Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Hochschule Niederrhein

Hochschule Niederrhein

Deutschlandstipendium

Allgemein

Seit mehreren Jahren beteiligt sich die Hochschule Niederrhein am NRW- und Deutschlandstipendium. Ab dem Wintersemester 2015/ 2016 vergeben wir wieder Stipendien im Rahmen des Deutschlandstipendiums. Insgesamt stehen der Hochschule Niederrhein Mittel für 204 Stipendien zu Verfügung. Voraussetzung ist jedoch, dass sich Unternehmen an der Finanzierung des Stipendiums beteiligen. Die Stipendien werden je zur Hälfte vom Bund und von privaten Mittelgebern getragen. Eine Doppelförderung durch andere Fördereinrichtungen ist nicht möglich.

Art der Förderung

Mit dem Erhalt des Stipendiums sollen außergewöhnliche Leistungen öffentlich anerkannt und gewürdigt werden. Das Stipendium wird zunächst für zwei Semester vergeben und kann bei positiver Evaluierung des Studienerfolgs verlängert werden. Der Stipendiat erhält neben 300 Euro im Monat zusätzlich ein Begleitprogramm vom Förderer.

Alle Förderer, die einen oder mehre Stipendiaten fördern erhoffen sich in der Regel ein aktives Interesse von den Stipendiaten. Es gibt regelmäßig Angebote für Treffen, Praktika, Projektarbeiten und Bachelor-/Masterarbeiten. Ziel ist es durch eine ideelles Begleitprogramm die Stipendiaten und die Förderer näher zu bringen, um ein Netzwerk für die Zukunft aufzubauen und um den Stipendiaten eine weitere Chance zu bieten, ihren Berufsweg zu entschlüsseln.

Schon heute gibt es diverse Beispiele von erfolgreichen Kontakten. Es wurden diverse Projektarbeiten, Bachelorarbeiten vergeben und es sind sogar schon Arbeitsverhältnisse entstanden. Ergreifen auch Sie die Chance eines Stipendiums.

Voraussetzungen

Das Stipendienprogramm richtet sich an Studierende der Hochschule Niederrhein sowie Schülerinnen und Schüler, die ihr Studium an der Hochschule Niederrhein aufnehmen werden.

Die Stipendien werden in erster Linie aufgrund sehr guter Schul- bzw. Studienleistungen vergeben:

  • Mindestnote von 2,2. Als Bewertungsgrundlage gilt die durchschnittliche Studiennote bzw. die Note der Hochschulzugangsberechtigung.
  • Als weiteres Kriterium zählt gesellschaftliches oder soziales Engagement.

Bewerbung

Einreichung der vollständigen Unterlagen innerhalb des Bewerbungszeitraums:

  • Motivationsschreiben des Studierenden
  • Kurzgutachten eines Professors oder Lehrers
  • Studierende, die in einem Arbeitsverhältnis stehen (z.B. duale Studierende, berufsbegleitend Studierende) haben eine schriftliche Einwilligung Ihres Arbeitgebers über die Teilnahme am Stipendienprogramm einzureichen.
  • Angabe, welcher Förderer gewünscht wird.
  • Sonstige Nachweise, Urkunden etc.
  • Online Bewerbung komplett ausfüllen
  • Datenschutzerklärung an Hochschule Niederrhein senden

Bewerbungsfrist: jeweils zum 30.04. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Hochschule Niederrhein
Reinarzstraße 49
47805 Krefeld

Telefon: +49 2151 822-0
Telefax: +49 2151 822-3998
Internet: www.hs-niederrhein.de

Ansprechpartner

Deutschlandstipendium
Telefon: +49 2151 822-1541
E-Mail:
Internet: www.hs-niederrhein.de/stipendium

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!