Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
tu dresden logo

Technische Universität Dresden

Deutschlandstipendium

Allgemein

Junge talentierte Menschen fördern, damit sie den Kopf frei haben für ihr Studium – dieser Gedanke steht im Zentrum des Deutschlandstipendiums. Mit dem Deutschlandstipendium ist eine neue Stipendienkultur in Deutschland entstanden, in der Staat und Gesellschaft erstmals gemeinsam Verantwortung für die Nachwuchsgeneration übernehmen und die Leistungen und das gesellschaftliche Engagement der Stipendiatinnen und Stipendiaten sichtbar anerkennen.
Die TU Dresden fördert mit dem Deutschlandstipendium begabte und leistungsstarke Studierende mit außergewöhnlichen Persönlichkeitsmerkmalen und gesellschaftlichem Engagement und ist das einzige Stipendienprogramm, das einer Universität ermöglicht, Stipendien an eigene talentierte Studierende zu vergeben.

Art der Förderung

Das Stipendium beinhaltet eine monatliche Förderung von 300 Euro für ein volles Studienjahr und wird durch Förderer (Unternehmen, Stiftungen, Vereine sowie Privatpersonen) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam finanziert.
Die Förderung wird unabhängig vom sonstigen Einkommen oder dem Einkommen der Eltern ausgezahlt. Das Stipendium wird nicht auf das BAföG angerechnet, es sind keine Sozialversicherungsbeiträge abzuführen und die Förderung ist kein Darlehen, das zurückgezahlt werden muss.
Durch die finanzielle Unterstützung können sich die Stipendiat/innen ganz auf das Studium und ihr außeruniversitäres Engagement konzentrieren. Nach einem Jahr besteht die Möglichkeit, sich für eine Verlängerung des Stipendiums zu bewerben.

Voraussetzungen

Studierende sowie Studienbewerber/-innen der TU Dresden können sich für ein Deutschlandstipendium bewerben. Dabei spielen die Nationalität, Herkunft oder bisherige Bildungsabschlüsse keine Rolle. Bewerber/-innen müssen zu Beginn der Förderperiode (ab Wintersemester) an der TU Dresden immatrikuliert sein und sich während der Förderung innerhalb der Regelstudienzeit befinden (Ausnahmen möglich).

Bewerbung

Die Bewerbung um ein Deutschlandstipendium erfolgt ausschließlich online. Nur wenn die Bewerbung innerhalb des Zeitfensters im Bewerbungsportal korrekt mit allen zugehörigen Anlagen abgesendet wird, ist sie gültig und wird bearbeitet. Aufgrund der Vielzahl der Bewerbungen kann der Eingang der Unterlagen nicht unmittelbar bestätigt werden. Wir bitten Sie, von entsprechenden Nachfragen abzusehen.
Die Online-Bewerbung wird über das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung bereit gestellte Online-Bewerbungsportal eingereicht. Dieses ist einmal pro Studienjahr ausschließlich für einen begrenzten Zeitraum, jeweils vom 1. Juli (9:00) - 15. Juli (24:00), freigeschalten.

Bewerbungsfrist: jeweils zum 15.07. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Technische Universität Dresden
Postfach 100 920
01076 Dresden

Telefon: +49 351 463-0
Telefax: +49 351 463-37168
Internet: tu-dresden.de/

Ansprechpartner

ServiceCenterStudium
Telefon: +49 351 463-42000
E-Mail: servicecenter.studium@​tu-dresden.de
Internet: tu-dresden.de/studium/rund-ums-studium/foerderung-und-finanzierung/deutschlandstipendium?set_language=de

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!