Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Logo Stiftung Partnerschaft mit Afrika

Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V.

Go Africa... Go Germany...

Allgemein

Die Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. vergibt Stipendien an Studierende und junge Absolventen und Berufstätige aus Deutschland und dem Südlichen Afrika zur Teilnahme an einem fünfwöchigen Austauschprogramm, das im August 2013 in Deutschland und im März 2014 in Namibia stattfindet.

Das vom ehemaligen Bundespräsidenten Dr. Horst Köhler initiierte fünfwöchige politische Bildungsprogramm, das bereits zum siebten Mal veranstaltet wird, zielt darauf ab, die Wissenslücke, die zwischen der afrikanischen Realität und ihrer Wahrnehmung in Deutschland und umgekehrt zwischen der deutschen Realität und ihrer Wahrnehmung in Afrika existiert, zu verkleinern. Die persönliche interkulturelle Begegnung zwischen jungen Nachwuchsakademiker und der interdisziplinäre Austausch zielen auf die Förderung der beruflichen Weiterbildung und der Anwerbung von Multiplikatoren für eine deutsch-afrikanische Zukunft, die vom Geist der Partnerschaft getragen wird.

Art der Förderung

Die Stipendiaten sind zur Teilnahme an einem Bildungsprogramm eingeladen, das Diskussionen mit Entscheidungsträgern aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft, sowie mit Akademikern und Journalisten beider Länder umfasst. Darüber hinaus haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, an politischen und kulturellen Veranstaltungen und Ausflügen teilzunehmen. Sie tragen außerdem zu dem Programm bei, indem sie bei der Organisation von Vorträgen und Veranstaltung von Gruppendiskussionen unterstützend mitwirken. Zusätzlich verfassen die Teilnehmenden ein interdisziplinäres Strategiepapier zu einem wissenschaftlichen Thema, das in Deutschland erarbeitet wird. Als künftige Mitglieder eines lebendigen Alumni-Netzwerks wird den Teilnehmern darüber hinaus die Möglichkeit gegeben, deutsch-afrikanische Partnerschaftsprojekte zu entwickeln und umzusetzen.

Voraussetzungen

Bewerber sollten zwischen 21 und 28 Jahren alt sein und folgende Fächer studieren oder bereits abgeschlossen haben: Politikwissenschaften, Neue Geschichte, Internationale Beziehungen, Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Afrikanistik und Regionalstudien, Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Recht sowie verwandte Studiengänge.

Das Austauschprogramm wird in englischer Sprache abgehalten; die Anzahl der Teilnehmer ist auf 24 beschränkt, wobei zwölf Teilnehmer aus Ländern des südlichen Afrikas stammen und zwölf aus Deutschland.

Vorbehaltlich der Mittelgewährung trägt die Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. die Kosten. Jedoch können weder die Visabeschaffung noch Impfungen deutscher Teilnehmer finanziert werden. Die Annahme der afrikanischen Teilnehmer ist erst dann verbindlich, wenn die deutsche Botschaft in dem Heimatland des Teilnehmers das entsprechende Visum erteilt hat. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Programmteilnahme.

Bewerbung

Interessierte Studierende, junge Absolventen und Berufstätige können sich bei der Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. mit der Abgabe eines Essays in englischer Sprache bewerben, der höchstens drei DIN A4-Seiten (ca. 6.000 Zeichen) umfasst. Sie können eines der unten aufgeführten Themen für Ihr Essay auswählen (siehe http://www.german-african-partnership.org/mitmachen/hochschule/go-africa-go-germany).

Es müssen jeweils alle drei Fragen beantwortet werden. Dem Essay ist ein Lebenslauf in tabellarischer Form sowie ein Motivationsschreiben, das nicht mehr als eine DIN A4-Seite umfasst, und ein Foto beizufügen (dabei sind folgende Angaben zu machen: Nachname, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Beruf, Arbeits-/Studiengebiet, Studienort, Arbeitsort und Wohnort). Die Bewerber müssen außerdem eine Erklärung abgeben, dass sie den Essay ohne die Hilfe Dritter verfasst haben. Zitate müssen als solche gekennzeichnet und belegt werden. Bitte beachten Sie, dass Plagiarismus zu einem automatischen Ausschluss führt.

Eine weitere Bedingung für den Erhalt eines Stipendiums ist, das die Bewerber in der Lage sein müssen, während der gesamten Programmdauer teilzunehmen.

Die vollständigen Bewerbungen sind an die Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V. unter goafrica@german-african-partnership.org zu richten.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Forschungsprojekte
  • Sach- und Reisekosten
  • Förderung von Absolventen
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland
  • Weltweit

Bildungsphase

  • Studium
  • Promotion

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Diplom
  • Staatsexamen
  • Magister

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
  • allgemein: Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
  • allgemein: Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung

Kontakt

Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V.
Geschwister-Scholl-Straße 85
14471 Potsdam

Telefon: +49 331 979278-17
Telefax: +49 331 979278-19
E-Mail:
Internet: www.german-african-partnership.org/

Ansprechpartner

Harald Eisenhauer
Telefon: +49 331 979278-11
Telefax: +49 331 979278-19
E-Mail:
Internet: www.german-african-partnership.org/mitmachen/hochschule/go-africa-go-germany

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!