Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Charité - Universitätsmedizin Berlin

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Deutschlandstipendium

Allgemein

Seit über 300 Jahren forschen, heilen und lehren Ärzte und Wissenschaftler auf internationalem Spitzenniveau an der Charité, einer der größten Universitätskliniken Europas. Jedes Jahr bewirbt sich eine Auswahl der jahrgangsbesten Absolventen aus dem In- und Ausland um einen Studienplatz an der Charité: Exzellente Ärzte und Wissenschaftler von morgen, die neben überdurchschnittlichen Leistungen oft außergewöhnliches gesellschaftliches Engagement zeigen.

Um den Besten von ihnen mehr Freiraum für ein effektives Studium zu schaffen, vergibt die Charité seit 2011 Deutschlandstipendien an ausgewählte Studierende. Seit 2015 nimmt die Charité erfreulicherweise eine Spitzenrolle bei der Ausschöpfung dieses Stipendienprogramms ein.

Art der Förderung

Das Deutschlandstipendium fördert besonders leistungsfähige und engagierte Studierende mit monatlich 300 Euro: 150 Euro übernimmt der Bund, die andere Hälfte wirbt die Charité bei privaten Spendern, Unternehmen oder Stiftungen ein.

Wie viele Stipendien werden vergeben ?
Engagierte Förderer des Deutschlandstipendiums an der Charité ermöglichen diese besondere Investition in unsere Zukunft - und mit jedem Jahr werden es mehr. Daher kennen wir erst zum Zeitpunkt der Vergabe die genaue Anzahl der für das kommende Sommersemester zur Verfügung stehenden Stipendien.

Vergeben werden Stipendien ohne Fachbindung an Studierende aller Studiengänge und Stipendien mit Fachbindung an Studierende des jeweiligen vom Stipendiengeber definierten Studiengangs.

Die Stipendien werden zunächst für zwei Semester bewilligt. Danach kann das Stipendium mehrfach, jedoch maximal bis zum Ende der Regelstudienzeit, verlängert werden, wenn die Förderkriterien weiterhin erfüllt sind und Förderzusagen der Stifter vorliegen. Die erbrachten Studienleistungen und das Vorliegen der Fördervoraussetzungen werden mindestens einmal jährlich geprüft.

Voraussetzungen

Wenn Sie durch exzellente Studienleistungen und überdurchschnittliches gesellschaftliches Engagement überzeugen, haben Sie die Chance auf ein Deutschlandstipendium.

Wer kann sich bewerben?

  • Studierende in Regelstudienzeit, die für einen Studiengang der Charité immatrikuliert sind, auch Studierende aus dem Ausland
  • Das Deutschlandstipendium wird nicht auf BAföG-Leistungen angerechnet.

Wer kann nicht gefördert werden ?

  • Promotionsstudierende sowie Studierende in einem Graduiertenkolleg
  • Eine Doppelförderung ist nach § 4 Absatz 1 StipG ausgeschlossen, wenn Studierende bereits eine begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung erhalten. Dies gilt nicht, wenn die Summe dieser Förderung je Semester, für das die Förderung bewilligt wurde, einen Monatsdurchschnitt von 30 Euro unterschreitet.

Bewerbung

Die nächste Ausschreibung von Deutschlandstipendien an der Charité erfolgt im Zeitraum 01.12.2016 bis 13.01.2017 (12:00 Uhr, Ausschlußfrist).

Das elektronische Antragsformular steht nur während des Bewerbungszeitraums (01. Dezember bis 13. Januar) hier für Sie bereit und richtet sich an die Kommission für Nachwuchsförderung der Charité.

Folgende Unterlagen müssen bei der Antragstellung eingereicht werden:

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular inkl. Motivationsschreiben
  • ein tabellarischer Lebenslauf auf max. zwei A4-Seiten.

Folgende Unterlagen werden nach der Vorauswahl von Ihnen ggf. per Email nachgefordert und sind nur in diesem Fall als EIN pdf-Dokument von maximal 6MB Dateigröße an deutschlandstipendium@charite.de einzureichen:

  • Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung und ggf. der Berufsausbildung,
  • Kopie des Passes bzw. des Personalausweises,
  • Immatrikulationsbescheinigung,
  • Nachweise über Studienleistungen,
  • Empfehlungsschreiben,
  • Praktikums- und Arbeitszeugnisse
  • sowie alle Nachweise, die geeignet sind, die im Antrag gemachten Angaben zu belegen (z.B. Auszeichnungen, freiwillig geleistetes Engagement)

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Staatsexamen

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Medizin, Gesundheitswesen

Kontakt

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Telefon: +49 30 450-50
Internet: www.charite.de

Ansprechpartner

Annette Hayungs
Internet: https://nachwuchs.charite.de/studierende/deutschlandstipendium/

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!