Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
FH Münster Logo

Fachhochschule Münster

Deutschlandstipendium

Allgemein

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und engagierte Studierende an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Neben guten Noten zählen bei der Vergabe auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen - etwa die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie.

Art der Förderung

  • jedes der zu vergebenen Stipendien beläuft sich auf 300,- Euro monatlich,
  • finanziert wird das Stipendium zur Hälfte von privaten Stiftern und zur Hälfte vom Bund,
  • gefördert werden mindestens zwei Semester bis maximal die gesamte Regelstudienzeit.

Voraussetzungen

Das Deutschlandstipendium richtet sich an zwei Zielgruppen:

  • Für ein Leistungsstipendium können sich Bachelor- und Master-Studierende in der Regelstudienzeit bewerben. Dabei sollte die Durchschnittsnote der bisher erbrachten (Studien-)Leistungen bei mindestens 2,5 liegen.
  • Für ein Schwerpunktstipendium (Förderschwerpunkt Diversity: Studierende mit Kind, Studierende mit Behinderung sowie Nicht-EU-Ausländer) können sich Bachelor- und Master-Studierende in der Regelstudienzeit oder maximal zwei Semester darüber hinaus bewerben.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
Neben den bisher erbrachten Leistungen werden noch zusätzlich folgende Kriterien berücksichtigt (für Leistungs- und Schwerpunktstipendien):

  1. Besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, eine vorangegangene Berufstätigkeit und Praktika.
  2. Außerhochschulisches oder außerfachliches Engagement wie eine ehrenamtliche Tätigkeit, gesellschaftliches, soziales, hochschulpolitisches oder politisches Engagement oder die Mitwirkung in Religionsgesellschaften, Verbänden oder Vereinen.
  3. Besondere persönliche oder familiäre Umstände wie Krankheiten und Behinderungen, die Betreuung eigener Kinder, insbesondere als alleinerziehendes Elternteil, oder pflegebedürftiger naher Angehöriger, die Mitarbeit im familiären Betrieb, studienbegleitende Erwerbstätigkeiten, bildungsferne Herkunft oder ein Migrationshintergrund.
    Bereits geförderte Stipendiatinnen und Stipendiaten können sich beim Vorliegen der Voraussetzungen erneut um ein Stipendium bewerben.

Bewerbung

Die Bewerbungsphase für das Förderjahr 2021/2022 findet im September / Oktober 2021 statt.
In dieser Zeit können Sie sich online über den dstip-Bewerbungsserver für ein Deutschlandstipendium bewerben. Alle Informationen, Links und Dokumente finden Sie rechtzeitig hier.

Für die Leistungsstipendien können sich Studierende ab dem 2. Bachelor-Semester bzw. ab dem 1. Master-Semester bewerben. Für die Schwerpunktstipendien (Förderschwerpunkt: Studierende mit Kind oder pflegebedürftigen Angehörigen, Nicht-EU-Ausländer und Studierende mit physischer oder psychischer Beeinträchtigung) ist eine Bewerbung auch schon im 1. Bachelor-Semester möglich.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Fachhochschule Münster
Hüfferstraße 27
48149 Münster

Telefon: +49 251 83-64700
Telefax: +49 251 83-64707
E-Mail: serviceoffice@fh-muenster.de
Internet: fh-muenster.de

Ansprechpartner

Dipl.-Region.-Wiss. Sarah Schönfelder
Telefon: +49 251 83-64613
E-Mail: schoenfelder@ta.fh-muenster.de
Internet: www.fh-muenster.de/studium/finanzierung/Deutschlandstipendium.php

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!