Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF

Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung

Stipendien

Allgemein

Viele Menschen setzen sich mit Leidenschaft und Begeisterung für große und kleine, manchmal auch für sehr spezielle Themen ein. Vielfach ehrenamtlich, sich im Hintergrund haltend und ohne Geltungsbedürfnis. Häufig jedoch scheitern diese Projekte an einer Wand namens „Geld“.

Mit dem Ziel, die Allgemeinheit an dem unternehmerischen Erfolg der Papier- und Kartonfabrik teilhaben zu lassen, hat ihr Gründer Hellmut Barthel 1991 die gemeinnützige Gertrud u. Hellmut Barthel Stiftung ins Leben gerufen. Durch seine letztwillige Verfügung wurde diese 1999 zum Zeitpunkt seines Todes mit erheblichem Vermögen ausgestattet.

Als Vorsitzende der Stiftung haben Günter Dieball und Jürgen Evers ein Fördernetzwerk aufgebaut, in dem die zur Verfügung stehenden Mittel bestmöglich und im Sinne der vom Stifter vorgegebenen Ziele eingesetzt werden.

Durch ihren persönlichen Einsatz hat sich die Barthel Stiftung inzwischen zu einem zuverlässigen Unterstützer vieler Projekte mit hoher Breitenwirkung entwickelt. Der regionale Fokus der geförderten Projekte liegt dabei insbesondere auf Varel / Friesland, geht aber vielfach auch darüber hinaus.

Art der Förderung

Im Bereich Bildung vergibt die Barthel Stiftung Stipendien an besonders begabte Studenten. Zusätzlich zu den Stipendien werden Wissenschaftler und Forschungsprojekte aus den Bereichen Papierherstellung und umweltfreundlicher Technologien gefördert sowie herausragende Einzelprojekte unterstützt.

Derzeit fördert die Barthel Stiftung 20 Stipendiaten. Davon 15 in technischen Studiengängen, 3 Musiker / Tänzer und 2 Pädagogikstudierende. Außerdem werden 7 Deutschlandstipendiaten unterstützt. Zusätzlich stellt die Barthel Stiftung Mittel für die Jade Hochschule Wilhelmshaven bereit, die dort unbürokratisch zur Unterstützung von zumeist ausländischen Studierenden eingesetzt werden können.

Voraussetzungen

Vergabe von Stipendien an begabte Studenten sowie Wissenschaftler zur Förderung des Studiums, insbesondere von Papiermachern, umweltfreundlicher Technologien und zur Forschung auf diesen Gebieten, gleiches gilt für Einzelprojekte.

Bewerbung

Formloser Antrag

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • alle Bildungsabschlüsse

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Ingenieurwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften: Druck- und Medientechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Produktionstechnik
  • Ingenieurwissenschaften: Umweltschutz, Ökologie, Entsorgung
  • Ingenieurwissenschaften: Werkstoff- und Materialwissenschaften, Werkstofftechnik, Baustoffe, Papiertechnik

Kontakt

Gertrud und Hellmut Barthel Stiftung
Dangaster Straße 38
26316 Varel

Telefon: +49 4451 138-0
Telefax: +49 4451 138-281
E-Mail:

Ansprechpartner

Frau Hannah Schaland
Telefon: +49 4451 138-415
Telefax: +49 4451 138-25415
E-Mail:
Internet: www.barthel-stiftung.de

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!