Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
Logo Deutsche Telekom Stiftung

Deutsche Telekom Stiftung

FundaMINT-Stipendienprogramm für Lehramtsstudierende

Allgemein

Kompetente und motivierte Lehrkräfte spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, junge Menschen für künftige Herausforderungen fit zu machen. Mit ihrem Stipendienprogramm für MINT-Lehramtsstudierende möchte die Deutsche Telekom Stiftung genau dieses tun – und gleichzeitig auch das Ansehen des Lehrerberufs stärken. Die Stiftung fördert daher im Rahmen ihres Stipendienprogramms
FundaMINT engagierte Lehrerpersönlichkeiten und bereitet sie zusätzlich auf ihre spätere Tätigkeit vor.

Schule braucht motivierte und begabte Lehrer. Mit dem Stipendienprogramm FundaMINT fördert die Deutsche Telekom Stiftung Lehramtsstudierende, die mindestens eines der Fächer Mathematik, Physik, Informatik, Technik, Chemie, Sachunterricht oder Naturwissenschaften im Haupt- oder Masterstudium studieren. Ziel ist es, angehende Lehrkräfte bestmöglich auf ihre künftige Aufgabe vorzubereiten und die Wertschätzung für den MINT-Lehrerberuf zu stärken.

Art der Förderung

Pro Jahr wählt die Stiftung bis zu 25 Studierende aus und fördert sie für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren. Die Stipendiaten profitieren neben der finanziellen Unterstützung vor allem von speziellen Workshops. Hier werden Inhalte vermittelt, die zentral für den Lehrerberuf sind, aber noch nicht flächendeckend im Studium aufgegriffen werden, etwa Diagnostik, Gesprächsführung und professionelles Auftreten.

Seit 2016 bietet die Telekom-Stiftung ihren Stipendiaten die Möglichkeit, an Schulen ausgewählter Länder Mittel-, Ost- und Südosteuropas zu hospitieren. Dieser Teil des Stipendienprogramms wird in Kooperation mit dem Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen umgesetzt.

Neben einem einkommensunabhängigen, monatlichen Stipendium von 670 Euro sowie einem Sachmittelbudget in Höhe von 130 Euro erhalten die Stipendiaten ideelle Unterstützung. Die Telekom-Stiftung organisiert Seminare und Workshops zu Themen, die zentral für den Lehrerberuf sind, aber (noch) nicht flächendeckend im Studium vermittelt werden, wie beispielsweise Gesprächsführung, Diagnostik oder
professionelles Auftreten. Regelmäßige Jahrestreffen bieten eine weitere Möglichkeit des Austausches und Netzwerkens.

Nach der Höchstförderdauer von zwei Jahren werden die Stipendiaten in das Alumni-Netzwerk des Programms aufgenommen. Dann können sie sich zum Beispiel als Mentoren oder Experten mit Ideen für das ideelle Programm in die Stiftungsarbeit einbringen. Die Stipendiaten profitieren während und nach ihrer Förderung von den Ergebnissen, der Expertise und dem Netzwerk aus anderen Schul- und Hochschulprojekten der Telekom-Stiftung. Ebenso bietet die Telekom-Stiftung ihren Stipendiaten die Möglichkeit, an Schulen ausgewählter Länder Mittel-, Ost- und Südosteuropas zu hospitieren.

Voraussetzungen

Mit dem Stipendienprogramm FundaMINT fördert die Deutsche Telekom Stiftung Lehramtsstudierende, die mindestens eines der Fächer Mathematik, Physik, Informatik, Technik, Chemie, Sachunterricht oder Naturwissenschaften im Haupt- oder Masterstudium studieren.

Wir fördern engagierte Studierende....

  • die als eines ihrer Fächer Mathematik, Physik, Informatik oder Technik (also auch Naturwissenschaft und Technik / NwT ) bzw. Sachunterricht oder Naturwissenschaften (Primarstufe) studieren.
  • die vor allem in ihrem MINT-Fach mindestens gute Leistungen vorweisen können.
  • die zum Zeitpunkt der Bewerbung noch fünf Semester Regelstudienzeit vor sich haben. Ein Semester wird für das Auswahlverfahren benötigt; vier Semester werden ab Master-/Hauptstudium gefördert. An den Universitäten, an denen die Studienordnung andere Studienverläufe vorsieht, werden die letzten vier Studiensemester gefördert.
  • die gesellschaftlich engagiert sind, z.B. in der Kinder- und Jugendarbei

Bewerbung

Die nächste Bewerbungsrunde startet am 15. Oktober 2018 als online-basiertes Verfahren. Alle relevanten Informationen finden Interessierte dann unter https://www.telekom-stiftung.de/de/fundamint-lehramtsstipendien Weitere Informationen zu den Bewerbungsunterlagen unter https://www.telekom-stiftung.de/sites/default/files//dts-library/body-files/rechte-spalte/04_Talentfoerderung/FundaMINT/merkblatt_2015.pdf

Die elektronische Bewerbung erfolgt direkt und auf Eigeninitiative der Studierenden. Sie muss unter anderem ein Motivationsschreiben sowie Empfehlungsschreiben von Hochschullehrern zur fachlichen, didaktischen und pädagogischen Qualifikation des Kandidaten beinhalten.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 15.01. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)
  • Ideelle Förderung

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Master
  • Staatsexamen

Geförderte Fachrichtungen

  • allgemein: Lehrämter
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Informatik
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Mathematik
  • Mathematik, Naturwissenschaften: Physik, Physikalische Technik, Astronomie

Kontakt

Deutsche Telekom Stiftung
Graurheindorfer Straße 153
53117 Bonn
Postfach 2000
53105 Bonn

Telefon: +49 228 181920-01
Telefax: +49 228 181920-05
E-Mail:
Internet: www.telekom-stiftung.de

Ansprechpartner

Dr. Gudrun Tegeder
Telefon: +49 228 181920-22
E-Mail:
Internet: https://www.telekom-stiftung.de/de/fundamint-lehramtsstipendien

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!