Bundesministerium für Bildung und Forschung
Die Stipendien-Datenbank des BMBF
TU Cottbus Logo

Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Deutschlandstipendium

Allgemein

Im Rahmen des neuen Stipendienprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vergibt die BTU Cottbus ab dem Sommersemester 2011 an ihre Studierenden das sogenannte „Deutschlandstipendium“.

Wesentliche Merkmale des Stipendienprogramms

  • Matching Funds-Prinzip: 50:50 Finanzierung aus Mitteln Dritter und Bundeszuschuss (BMBF)
  • Die Stipendien werden durch die Universität als Spende von Unternehmen, Stiftungen, Privatpersonen eingeworben; der Bund gibt jeweils 150€ dazu, Regelsatz damit 300€ pro Monat.
  • In der Endausbaustufe sollen 8% der Studierenden einer Hochschule ein Stipendium erhalten können. Eine stufenweise Steigerung ist dabei vorgesehen. Das Programm startet im Sommersemester 2011 mit Fördermöglichkeiten für maximal 0,45% der Gesamtstudierenden.
  • Private Mittelgeber können eine Zweckbindung vorgeben (.z.B. bestimmtes Fach), allerdings dürfen diese Stipendien jeweils nur 2/3 der in einem Kalenderjahr neu zu vergebenen Stipendien ausmachen, 1/3 muss fachungebunden vergeben werden.

Art der Förderung

  • Stipendienhöhe: 300,- €
  • Mindestdauer der Förderung 1 Jahr; Höchstdauer = Regelstudienzeit
  • Begabung, Leistung und Engagement stehen im Mittelpunkt
  • Das Stipendium ist einkommensunabhängig, wird nicht auf BAföG angerechnet und muss nicht zurückgezahlt werden

Voraussetzungen

  • Immatrikulation an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus
  • herausragende Studienleistungen

Bewerbung

Die BTU Cottbus - Senftenberg vergibt Deutschlandstipendien ausschließlich zum Wintersemester.

Bewerbungsunterlagen

  • formloser Antrag mit Begründung
  • aktuelle Notenübersicht
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung
  • unaufgefordertes Einreichen der Immatrikulationsbescheinigung der BTU Cottbus – Senftenberg für das darauffolgende Wintersemester bis spätestens 15. August des Jahres
  • eventuell Bestätigung vom Studierendenservice über die Verlängerung der Regelstudienzeit aufgrund von Tätigkeiten in der studentischen Selbstverwaltung
  • sonstige Bescheinigungen z.B. über eine Behinderung oder Schwangerschaft bzw. Elternzeit
  • Bescheinigung über einen Auslandsaufenthalt z.B. über ERASMUS bzw. STUDEXA

Jeder Antragsteller erhält bis spätestens September des Jahres (Förderungsbeginn im Oktober) einen schriftlichen Bescheid.

Ihren schriftlichen Antrag richten Sie bitte an:
Abteilung Lehre und Studium
Qualitätsmanagement Studium und Lehre
Frau Astrid Buse
Platz der Deutschen Einheit 1
03046 Cottbus

Bewerbungsfrist: jeweils zum 15.07. eines jeden Jahres.

Weitere Informationen

Förderungskategorien

  • Allgemeine Förderung (Lebenshaltungskosten)

Zielregionen

  • Deutschland

Bildungsphase

  • Studium

Angestrebter Abschluss

  • Bachelor
  • Master

Geförderte Fachrichtungen

  • alle Fachrichtungen

Kontakt

Brandenburgische Technische Universität Cottbus
Konrad-Wachsmann-Allee 1
03046 Cottbus

Telefon: +49 355 690
Internet: www.b-tu.de

Ansprechpartner

Astrid Buse
Telefon: +49 355 693511
E-Mail:
Internet: www.b-tu.de/studium/studienfinanzierung/stipendien-und-stiftungen/deutschlandstipendium

zurück zur Suchmaske
Bitte beachten: Diese Funktion steht nur dem Anbieter dieses Stipendiums zur Verfügung!