Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Hochschule Nürnberg Logo

Hochschule Nürnberg

PROMOS: Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden (PROMOS)

Allgemein

Das DAAD-Programm „PROMOS“ fördert weltweit Auslandsaufenthalte mit einer Dauer von bis zu sechs Monaten.

Art der Förderung

  • Studienaufenthalte an ausländischen Hochschulen (1 bis 6 Monate): Mit Teilstipendien und/oder Reisekostenzuschüssen können Studienaufenthalte an ausländischen Hochschulen gefördert werden. Eine Förderung von Studienaufenthalten im Erasmus+-Raum ist nur in ausgesprochenen Ausnahmefällen möglich. Als Studienaufenthalte können auch Aufenthalte zur Anfertigung von Abschlussarbeiten (auch in Unternehmen) sowie Studienarbeiten (Projektarbeiten) gefördert werden.
  • Praktika (sechs Wochen bis 6 Monate): Praktika in Unternehmen und Einrichtungen können weltweit mit Teilstipendien und/oder Reisekostenzuschüssen gefördert werden. Praktika im Erasmus+-Raum können nur in ausgesprochenen Ausnahmefällen gefördert werden. Praktika, die in die Sonderschienen des DAAD passen, dürfen nicht in PROMOS gefördert werden. Dies sind Praktika bei: Internationalen Organisationen (z.B. UNO), EUInstitutionen, Einrichtungen und Organisationen, die EU-Programme verwalten, den Auslandsvertretungen Deutschlands, den Deutschen Geisteswissenschaftlichen Instituten, den Goetheinstituten, dem Deutschen Archäologischen Institut sowie den Deutschen Auslandsschulen (DAS).

PROMOS-Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten

  • monatliche Teilstipendienraten
  • und/oder einen Fahrtkostenzuschuss

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Förderung von Abschluss-/Studienarbeiten:

  • Der Aufenthalt wird durch die Anfertigung der Abschluss-/Studienarbeit begründet.
  • Es werden keine regulären Lehrveranstaltungen an einer Hochschule besucht.
  • Abschlussarbeiten können im Erasmus+-Raum uneingeschränkt gefördert werden.

Bewerben können sich regulär eingeschriebene Studierende deutscher Hochschulen,

  1. die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen
  2. die Deutschen gemäß § 8 Absatz 1 Ziffer 2 ff., Absatz 2, 2a und 3 BAföG gleichgestellt sind (in diesem Zusammenhang gilt der Wortlaut des Gesetzes, zu finden unter: [www.das-neue-bafoeg.de].
  3. nichtdeutsche Studierende und Hochschulabsolventen, wenn sie in einem Studiengang an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind mit dem Ziel, den Abschluss an der deutschen Hochschule zu erreichen oder an einer deutschen Hochschule promovieren.

Für den in 2. und 3. beschriebenen Personenkreis sind Aufenthalte im Heimatland ausgeschlossen.

Kriterien:

  • Sehr gute Studienleistungen
  • Sinnhaftigkeit des Auslandsaufenthalts im Hinblick auf Ihr Studium an der TH Nürnberg
  • Für das Vorhaben geeignete Sprachkenntnisse
  • Motivation
  • Extracurriculares Engagement

Bewerbung

Zur Bewerbung reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • Das vollständig ausgefüllte Antragsformular
  • Einen Lebenslauf
  • Ein Motivationsschreiben
  • Die Annahmeerklärung der ausländischen Hochschule (Kopie) bzw. den von der Hochschule genehmigten Praktikumsvertrag (Kopie)
  • Für Praktika und Abschlussarbeiten: Eine Schilderung Ihres Arbeitsvorhabens (ca. eine DIN A4-Seite)
  • eine aktuelle Notenbestätigung (erhältlich im Studienbüro)
  • einen für das Vorhaben relevanten Sprachnachweis
  • Falls Sie AuslandsBafög beantragt haben: Ihren AuslandsBafög-Bescheid über die Dauer des zu fördernden Semesters (Kopie)

==Die Bewerbungsunterlagen müssen komplett, frist- und termingerecht im International Office
eingereicht werden:==
Technische Hochschule Nürnberg
International Office
Frau Zehetbauer
Wassertorstraße 8, Raum WF.202
90489 Nürnberg

Ca. 3 Wochen nach Bewerbungsschluss erfolgt die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten durch ein fakultätsübergreifendes Auswahlgremium

Bewerbungsfrist: jeweils zum 09.02. und 10.07. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Praktikum im Ausland
  • Studium im Ausland
  • Sach- und Reisekosten

Zielregionen

  • Weltweit

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Hochschule Nürnberg
Keßlerplatz 12
90489 Nürnberg

Telefon: +49 911 5880 - 0
E-Mail:
Internet: www.ohm-hochschule.de

Ansprechpartner

Studierendenservice
Telefon: + 49 911 5880-4004
E-Mail:
Internet: www.th-nuernberg.de/fileadmin/global/Gelenkte_Doks/Abt/SZS/IO/IO_3210_HR_OUT_Promos_Ausschreibung_public.pdf

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!