernetzen. Unternehmen haben die Möglichkeit mit den Studierenden potenzielle Fachkräfte kennenzulernen und diese frühzeitig für ihr Unternehmen zu begeistern. Für Studierende bieten sich z.B. die Möglichkeiten für betriebsnahe Abschlussarbeiten und andere Projekte. Die Hochschule wird durch ein Rahmenprogramm diese Vernetzung zukünftig stärker fördern und unterstützen.

Voraussetzungen

Das Deutschlandstipendium fördert Studienanfängerinnen und -anfänger und begabte Studierende, die sich durch sehr gute schulische bzw. akademische Leistungen auszeichnen. Daneben werden bei der Vergabe auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt.

Neu bewerben können Sie sich, wenn Sie

  • als Studienanfänger/in vor der Aufnahme des Studiums an der Hochschule Rhein-Waal stehen oder dort bereits immatrikuliert sind und einen herausragenden Notendurchschnitt in Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur oder Fachabitur) vorweisen.
  • sich als Studierende/r der Hochschule Rhein-Waal im Wintersemester 2016/17 und Sommersemester 2017 in Regelstudienzeit befinden und bisher in Ihrem Studium herausragende Leistungen erzielt haben.

Bewerbung

An einer jährlichen Bewerbungsphase im Juni können Studierende und Wiederbewerberinnen und -bewerber teilnehmen. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch eine Auswahlkommission der Hochschule.

Der Bewerbungszeitraum ist immer im Mai jeden Jahres und erfolgt über ein Online-Portal.

Für eine erfolgreiche Bewerbung benötigen Sie die folgenden Unterlagen:

  • Vollständig ausgefülltes unterschriebenes Bewerbungsformular (bitte Datenschutzerklärung beachten)
  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Abiturzeugnis oder entsprechende Hochschulzugangsberechtigung (für Bachelorstudierende im 1. Fachsemester)
  • Bachelor-Zeugnis (für Masterstudierende im 1. Fachsemester)
  • wenn Sie schon immatrikuliert sind: aktuelle Studienbescheinigung der Hochschule Rhein-Waal
  • Nachweis über bisher erbrachte Studienleistungen - Notenspiegel (für Studierende ab dem 2. Fachsemester)
  • wenn vorhanden, Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte als eine PDF-Datei per Mail an deutschlandstipendium@hochschule-rhein-waal.de

Bitte stellen Sie sicher, dass sämtliche Unterlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst und der E-Mail als Anlage beigefügt sind. Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Bestätigung.

Bei Fragen zum Deutschlandstipendium oder zum Bewerbungsprozess stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich per Mail an deutschlandstipendium@hochschule-rhein-waal.de.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Hochschule Rhein-Waal
Marie-Curie-Straße 1
47533 Kleve

Telefon: +49 2821 80673-0
Telefax: +49 2821 80673-160
E-Mail:
Internet: www.hochschule-rhein-waal.de/de

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!