Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Universität Wuppertal Logo

Universität Wuppertal

PROMOS-Programm zur Förderung der studienbezogenen Auslandsmobilität Wuppertaler Studierender

Allgemein

Das PROMOS-Programm ist ein vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziertes Stipendienprogramm, das Hochschulen Mittel zur Förderung der Mobilität von Studierenden zur Verfügung stellt. Mit Stipendien für Auslandsaufenthalte von bis zu 6 Monaten leistet das Programm einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden.
Die Ausschreibung des PROMOS-Programms für eine Förderung erfolgt vorbehaltlich eventueller Programmänderungen und der Mittelzusage durch den DAAD.

Art der Förderung

Gefördert werden können an der BUW z.Bsp. folgende Vorhaben:

  • Studienaufenthalte von Studierenden an ausländischen Hochschulen von mindestens 1 Monat bis 6 Monaten Dauer mit monatlichen Teilstipendienraten und/oder Reiskostenpauschalen. Eine Förderung für Studienaufenthalte an Partneruniversitäten, mit denen die Bergische Universität eine ERASMUS-Kooperation unterhält, ist ausgeschlossen.
  • Praktikumsaufenthalte von Studierenden an Gasteinrichtungen außerhalb der EU von mindestens 6 Wochen bis 6 Monaten Dauer mit monatlichen Teilstipendienraten und/oder Reisekostenpauschalen.
  • Aufenthalte für Fachkurse (z.B. Sommerkurse) von Studierenden und Doktoranden von bis zu 6 Wochen Dauer mit monatlichen Teilstipendienraten und/ oder einer Reisekostenpauschale und/oder einer einmaligen Kursgebührenpauschale. (Vortrags- und Kongressreisen können nicht als Fachkurse gefördert werden).

Voraussetzungen

Bewerben können sich regulär eingeschriebene Studierende deutscher Hochschulen (Zweithörer an der BUW können sich NICHT bewerben),
a.) die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen
b.) die Deutschen gemäß § 8 Absatz 1 Ziffer 2 ff., Absatz 2, 2a und 3 BAföG gleichgestellt sind (in diesem Zusammenhang gilt der Wortlaut des Gesetzes, zu finden unter: www.das-neue-bafoeg.de)
c.) sowie nichtdeutsche Studierende der Bergischen Universität und Hochschulabsolventen, wenn sie in einem Studiengang mit dem Ziel eingeschrieben sind, den Abschluss an der Bergischen Universität zu erreichen oder an der Bergischen Universität zu promovieren.

Für den in b.) und c.) beschriebenen Personenkreis sind Aufenthalte im Heimatland ausgeschlossen.

Bewerbung

Bitte senden Sie folgende Unterlagen vollständig und fristgerecht per Email, gebündelt in einem PDF-Dokument (max. 2 MB), an das Team Outgoing: teamoutgoing@uni-wuppertal.de

1. Bewerbungsformular

2. aktuelle Studienbescheinigung (Bewerber, die nur einen Zweithörerstatus an der BUW haben, können sich NICHT auf PROMOS bewerben)

3. aktuelle Notenübersicht mit Angabe der aktuellen Gesamtdurchschnittsnote (ggf. Vermerk durch das Zentrale Prüfungsamt)
- bei kombinierten Studiengängen aller Teilfächer
- bei bereits vorhandenem Hochschulabschluss ist hiervon ebenfalls die Notenübersicht mit einzureichen

4. tabellarischer Lebenslauf (1-2 DIN A4 Seiten, bitte Belege beifügen)

5. Sprachzeugnis der Unterrichts- bzw. Arbeitssprache an der Gasteinrichtung und, wenn vorhanden, zusätzlich der (ggf. abweichenden) Landessprache:
Bewerber/innen müssen zwingend ein Prüfungszeugnis auf Grundlage des europäischen Referenzrahmens mit eindeutiger Zuordnung des ‚Gesamtsprachniveaus‘ vorweisen (z.B. DAAD-Sprachzeugnis, Kontakt über das Sprachlehrinstitut (SLI), Ausstellungsdatum nicht älter als 24 Monate).
Das Niveau „B1“ ist in Bezug auf die Unterrichts- bzw. Arbeitssprache Mindestvoraussetzung für die Bewerbung um ein PROMOS-Stipendium der Bergischen Universität.

6. Motivationsschreiben, bei dem Sie auf die folgende Fragen (max. eine halbe bis eine DIN A4 Seite pro Frage) eingehen:
 

  • Welche Qualifikationen - akademisch wie persönlich - bringen Sie für die Durchführung/Realisierung Ihres Aufenthaltes mit?
  • Was versprechen Sie sich von Ihrem Auslandsaufenthalt - persönlich und akademisch? (Nehmen Sie gerne Bezug auf Ihre konkrete Kurswahl und Ihre berufliche Perspektive.)
  • Welche Aktivitäten oder Maßnahmen könnten Sie sich vorstellen durchzuführen, um die Bergische Universität Wuppertal im Ausland vorzustellen und zu repräsentieren? (Seien Sie kreativ! Gerne können Sie konkrete Projektskizzen mit einreichen)

7. Annahmebestätigung der Gastuniversität bzw. -einrichtung oder Dokumentation der erfolgten Bewerbung (z.B. Kopie der Bewerbungsunterlagen)

8. Nachweis über den Studienbezug Ihres Auslandsaufenthaltes
- Für Studienaufenthalte und Fachkurse: Learning Agreement
- Für Praktika: Bescheinigung des Fachbereichs über Studienbezug und Anrechnung des Praktikums

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Sach- und Reisekosten

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master
  • Diplom
  • Staatsexamen
  • Magister

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Universität Wuppertal
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

Telefon: +49 202 439-0
E-Mail:
Internet: www.uni-wuppertal.de

Ansprechpartner

Anna Dörnemann
E-Mail:
Internet: www.internationales.uni-wuppertal.de/outgoing/promos.html

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!